Erste Bestandsaufnahme: Gibson Les Paul 59er V.O.S.

von MAI, 05.11.06.

  1. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 05.11.06   #1
    Nach langem Sparen war's nun endlich soweit.
    Hab mir meinen Traum erfüllt:
    Eine Custom Shop Historic 59er Gibson Les Paul in Iced Tea.

    [​IMG]


    Die Gitarre ist eine Vintage Original Stock von 2006. Soll heißen, die Gitarre besitzt ein nicht ganz auf hochglanz poliertes Finish und gealterte Hardware. Ansonsten ist sie ohne Alterung. Sie wurde mit dem PLEK-Gerät bearbeitet, welches per Laser das Griffbrett vermisst und alles auf den Bruchteil eines Millimeters genau abstimmt.

    Die Folge dessen:
    eine bisher als nicht möglich betrachtete Einstellung der Saitenlage. Die Bespielbarkeit ist der pure Wahnsinn - butterweich im Greifen und vieles scheint einfach von selbst von der Hand zu gehen.

    Die Verarbeitung ist bis ins kleinste Detail perfekt. Der Lack weißt keine Unregelmäßigkeiten auf, die Bünde sind perfekt verarbeitet, die Bindings sind perfekt und die Bundmarkierungen sind wirklich haargenau eingepasst.
    Gewicht: sagenhafte 3,74 kg leicht.

    Zum Wichtigsten - dem Klang:
    Die Gitarre stellt alles, was ich bisher gespielt habe, in den Schatten. Keine Gitarre hatte bisher diese Lebhaftigkeit, Spritzigkeit und direkte Ansprache wie diese. Dazu ein Sustain, das nie enden will.
    Der Halstonabnehmer, meist ein Problemfall für Muffigkeit bei LEs Pauls, hat eine Transparenz und Durchsetzungsfähigkeit, man kann fast nicht glauben, daß man in der Halsposition spielt.

    Ein ausführlicheres Review folgt nach einer gewissen Kennenlernphase.
     

    Anhänge:

  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 05.11.06   #2
    himmel, was für ne traum-gitarre! wie kommt es dass sie so leicht ist? tone chamber?
    viel spass damit!

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. MAI

    MAI Threadersteller HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 05.11.06   #3
    No, sir. Nix ge-chambered.

    Der Custom Shop hat die Vorzugsrechte auf das Holzlager von Gibson und sucht sich dort die schönsten Hölzer raus. Das sind länger abgelagerte, getrocknete Hölzer bzw. sie sind von vorneherein schon von geringeren Gewicht. Bei den Historics gibts keine "weight relief holes".:cool:
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 05.11.06   #4
    nix da! einfach hochqualitativstes, ausgesuchtes und leichtes holz. :cool:
    (EDIT: too late :o)

    eine wunderschöne, traumhafte gitarre!
    vom finish über das gewicht bis sicherlich auch zum klang und der bespielbarkeit.
    auf so ein modell lohnt sich das sparen.
    congratulations!

    hast du sie schon stolz in der historic database registriert, oder ;)?
    darf man fragen, woher du sie hast und ob du sie persönlich unter mehreren ausgesucht hast?
    das gewicht, der ton und die verarbeitung deutet ja geradezu auf ein ausgesuchtes sonntagsmodel hin :)
     
  5. MAI

    MAI Threadersteller HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 05.11.06   #5
    Yes, Sir!

    Jepp, hat lange gedauert, "die" perfekte Gitarre zu finden. Entweder waren sie leicht, hatten dann aber bescheidene Decken, oder sie hatten tolle Tops, wogen dann aber jenseits der vier Kilo. Oder es gab Händler, die einfach nur die Herstellerfotos auf ihren Homepages zeigten. Da war's mir dann auch zu blöd, wegen Originalfotos hinterherzurufen. Man will ja schließlich wissen, ob es sich lohnt, ins Auto zu steigen.
    Und in dieser Preisklasse sollte dann schon alles stimmen.
    G.A.S. in Sachen Les Paul nun abgehakt.:D

    Yessss, Sir! War meine allererste Amtshandlung.
     
  6. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 05.11.06   #6
    gratz !

    wäre aber vom Gibson Customshop auch nicht anders zu erwarten gewesen :D
     
  7. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.11.06   #7
  8. MAI

    MAI Threadersteller HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 05.11.06   #8
    Nö, meine ist ne 59er. Die Thomann ist ne 60er VOS. Sieht aber auch ganz nett aus.:rolleyes:

    Sieht man übrigens ganz leicht an den Reflector- Potis.:D
     
  9. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 05.11.06   #9
    Was hast du denn nun für deine bezahlt?
     
  10. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 05.11.06   #10
    Preis würde mich Intressieren....
     
  11. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 05.11.06   #11
    sehr sehr geil... meine glückwunsch, wirklich ne schöne gitarre haste da...

    und ich glaube ich bin nicht der einzige, den es inetressieren würde, was du bezahlt hast...:rolleyes:

    mfg:great:
     
  12. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 05.11.06   #12
    Kenner schweigt und genießt? :D
    Recht hast du aber! Wunderbare Gitarre, sieht wirklich traumhaft aus!
    Könnte ich doch nur....;)
     
  13. MAI

    MAI Threadersteller HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 05.11.06   #13
    Über den Preis spricht man nicht in Anwesenheit einer Dame.
    Die Gitarre hat eine "Special-Order"- Decke. Also Aufpreispflichtig.
    Dennoch liegt der Preis noch weit unter der vom Thomann.
     
  14. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 05.11.06   #14
    Hallo.
    Supergeile Klampfe. :)
    Wenn die nur halb so gut klingt wie sie aussieht, dann klingt sie schon sehr gut ...

    Was für PUs sind da drin?
    Sind die waxpotted?
    Was hat die Traumgitarre gekostet (so rein hausnummermäßig), wo gekauft, wie lang war die Lieferfrist?
    Ciao
    burny
     
  15. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 05.11.06   #15
    auch wenn ich mich wiederhole...sehr geiles teil. viel spaß damit. r9er rocken einfach ;)
     
  16. MAI

    MAI Threadersteller HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 05.11.06   #16
    Klingen tut sie. Ooooh ja.

    Pickups sind die Serienmäßigen verbaut. Also Burstbucker 1 + 2 mit Wachsbeilage. Ob ich sie früher oder später tauschen werde, kann ich momentan nicht sagen. Bisher war ich eigentlich nicht so angetan von den Bursties, aber momentan gefällt mir der Klang doch recht gut.:rolleyes:
    Muß sie erst kennenlernen und dann herausfinden, ob das Potential schon ausgescöpft ist. Will denen erst mal ne Chance geben.
    Außerdem muß ich mich noch finanziell erholen.:o
    Preis sollte von den einschlägigen Internetseiten eigentlich bekannt sein.;) ( Sorry, mehr sag ich nicht dazu )
    Lieferfrist weiß ich nicht, die Decke wurde schon ab Händler ( oder war's der Vertrieb? ) geordert.
     
  17. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 05.11.06   #17
    Hi MeinAnderesIch,

    eine wirklich bildschöne Paula. Meinen Glückwunsch dazu. Ich hab aber mal eine Frage. Ich kenn mich mit den Original, und schon gar nicht mit den Custom Paula's, so gut aus.

    An deinen Potis ist so ein Schatten auf den Bildern zu sehen. Ist das so eine Art Einstellmarkierung? Also so etwas wie ein Ring unter dem Poti mit einer Markierung?

    Würde mich mal interessieren ob ich da richtig liege. Und falls ja. Ist das serienmäßig bei allen Paula's, oder je nach Model verschieden?

    regards
     
  18. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 05.11.06   #18
    alter, ich bin VERDAMMT neidisch!
    will gar keinen preis wissen, aber verrat mir doch mal wie lange du darauf hingespart hast!

    @funk: richtig, die ringe sind ne markierung, damit du weißt wie weit du den poti aufgedreht hast!!
     
  19. MAI

    MAI Threadersteller HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 05.11.06   #19
    Hi!
    Diese "Schatten" haben den Spitznamen "thumbcutter", sind sozusagen Zeiger, die Dir die Potieinstellung anzeigen. Gibson wechselte in verschiedenen Jahren immer wieder mal die Potis durch andere Modelle.
    Das ist also von Modell zu Modell verschieden. 1960 waren z.B. die Reflector Knobs drauf.
    "thumbcutter" deswegen, weil die Zeiger sehr scharfkantig sind, was ich jetzt durchaus bestätigen kann (*autsch*).

    EDIt: @s!d: Gespart? Ungefähr ein - eineinhalb Jahre immer wieder was zur Seite gelegt. Aber hab schon hier und da auf was verzichtet. War's auf jeden Fall wert!
     

    Anhänge:

  20. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 05.11.06   #20
    Wirst du das Pickguard runterschrauben? Wär doch fast schade wegen der leichten Kratzer die dann auf der Decke wären...
     
Die Seite wird geladen...

mapping