erster text

von stashy, 30.05.06.

  1. stashy

    stashy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #1
    der text is noch lange nicht fertig sind erst zwei strophen und ne brigde..wollt aber trotzdem schon mal vorab eure meinung dazu hören.

    is der erste text mit dem ich so einiger maßen zufrieden bin. der braucht halt noch nen refrain und vll noch ne strophe

    postet einfach eure meinung ;)

    [verse1]
    hey man open your eyes
    say hello to the day where our nightmare dies
    but you have to hurry up cause we cant wait
    we have to grab this chance before it is too late

    [bridge]
    i know we will die if we stay
    so get in the car an we will go away

    [verse2]
    this place offers nothing we could regret
    all the great sunny days are allready dead
    i think you dont wanna be a zombi like them
    you wanna be free, dont be a prisoner again
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 30.05.06   #2
    Into th the car....

    Eine Meinung fällt mir schwer. Der Text enthält auf den ersten Blick außer oben genanntem keine Fehler (Zumindest nach meinen Kenntnissen nicht), ist aber auch recht einfach gehalten.

    Vielleicht kannst Du versuchen, einiges interessanter, eleganter oder "englischer" zu formulieren oder ein paar Bilder zu beschreiben.

    Aber alles in allem ist er fürs erste schon mal OK.
     
  3. stashy

    stashy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #3
    ja stimmt schon. ich hatte schon ein bisschen mehr drin bevor ich ihn gepostet hab. klang aber zum teil bissl zu abgedroschen.
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 30.05.06   #4
    Yo - dann will ich mal:

    Das Wichtigste, das mir zuerst auffällt und sich beim zweiten mal lesen auch nicht auflöst ist: ich kann mir kein Bild machen und es deshalb auch nicht auffüllen oder sozusagen weitermalen.

    Angesprochen wird eine einzelne Person - die nicht weiter beschrieben wird - von einer nicht näher definierten Gruppe, die eine nicht näher definierte Stadt (außer dass dort Zombies leben sollen) verlassen wollen und die Person auffordern, mitzukommen, da das Leben in der Stadt nicht lebenswert ist.

    Das liegt zwischen einen mythischen Bild (dazu spricht der Text aber bis auf Zombies zu wenig bekannte Bilder an) und der Schilderung eines Vorgangs - das Verlassen eines Ortes und der Aufbruch ins Unbekannte (wozu es aber zu wenig Details gibt).

    Vielleicht helfen zum Ausbauen des Textes folgende Fragen weiter, zu denen Du Dir ein Bild machen / an dem Text weiterstricken kannst:
    1) Wieso ist die Stadt nicht lebenswert - wieso sind die, die dort leben, als Zombies beschrieben (ernstgemeint im Sinne eines Horrorfilms oder metaphorisch gemeint?)?
    2) Wer will die Stadt verlassen? Wie viele sind es? Nur jungs oder gemischt? Wie alt sind die? Warum gehen sie und was erwarten sie woanders? Ist es eine Nacht-und-Nebel-Aktion oder passiert das am Tag und in der Öffentlichkeit? Darf, soll, kann, muß das geheim bleiben? Wenn ja, warum?
    3) Warum soll die eine Person mit? Ist sie wichtig für das Vorhaben der anderen? Können sie nicht ohne, wollen sie nicht ohne ihn? Und warum?
    4) Was ist der Rahmen der Handlung: die Aufforderung - und es bleibt offen, ob die Person mitkommt? Oder die Entscheidung der Person - ja oder nein? Oder der Aufbruch? Oder die Ankunft?
    5) Was ist die Botschaft des Textes? Ist sie gleich dem Appell der Gruppe an die Person - komm mit? Das wäre m.E. die Basis für den Refrain.

    Mal als Anregung:
    Denk mal an das Märchen der Bremer Stadtmusikanten. Da wird für jedes Tier ein konkretes Motiv geschildert, das Alte hinter sich zu lassen und ins Ungewisse aufzubrechen: etwas besseres als den Tod findest Du allemal. Es wird geschildert, wie die Gruppe sich findet, dass jedes neue Tier eine neue Kompetenz mitbringt und wie ihnen schließlich ihr beherztes Auftreten den Erfolg bringt.

    Das wäre natürlich zu viel für einen Text - aber ich denke, Du weißt, was ich meine:
    Entweder mehr Butter bei die Fische oder verlege es ganz ins Mythische.

    Mit herzlichen Grüßen,

    x-Riff
     
  5. stashy

    stashy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #5

    ja danke für den hinweis..das hilft mir wirklich weiter. für mich is der text ja (logischer weise) verständlich, weil ich ja weis weshalb ich ihn geschrieben hab usw. aber ein außenstehender hat da schon seine probleme dabei.
    ich versuche halt immer texte allgemein zu halten..aber wahrscheinlich is es zu allgemein. (deshalb bin ich wahrscheinlich im endeffekt ni zu frieden damit :D)
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 30.05.06   #6
    Tja - das sind zwei Schritte:
    Beim Schreiben bist Du ganz in Dir - und das ist auch gut so.
    Beim Überarbeiten nimmst Du die Rolle des Publikums ein und versuchst, Deinen Text aus dieser Sicht zu lesen. Beim zweiten kann das Feedback anderer hilfreich sein.

    Versuch´s mit der zentralen Botschaft - dann fällt Dir auch ein Refrain ein.

    Grüße,

    x-Riff
     
  7. stashy

    stashy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #7
    also der text is jetzt schon gewachsen ^^

    er is immer noch relativ allgemein gehalten. ich möchte das jeder den text auch eventuell auf sich beziehen kann oder sich halt seinen teil denkt. will jetzt keine situation schildern die nur auf mich zu trifft. ich denke das is sicherlich ganz ok so.

    naja das mit der zentralen aussage is halt noch so ne sache...bin ich noch am grübeln. :rolleyes:
     
  8. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 30.05.06   #8
    Wenn Paul McCartney "get in the limousine" singen kann ...
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 30.05.06   #9
    Möglich, dass es da UNterwschiede zw. USA/UK gibt, oder dass das es nicht "zwingend" ist
     
  10. Minka

    Minka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #10
    die amis sprechen schlechtes englisch...vergleichbar mit pommesbuden deutsch..die engländer besseres..also das ist meine persönliche meinung.

    eigentlich get into...z.b trouble - in schwiergkleiten geraten

    aber ich weiß nich ob das in diesem zusammenhang auch so ist

    korrigiert mich wenn ich falsch lieg

    minka
     
  11. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 05.06.06   #11

    gerne, "get in" ist ein festehender ausdruck, amerika oder england, so auch "get in trouble". "get" und "into" kombiniert man recht selten, mir faellt grad kein beispiel ein.

    andere sachen stoeren mich mehr:

    "where" ist "wo - oertlich", am besten einfach nix nehmen, "..the day our nightmares die"


    "regret" heist mehr bedauern, passt schon irgendwie, aber irgendwie auch nicht so ganz. nimm doch lieber "vermissen" / miss".
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 05.06.06   #12
    Andere dafür wieder recht inflationär. Prof. Dr. Ling. Wilhelm Weltmeer meint zu diesem Thema:

    Get outta my dreams
    Get into my car
    Get outta my dream
    Get in the back seat baby
    Get into my car
    Beep Beep, yeah
    Get outta my mind
    Get into my life
    Ooooooh
    Oh I said hey (Hey) you (You)
    Get into my car


    Evtl geht auch mal beides. Sowas gibt es ja in jeder Sprache. Wir dürfen ja auch "Komm in mein Auto" oder "Komm in mein Auto hinein" sagen.

    Evtl hängt es auch vom Einsatzgebiet an:

    Get in the car (sachlich): Ins Auto rein.

    Get into the car (auffordernd): Hereeeiinspaziert!!! Bitte! Du bist herzlich eingeladen.
     
  13. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 07.06.06   #13
    ich bin mim auto ins internetcafe gefahren, ich faule sau. nicht meinem, sondern dem eines freundes, also mit ihm, er musste eh in die stadt. und da sagt er "get inside the car, i'll be there in a sec.

    also es geht alles und schreibt einfach was ihr wollt, es muss aber in keinem fall irgendwas bestimmtes sein. ueblicher ist "get in", der rest ist aber alles ok und passt schon irgendwie.
     
  14. stashy

    stashy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #14
    also hab jetzt nochmal ein bissl dran gebaut. bin eigentlich ganz zu frieden mit dem ergebnis. is sicher nicht der hammer text aber gefällt mir doch bis jetzt ganz gut. hier is er

    [verse1]
    hey man open your eyes
    say hello to the day where our nightmare dies
    you got to hurry up, guess we cant wait
    we have to grab this chance before it is too late
    the time has come, oh yeah i am shure
    the moment is here, we ve been waitin for
    for the last few years we ve been dazed
    but now i ve found a way out of this maze

    [?bridge/refrain?]
    yeah i know, we shouldn't stay
    so get into the car, we'll go away
    dont worry and please stop cryin
    i ve found a better place for diein

    [verse2]
    here is nothing left we could regret
    all the great sunny days are allready dead
    all the stupid jokes, dont wanna here them nomore
    all the people you see are fucked up like whore
    this mindless assholes, they all look the same
    but there killing glances burn like flame
    i think you dont wanna become a zombi like them
    you wanna leave this hell, dont come back again
     
  15. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 09.06.06   #15
    Ein paar Anmerkungen:

    Du hast jetzt sprachlich mächtig auf die Kacke gehauen, was die Bewohner dieser unleidlichen Stadt angeht. Es wird dadurch deutlich, was Du für eine Wut verspürst, aber nicht, warum.

    Muß auch nicht unbedingt. Wird dann halt eine Haßrede mit der Aufforderung, das hinter sich zu lassen.

    x-Riff
     
  16. stashy

    stashy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #16
    hmm ja stimmt vielleicht ein bisschen derb ausgedrückt das ganze. is nicht als hassrede gedacht.
    die idee zu dem text kam mir, als mich und meinen besten kumpel echt alles angekotzt hat. vorallem halt die ganzen leute um uns herum. und wir wiklich einfach nur weg wollten.
    hab versucht mich wieder in die stimmung rein zuversetzen und deshalb is er vll etwas "heftiger".
    also danke für deine tipps! wie findest du ihn allgemein? is er halbwegs akzeptabel :D
    edit: achso ein was hast du aber glaube falsch verstanden
    die zeile "but there killing glances burn like a flame"
    soll heißen ihre vernichtenden blicke brennen wie ne flamme

    is zwar gramatikalisch wirklich noch bissl schwammig..aber nur mal um den sinn zu erläutern
     
  17. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 09.06.06   #17
    Dann: but their killing glances burn like flames (glances ist eben Mehrzahl) oder but each of their killing glances burn like a flame

    Yo - der Text. Ich fang mal so an: Ein Problem war ja, dass Dir kein Refrain eingefallen ist. Der Refrain entspricht oft einer zusammenfassenden Botschaft des gesamten Textes, ist öfters eine Aufforderung. Wie wäre denn der Refrain? Come with me oder so was? Let´s leave it all behind? We gotta get out of this place? I don´t wonna work on maggies farm no more?

    Der Rest des Textes ist dann eine mehr oder weniger geglückte flammende Rede über die Unleidlichkeit der Stadt und ihrer Bewohner. Für einen ersten Text in Ordnung - sprachlich/Formulierungen könnten glatter sein, ein bißchen mehr drive (also in dem Sinne, dass sich im Text was tut und man nicht den gleichen Sachverhalt alle zwei Zeilen in einer neuen Formulierung aufgetischt bekommt) fände ich ganz schön.

    Du kannst auch so vorgehen, dass Du auf dieser Grundlage eine Musik machst. Vielleicht kommst Du dann noch auf ein paar Ideen, was den Text angeht.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping