Erste Aufnahme mit Mischpult und so ;)

von keepthedirtclean, 05.03.08.

  1. keepthedirtclean

    keepthedirtclean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    30.05.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 05.03.08   #1
    Hab seit gestern Mikro von Sennheiser (e840s) und ein mehrspuriges Mischpult von Phonic hier stehen und gerade meine erste Aufnahme gemacht.. :) wie kann ich mehr daraus holen?

    - Position des Mirkos
    - Einstellungen am Pult..

    Laney GH 50L + Fender Stratocaster + Aria Delay

    Danke :) achja die Aufnahme http://boomp3.com/m/41eb0322eb7b/little-wing
     
  2. expRaptor

    expRaptor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stockelsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Sorry...wie du mehr darausholen kannst weis ich selber nicht, hab nämlich keine Mischpult und so... .

    Aber ich muss sagen, gefällt mir echt gut!!!

    LG
     
  3. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 07.03.08   #3
    klingt "ziemlich weit weg" - ist das absicht, oder nur zufall.
    ausserdem rauscht es sehr stark - vielleicht solltest du ein gate benutzen [wenn eins da ist].
    ansonsten ist der grundsound doch schon mal ganz schön - wo steht denn das mikro [direkt davor?], was ist es für eins und wie hast du evtl. die eqs eingestellt?

    prinzipiell ist es erst einmal gut, einen guten grundsound einzustellen und ihn möglichst wenig am pult zu korrigieren - das kann man dann nachträglich noch tun.

    viele grüße

    t/
     
Die Seite wird geladen...

mapping