Erste Schritte beim Recording

von Texess, 16.07.07.

  1. Texess

    Texess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #1
    Hi zusammen,

    ich spiele schon seit längerem Klavier und Keyboard und überlege nun mal meinen PC etwas einzubeziehen :) Ich möchte also ein paar Lieder aufnehmen mit verschiedenen Spuren usw. Habe das bisher alles am Keyboard direkt gemacht und das war nicht so komfortabel. Für meine ersten Schritte möchte ich die Software Ardour verwenden.

    Für meine Frage einfach mal ein Beispiel: Ich habe das Keyboard via Midi am PC angeschlossen und möchte nun ein Lied mit 3 Instrumenten aufnehmen, also 3 Spuren.

    Drums, Gitarre, Klavier.

    Woher kommen nun diese 3 Instrumente? Müssen die auf meinem Keyboard sein? Oder wird sobald ich mit meiner Software etwas aufnehme die Instrumente der Software genommen? Wird beim Abspielen über das Keyboard abgespielt? Woher weiß er denn, welche Instrumente im PC welchen Instrumenten auf meinem Keyboard zugeordnet werden müssen?

    Und wie läuft das mit Drums? Die verschiedenen Drums lassen sich ja beim Keyboard auch via Tasten eingeben. Zeigt mir die Software dann auch Noten dazu an? Oder weiß die Software, dass das Drums sind und macht damit was anderes?

    Bzw: Macht man das heute noch mit Midi? Oder hat sich da mittlerweile was geändert? :)

    Würde mich über ein paar Informationen hierzu freuen.

    Gruß

    Texess
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.07.07   #2
    Ardour ist ein reines Audioprogramm. Midi geht damit (noch) nicht:

    Selbstverständlich. Alternativ kannst Du natürlich auch Audio einspielen, so wie das Gitarristen, Drummer, Sänger und BAssisten auch machen: Stereoausgang des Keyboards an Line-In der Soundkarte.
     
  3. Texess

    Texess Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #3
    Hallo,

    danke für die Antwort. Ich habe noch lange im Internet recherchiert und bin nun auch etwas weiter :) Was ich sehr interessant finde: Ich kann ja mein Keyboard als Soundmodul verwenden, aber es gibt auch sogenannte Midi-Expander.

    Bringt ein Midi-Expander bessere Qualität als z.B. ein aktueller Synthesizer/Digitalpiano etc.? Oder was ist daran anders?

    Und was mir auch nicht klar ist: Wenn ich nun ein Lied mit 3 Spuren(?) aufgenommen habe, woher weiß der PC oder der Synthesizer welche Instrumente welche Spur bekommen? Muss ich am Synthesizer irgendwas einstellen? Oder macht das der PC?

    Oder wenn ich Synthesizer und Digitalpiano hintereinander mit Midi-Thru verbunden habe, woher weiß der PC welche Spur z.B. ein Sound vom Synthesizer und wann vom Digitalpiano genommen werden soll?

    Gruß

    Texess
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.07.07   #4
    Ein Expander ist sozusagen ein Synthie ohne Tastatur. Welcher Expander bessere klingt als Dein Keyboard oder welcher Expander besser ist als welcher Synthie, kann man nicht pauschla sagen. Wie Du sicher weißt, gibt es jeweils Dutzende von Modellen und der Klang ist letztlich eine Preisfrage.

    Die Zuweisung erfolgt über die Nummern der Sounds (die sind alle systemarisch durchnummeriert, 1 ist meist Piano usw.) und die 16 Midikanäle.

    Aber viellicht solltest Du Dich hier erstmal mit den Grundlagen vertraut machen, eher wir hier über Adam und Eva reden ;)

    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/45080-midi-grundlagen.html
     
  5. Texess

    Texess Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #5
    Ah, das ist natürlich super, danke. Ich les erstmal und meld mich dann wieder :)

    Gruß

    Texess
     
Die Seite wird geladen...

mapping