Ersatz für EVM 15L

von MechanimaL, 05.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.605
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 05.07.10   #1
    hi! wir haben im proberaum lautsprecherboxen mit 15" Speaker, Hochtöner und Horn stehen. bei einer box ranzt der lautsprecher. ich habe ihn mal ausgebaut und gesehen: Electro Voice 15 L.

    könnt ihr mir dafür einen passenden ersatz vorschlagen? muss nichts großartiges sein.. will eigtl nicht mehr als 100€ ausgeben. je weniger desto besser, solange das ding seinen zweck erfüllt: die daten (laut ebay verkäufer)

    Durchmesser: 15" ( 35 cm )
    Impulsbelastbarkeit: 400 Watt
    Dauerbelastbarkeit: 200 Watt RMS
    Impedanz: 8 Ohm
    Max. Schalldruck: 103,5 dB
    Resonanzfrequenz fs: 43 Hz


    lg
    mechanimal
     
  2. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    19.999
    Erstellt: 05.07.10   #2
    Hallöchen,

    reconen oder reconen lassen, das Reconing-Kit kostet ca. 90,-- (z.B. https://www.thomann.de/de/ev_evm_15l_recone.htm)
    Alternativ halt nach einem Gebrauchtchassis suchen, das könnte durchaus billiger sein, ist aber mit einem gewisen Risiko verbunden, weil der Zustand des Gebrauchtchassis ja schwer vorab beurteilbar ist.

    Irgendwas anderes einbauen macht wenig Sinn. Dann müsste die ganze Box neu angepasst werden.

    Ciao, Deschek
     
  3. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.605
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 05.07.10   #3
    ich glaub die box ist eh en eigenbau, aber wenn du meinst das ist nicht sinnvoll?! das reconen repariert also prinzipiell ranzende speaker? was kostet das, das machen zu lassen? für 70€ ist so ein speaker auch gebraucht bei ebay drin, gut der geht wohl noch paar euro rauf, aber wenn das "kit" schon 90€ kostet kommt das im laden ja bestimmt mit 1xx euro, je nachdem wie lange man dafür noch braucht..
     
  4. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.11.20
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    19.999
    Erstellt: 05.07.10   #4
    Hallöchen,

    ob Eigenbau oder nicht ist ja erstmal wurscht - Gehäuse und Frequenzweiche ist auf diesen Tiefmitteltöner abgestimmt.
    Setzt du irgendein anderes Chassis rein, ist das Ergebnis relativ unkalkulierbar und selbst im besten Fall zumindest die Paargleichheit zu der zweiten Box dahin.

    Der 15er E-Voice ist jedenfalls ein bewährtes und gutes Modell und lohnt eine Reparatur. Beim Reconen wird die gesamte Schwingeinheit ausgetauscht und der Treiber ist danach technisch neuwertig. Was du mit Ranzen meinst, ist ja nicht ganz klar, aber ich würde bei dieser Beschreibung mal davon ausgehen, daß die Schwingspule in irgendeiner Form schnarrt oder kratzt, also mechanisch beschädigt ist, da hilft nur Reconen. Du kannst die Membran dieses Tiefmitteltöners mal vorsichtig mit der Hand bewegen, hörst du dabei ein metallisch kratzendes Geräusch?

    Wenn das Reconing-Kit im Einzelhandel um die 90-120,-- Euro kostet, kannst du davon ausgehen, dass du mit etwas Rechercheglück die Reparatur für einen Preis in der oberen Hälfte dieses Preisrahmens bekommen kannst. Am Reconing-Kit an sich wird ja schon verdient und das Reconen ist nicht allzu arbeitsintensiv...
    Selbermachen ist durchaus auch machbar, Reconen ist nicht schwierig, erfordert nur bei Hausmitteln sorgfältiges und geduldiges Arbeiten.

    Wie schon gesagt, Gebrauchtkauf ist auch ne Idee, wenn du dann das defekte Chassis noch verkaufst, kommst du damit ziemlich sicher billiger weg, allerdings eben mit der gewissen Unsicherheit bezüglich des Zustands des Gebrauchtchassis.

    Woher biste denn? Gegebenenfalls kann ich dir beim Reconen helfen oder weiß einen Betrieb in deiner Nähe, der sich zu kontaktieren lohnt.

    Ciao, Deschek
     
  5. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.605
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 05.07.10   #5
    Hey vielen Dank für das nette Angebot aber ich bin aus'm Saarland ;) also in einem gewissen frequenzspektrum schnarrt der speaker mit, das klingt unschön und nervt auch. ich denke ich werd den gebrauchtkauf versuchen. lg
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.721
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 06.07.10   #6
    Das Reconing incl. Kit in der "pro" Version des 15L kostet bei EVI-Audio 109 Euro (Stand April 2010).
    Vorteil: Du hast quasi einen nagelneuen Lautsprecher und mußt dich nicht auf evt. Unwägbarkeiten
    beim Gebrauchtkauf einlassen.
    Das wäre jedenfalls meine Wahl ;)
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.605
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 06.07.10   #7
    hab da mal ne mail hingeschickt, wo hast du das mit dem preis gelesen?
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.721
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 07.07.10   #8
    Ich hatte im April selber einen 15L zum reconen dort ;)
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    2.605
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 07.07.10   #9
    die haben mir geschrieben 63€ netto inkl versand.. sollten dann also mit versandkosten des hinsendens ca 80€ werden.


    was ist das mit der "Pro version" ist das der lautsprecher oder muss ich denen sagen ich möchte die pro version??
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.721
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 07.07.10   #10
    Der Unterschied zwischen 15L und 15L Pro Line ist eigentlich nur die max. Leistung,
    200W beim 15L zu 400W beim Pro, alle anderen Parameter sind gleich, auch der Korb.
    Ich würde also direkt auf Pro Line reconen lassen, das mußt du denen natürlich sagen.
     
  11. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.314
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Kekse:
    7.600
    Erstellt: 27.07.10   #11
    soweit ich weiß, gibts seit Jahren sowieso nur mehr die Pro-Line Varianten vom 15L und 15B.

    Während die 200W-Variante bei korrekter Gehäuseabstimmmung die Leistung auch tatsächlich verarbeiten konnnte, bin ich bei der 400W-Version immer vorsichtig, siehe auch die anderen Foren.

    Reconen in Straubing ist o.k.
     
mapping