Erste Gitarrenstunde

von Revan, 22.05.04.

  1. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.05.04   #1
    So wollte mal Fragen was ihr so in eurer ersten Gitarrenstunde so alles gemacht/gelernt habt?

    Zu beginn hat er halt gefragt was ich so gern spiele und ob ich improvisieren Notenlesen usw auch lernen möchte. Dann hat er Knocking on Heavens Door vorgeschlagen weil man da gleich ein 4 Akkorde und die dazugehörigen Powerchords hat. Im gefällts zwar auch nicht so aber es ist halt praktisch :rolleyes:

    Ich:
    Akkorde
    G , D , A-moll , C

    Powerchords:
    G , D , A-moll , C

    Tonleiter
    C-Dur Tonleiter

    Dann noch Teilweise Notenlesen usw + Theorie Akkordbildung

    Das ganze halt im Zuge von Knocking on Heavens door. Wo ich zuerst die Akkorde in der Reihenfolge gespielt hab und danach die Powerchords zur Begleitung spielte als er Knocking on Heavons Door spielte.

    mfg
     
  2. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 22.05.04   #2
    In der ersten.Hmm.... G und Am.Brauchte ich für Lady In Black von Uriah Heep :D
    das haben wir dann durchgespielt
     
  3. Revan

    Revan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.05.04   #3
    Hmm, gut dachte schon es wäre ein bisschen wenig für die erste Stunde. Ich bin halt schon halbwegs fingerfertig da ich schon länger ne Gitarre habe hab mich aber noch nicht so mit Akkorden Noten usw beschäftigt ;)

    Deshalb hat er gesagt die ersten 3 Stunden Grundlagen damit ich dann nachher besser improvisieren kann und die Akkorde bilden kann. Und dann ab der 4 ten hat er gesagt ich soll mir mal ein Solo aussuchen er schaut dann ob es schon machbar ist :D

    Hab mir halt zu beginn bisschen schwer getan mit den Powerchords weil ich raushören musste wo sie hingehören denn er hat ja nicht nur die Akkorde gespielt ;)

    mfg
     
  4. Lord

    Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #4
    Mhm, ich denke das ist für die erste Stunde sogar relativ viel. Normalerweise lernt man da nicht mehr als 2 Akkorde und/oder die C-Dur Tonleiter opder so was. Wobei iich natürlich auch nur aus eigener Erfahrung, bzw. was mit Kumpels erzählt haben, sprechen kann. Aber nach 4 Stunden schon mit nem Solo anzufangen, und wenns noch so leicht ist, ist mal auf jeden Fall nicht schlecht ;) Also, das wird schon...
     
  5. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.05.04   #5
    Nunja, er hat mich gefragt, was ich spielen möchte, also was meine Lieblings bands sind, ich dann eben so Metal und Rock, Guns n Roses, led Zeppelin, Anthrax, Biohazard etcetc. Dann hat er erstmal erzählt was wir bald alles machen werden, also Solospiel, Lieder nachspielen etc., dann hat er Fingerübungen aufgemalt und dann so die 20 Standardakkorde (Dur, Moll, 7er und Moll7er). Er meinte jeder Gitarrist muss Akkorde können, hat zwar nix mit metal zu tun, aber umsoschnell ich die Akkorde sauber spiele, umso schneller machen wir Metal :D Fand ich relatov cool, meine anderen Kumpels die woanders Unterricht haben/hatten, ham halt am Anfang immer Akkorde und so gespielt, und danach einfach Liede nachgespielt, ich hab nach einem Monat mit Pentatoniken angefangen, und war dann wenigstens vom Wissen her besser als mein kumpel der 4 Jahre lang immer nur irgendwas (System of a Down und anderes, schweres Zeug :p ) nachgespielt hat. Qar halt am Anfang etwas öde, immer nur Übungen udn Akkorde wechseln und Arpeggio spielen, aber mit den Pentas gehts ab, das macht richtig Fun, auch wenn man am Anfang nicht wirklcih was richtig spielt :o :D

    Nachgespielt hab ich immer noch nichts, er meint das bringt einem vom Wissen her am Anfang nichts, zumal nur ein Musiker der selber gut improvisieren und kompnieren ein guter Musiker ist.
     
  6. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 22.05.04   #6
    Ich finde allerdings auch,dass das für die erste Stunde sehr viel ist.Ich hab nur zwei Akkorde gelernt,du siehst.Und die konnte ich natürlich garnicht richtig greifen :eek:
     
  7. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #7
    Hi,

    hab in meiner ersten Stunde auch Lady in Black gespielt und irgendwelche Wechselschlagübungen mit leeren Saiten. Ich frag mich auch wie du in einer Stunde die Akkorde greifen konntest? Ich hatte da Krämpfe in den Fingern ;)
     
  8. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.05.04   #8
    Hm, jetzt weiß ich auhc nicht, aber ich hab wie gesagt in der ersten Stunde 15 Akkorde aufgeschrieben bekommen und nach einer Woche konnte ich sie alle mehr odder weniger greifen.

    Wann habt ihr denn mit Pentatoniken angefangen?
     
  9. Revan

    Revan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.05.04   #9
    Ich weiss nicht er hat mir einfach die Akkorde gezeigt dann jeden 2 x im 4/4 Takt udn dann umgreifen udn den nächsten im 4/4 Takt das ging eigentlich relativ schnell hatte keine probleme mit greifen udn umgreifen was mich ehrlichgesagt aucht wundert dann halt noch die Powerchords zur richtigen zeit einspielen war zu beginn ein bisschen schwer sich zuerst auf das Lied zu konzentrieren damit man weiß wo sie hingehören und dann noch Greifen sind zwar nicht schwer aber ich hab ab und zu die 1 te Saeite verfehlt, dass hat sich jedoch nach kurzer Zeit auch gelegt (Er war auch überrascht das das alels so schnell ging *g*). Die Pentatonik musst ich auch synchron mit ihm durchspielen rauf und runter zuerst langsam dann ein wenig schneller da er der Meinung ist, dass es einem nicht viel bringt wenn man schnell ist aber nicht in Time. Er hat mir dann nacher alles auf so Notenzettel mit Griffbildern aufgezeichnet.


    Pentatoniken haben wir so in der 2 ten hälfte begonnen, und nebenbei hat er halt immer erklärt wie das und dass heisst usw.

    btw: Ich zahl 25 € für 60 Minuten wobei es eigenltich schon bei der ersten stunde noch so über 10 min Mehr wurden da wir nachher noch bisschen geredet haben und ich ihn paar sachen gefragt hab.
     
  10. Revan

    Revan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.05.04   #10
    ich will ja nix sagen aber es gibt in dem Board einen Haufen User ich fänds halt interessant zu wissen wie das bei anderen so war könnt ja mla schreiben ;)

    mfg
     
  11. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #11
    Bleib doch mal locker der Thread ist ja erst 4 Stunden alt ;)
     
  12. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #12
    In meiner ersten Stunde habe ich nur ein paar Grundakkorde kennengelernt.
    D Dur A Dur und der kleine E warens glaub ich :rolleyes:
    Ich muss sagen dass ich mich dabei wirklich schwer getan habe und versteh ehrlich gesagt nicht wie man 20 Akkorde nach einer Woche kann wenn man vorher nie welche gegriffen hat :eek: ;)
    Aber mit können meintest du wahrscheinlich die Namen auswendig aufzählen :D


    MfG Ranti
     
  13. upper

    upper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    18.12.04
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #13
    hatte zwar keinen lehrer, hab aber Em und Ddur gelernt.

    war absoluter newbie und dioe 2 akkorde (einigermaßen) flüssig zu spielen hat mich locker 5-6 stunden gedauert!!!!
     
  14. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 22.05.04   #14
    Mein Lehrer hat mir in der ersten Stunde nur Sachen vorgespielt und ich saß da mit der anderen Gitarre und dachte: Na toll ! :mad: Wie soll man da was lernen.... mitlerweile, bringe ich mir alles selber bei. Aber ich bin auch schon fleißig beschäftigt um einen neuen Lehrer zu finden.
     
  15. Revan

    Revan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.05.04   #15
    So ich stell hier mal meine erste Tonleiter online :D

    C-Dur
    Die hat mir mein Lehrer am Freitag Abend gezeigt,
    Meine Fragen:
    1) Bin ich schon schnell genug für die Zeit?
    2) Ist sie sauber gespielt ich hör das nicht wirklich raus als Noob.

    C-dur

    Hoffe auf schnelle antworten :D . Hab das vor ner Stunde gespielt den rest der Zeit hab ich gebraucht zum onlinestellen *g* :rolleyes:

    mfg
     
  16. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 22.05.04   #16
    Für die Zeit wo du Gitarre spielst ist das sehr sehr schnell! Respekt!
    Sauber - naja - Töne sind zwar getroffen aber klingt alles ein bisschen abgehakt
     
  17. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 22.05.04   #17
    wielange spielst du schon gitarre ? ... es kann doch nicht sein, dass man so schnell nach einer Gitarrenstunde spielen kann.
     
  18. Revan

    Revan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.05.04   #18
    Naja hätt ich vielleicht auch schreiben sollen ich spiel nicht erst seit Freitag Gitarre ich hab mir schon ungefähr vor nem Jahr eine gekauft und ab und zu irgendwelche Tabs aus dem Internet versucht zu spielen. Hätt ich vielleicht dazusagen sollen aber hab halt eher unregelmäßig dann mal ne Zeit wieder gar nicht usw gespielt.

    mfg
     
  19. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 22.05.04   #19
    wow schnelle Antwort :eek:
     
  20. Revan

    Revan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.05.04   #20
    tja das kompliment geb ich mal direkt zurueck

    Das lustige ist ja als ich die Antwort geschrieben hab war dein Beitrag noch gar nicht da ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping