Erstes Rap cover Meinungen

L
leckerpudding
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.21
Registriert
03.12.19
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo,
Also ich hab bisher eigentlich nie gerappt, jetzt hab ich aber mal einen kleinen Teil von WAP gerrapt und wollte mal von euch wissen: Wo stehe ich? Passt meine Stimme/stimmfarbe überhaupt zum Rap weil aggressiv kling ich ja nicht?. Allgemein alles was ich so zu der Aufnahme wissen sollte.
https://soundcloud.com/user-190306320/wap

Danke
 
Eigenschaft
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
Hallo
nur meine persönliche Meinung...(und ich bin nicht vom Fach...)
Deine Stimme ist brav, schüchtern zurückhaltend, ich spüre null Rhythmus (okay, es fehlt die Musik), aber ehrlich, muss das so ein sch... Text sein, das ist doch ein hirntoter Gangster Rap Text und in deiner Vortragsweise ist das noch dazu einfach nur lächerlicher Bubeleskram.
Such dir einen Backingtrack, einen halbwegs anhörbaren Text, gerne auch auf Deutsch und lege deine Emotion die Worte...und übe vor Allen Rhythmus/Groove.
Vermutlich für dich zu altbacken, aber hör dir mal Fanta 4 an, klasse Texte (zumeist) und sehr guter Groove.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
W
Wellenstrom
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.20
Registriert
06.12.20
Beiträge
55
Kekse
0
Das Dingen hier nennt sich Musiker-Board, nicht Karaoke-Hütte. Mag überheblich klingen, isses aber nicht. Das suboptimal-spröde Reingeraune eines Klischeeraps am Küchentisch, irgendwo in der Vorstadthood, raw ins Smartphone, ist nicht wirklich zu bewerten. Talent kann man da jedenfalls nicht ausmachen. Ich fürchte, Formate wie DSDS haben zu viel Senf in die Hirne junger Menschen gepumpt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
TomMorelloThe3rd
TomMorelloThe3rd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.06.21
Registriert
06.07.13
Beiträge
54
Kekse
150
Du solltest dir den Text besser mal übersetzen lassen, wenn du es nicht selbst verstehst ;) Sorry, aber die Stimme mit den Lyrics ist Ironie pur. Beim N-Wort hört selbige allerdings auf.
Falls du ernsthaft Kritik willst: Stimme muss viel druckvoller, viel mehr Atittüde und Swag in der Aussprache, mehr Grit, denn so klingt's eher wie ein Messdiener. Was die Diskrepanz zu den Lyrics nur noch absurder macht ;) Falls du ernsthaft auf Englisch rappen willst, solltest du auch noch am Akzent arbeiten. Was allerdings schon jetzt gut ist: Du triffst den Takt auch bei Flow-Switches echt nice. Rythmisch hast du auf jeden Talent. Jetzt musst du nur die Zeit invenstieren und rumprobieren, wenn du gut werden willst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben