Erweiterung eines Lichtsets für Partys

T

Thalan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.09
Registriert
08.01.08
Beiträge
8
Kekse
0
Hallo,

ich hätte gerne ein 1000mW Laser für ca. 50 Euro für mein Zimmer. Nein, natürlich nicht ;)
Ich möchte mein Lichtset etwas erweitern, momentan besteht das aus 4 Short 56er Kannen (diese für 99,-€ von Musicstore, hatte ich geschenkt bekommen), einem Mushroomeffekt, einem Billigstroboskop und einer 20 cm-Discokugel mit 36er Spot. Weiterhin habe ich einen Beamer, den ich als "Beamershow" benutze, sieht ungefähr so aus wie hier. Das geht aber momentan leider nicht, weil meine Nebelmaschine kaputt ist (Eurolite N-19, das Billigste vom Billigen).
raumplanreloadedtf0.png

Ein kleiner Raumplan​
Meistens mache ich Partys mit 100-200 Personen in einer 17 m x 12 m (geschätzt ;)) Scheune und, einer Scheune entsprechend, hoher Decke. Die gesamte Länge an der linken Seite sind vier etwa 3 m - 4 m tiefe Räume, einer davon wird als Bar genutzt, einer ist die Toilette, die anderen sind verschlossen. Auf der anderen Seite, rechts vom Eingang ist noch ein Raum, etwa 5 m x 7 m groß, auf diesem steht meine ganze "Kontrolltechnik", also auch für PA usw. Die Räume haben nur eine Deckenhöhe von etwa 2 m, deswegen kann auf diesen Räumen was drauf stehen. Auf den drei Räumen der linken Seite steht meistens eine Band, relativ nah an der Kante damit sie auch vom Publikum gesehen werden kann. In der Scheune verteilt sind in etwa 3 m und 4 m Höhe Querbalken. An diesen Querbalken hängen der Mushroom und die Discokugel, natürlich nicht an der gleuchen. Die PARs hatte ich noch nie dort in der Scheune, die Strobe hing meistens irgendwo da wo wenig Licht war - ich glaube das Ding hat nichtmal 50 W ;) Die PARs wollte ich eigentlich auf die Band richten, bin mir aber noch nicht ganz sicher. Der Beamer steht bei mir, wo das "Kontrollzentrum" ist. Musik wird House und Electro, weniger Rock gespielt. Die Musik wird im Verlauf des Abends immer aggressiver. So, das wäre es jetzt erstmal genug der Beschreibung.

Jetzt kommen meine Fragen ;)

Ich habe ein Budget von 150 bis maximal 250 Euro, dafür brauche ich eine anständige Nebelmaschine, die es schafft die Beamereffekte sichtbar zu machen und die anderen Effekte zu stärken, da dachte ich etwa an eine JEM Magnum 650 für etwa 120 Euro beim M oder an eine HQ Power VDL-1200 SM für ca. 80 Euro die für mich rein von den technischen Daten besser ausschaut. Preislich liegen die ja noch in meinem Budget, Fluid und so Sachen sind Gebrauchsgegenstände und gehören nicht zu den 150 - 250 Euro. BTW, was für ein Fluid sollte ich da nehmen, das lange stehen bleibt, sich mit Duftstoffen verträgt und nicht zu dicht ist? Die recht spärliche Strobe wollte ich auch durch eine neue ersetzen, reicht da so ein lightmaXX 750 W-Ding für 30 Euro? DMX-Steuern will ich das Ganze natürlich nicht. Beim M scheint die ausverkauft zu sein, kriegt man die irgendwo anders? Eine kleine Google-Suche bestätigt das leider nicht. Was mache ich mit dem restlichen Geld? Sollte ich vielleicht noch ein paar Kannen kaufen? Mit dem Beamer bekommt man schon schöne Effekte hin, deswegen wollte ich nicht unendlich viel Geld für Moving Heads/Scanner ausgeben, höchstens ein paar einfache sich bewegende Effekte. Würden 2 - 3 Eurolite MF-1 ausreichen, um noch ein bisschen Pepp in die Sache zu bringen? Wohl eher nicht, oder? Hat sonst jemand noch irgendwelche Vorschläge? ;)

Danke schonmal im Voraus :)

Grüße, Thalan
 
T

Thalan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.09
Registriert
08.01.08
Beiträge
8
Kekse
0
Hat niemand eine Empfehlung? :(
 
jw-lighting

jw-lighting

Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.777
Ort
Oldenburg
Das was du bisher hast ist ehr ein Haufen aus verschiedenen Disco Effekten. Ich würde mal ernsthaft über weiter (evtl auch 64er) PARs nachdenke, allerdings ist dein Budget dazu zu klein.
 
silvstar

silvstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.10
Registriert
09.01.05
Beiträge
238
Kekse
128
Ort
Freiburg
Lieber Thalan,

wozu die lange Beschreibung und die Skizze, wenn sich deine Frage auf eine neue Nebelmaschine, ein Mischpult und ein Effekt beschränkt. Aber mal erstaunlich einen Thread zu lesen, bei dem es mehr Informationen als benötigt gibt.

Zum Thema:
- Mit der Martin Magnum 650 hast du eine gute Einsteigernebelmaschine, die qualitativ auch was herrgibt. Benutze hierbei am besten Martin-Fluid.
http://www.martin-pro.de/product/product.asp?product=Magnum650

- Ich persönlich halte nichts von Mushroom- bzw. bunten Strahleneffekten. Den würde ich an deiner Stelle verkaufen. PAR-Scheinwerfer sind so eine Sache, denn die werden sehr heiß, was in einer Scheune heikel ist, und brauchen einen Dimmer. Für brauchbare LED-Pars reichen wohl deine finanziellen Mittel nicht aus.

- Vielleicht hast du noch Zugriff auf mehrere Beamer? Oder alte Fernseher, die noch laufen. Die könntest du auf den Dächern der Räume Richtung Tanzfläche oder im Gebälk verteilen und dort Videoanimationen abspielen lassen. Ist ein recht guter Effekt. Vorrausgesetzt, die Montage ist professionel und sicher.

- ein kleiner Tipp noch: denk an die regelmäßige Wartung deiner Geräte. Eine verstaubte Scheune ist da Gift. Bei der Nebelmaschine einfach mal ne Essig - dest.Wasser-Gemisch (1:4) durchblasen (danach nur mit dest. Wasser nach pusten).

Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen.
 
T

Thalan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.09
Registriert
08.01.08
Beiträge
8
Kekse
0
Guten Morgen,

Danke schonmal für die Anregungen, das mit den "zu vielen" Informationen habe ich gemacht, damit es keine Fragen gibt die ich auch einfach durch schreiben im Eingangspost hätte vermeiden können.

Ich habe noch vier 32" LCD-Fernseher, die wären wohl eher zu klein, oder? Zu den Discoeffekten, es ist ja eigentlich auch nur eine Party, die Bands treten nur als Nebensache auf und selten mehr als 30 Minuten. Die Hitze sollte kein Problem sein, es gibt in der Scheune kein Stroh, die dient momentan hauptsächlich als Autowerkstatt und ein Teil ist ein Wollladen, aber die sind abgeschlossen. Sollte ich für die nächste Party vielleicht was mieten und dann auf einen Lottojackpot oder das nächste Gehalt warten? ;) Ich finde im Internet auf die Schnelle leider keinen Verleiher, der sein Angebot auch im Internet hat (Raum Mönchengladbach) bzw. nicht nur Billigkrams anbietet, jemand auch da eine Empfehlung? :)

Dankeschön für den Tipp mit der Reinigung, vielleicht bekomme ich damit ja meine N-19 auch wieder in Schuss.

Grüße, Thalan
 
Korg

Korg

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.04.21
Registriert
28.01.05
Beiträge
3.657
Kekse
12.030
Ort
Düren
Ohne nun jemandem auf die Füße treten zu wollen: Dieses DJM-Events sieht mir sehr nach
Hobby-Garagenbude aus... sowohl was das Equipment als auch was die Bilder angeht.
Nichtmal eine Telefonnummer ist im Impressum zu finden, von der Steuernummer ganz zu schweigen :nix:
Schnitzler sieht mir da deutlich seriöser aus - auch wenn mir der Name nichts sagt und
ich bei der Homepagenavigation nicht so ganz durchsteige... :D

@ Thalan: Bei Interesse schreib mir mal eine PN, fahren auch selbst öfters VA's in M'Gladbach, kann dir aber
auch noch ein paar Verleiher aus dem Kreis Köln/Bonn nennen mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe.
 
T

Thalan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.09
Registriert
08.01.08
Beiträge
8
Kekse
0
Dankeschön schonmal, ich werde dann ein bisschen sparen, für die nächste Feier was mieten und dann was Anständiges kaufen ;)

Grüße, Thalan
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben