Erweiterung PA-Anlage

von lupusmary, 02.04.05.

  1. lupusmary

    lupusmary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    30.06.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    St. Wendel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #1
    Hallo :wink:

    Meine Ausrüstung besteht aus einem Yamaha Powermixer EMX 640 (200 x 200 Watt) und 2 HK Powerworks RS-122 Boxen mit je 8 Ohm (300 Watt Programm). Ich benutze die Ausrüstung für Live-Auftritte und Proberaum. Da ich mit der Leistung nicht so ganz zufrieden bin, möchte ich mir entweder einen neuen Powermixer oder einen Subwoofer anschaffen. Als Subwoofer habe ich den HK Powerworks RS 115 mit 600 Watt in Erwägung gezogen.

    http://www.netzmarkt.de/thomann/hk_audio_rs_115_sub_powerwork_prodinfo.html

    Jetzt meine Fragen?!
    Kann ich den Subwoofer noch über meine PA-Anlage laufen lassen oder brauche ich einen andern Powermixer.
    Würde sich die Leistung allein durch den Kauf eines anderen Powermixer vergrößern lassen?

    Wäre super, wenn mir jemand einen Tip geben könnte, gerade weil ich noch nicht viel Ahnung davon habe...
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 02.04.05   #2
    Also, der Powermixer ist mit den Tops schon sehr gefordert, wenn deine Angaben stimmen. Ich gehe mal davon aus, dass der Powermixer 2x200Watt liefert :)
    Mit einer besseren Endstufe brauchst du nicht unbedingt einen neuen Mixer, du kannst ja den Mixer über dein Main-Out an die Endstufe anschließen, wenn du mit dem Mixer an sich zufrieden bist.
    Ansonsten brauchst du für den Sub auf jeden Fall eine eigene Endstufe.
    Da kommst du mit keinem Powermixer nicht weit, weil die einfach nicht genug Power haben
    Oli
     
  3. lupusmary

    lupusmary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    30.06.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    St. Wendel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #3
    :) Danke für die pompte Reaktion, Oli!
    Welche Endstufe könntest Du mir denn empfehlen?
    Gruß lupusmary
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 02.04.05   #4
    Das kommt ganz auf dein Budget an! Hier
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=57390
    wird gerade ein Modell für etwa 400€ sehr gut besprochen!
    Leider kann ich aus den Thomann-Angaben nicht die RMS-Leistung des Subs rauslesen!
    AFAIK müsste die bei ungefähr der Hälfte der Programm-Leistung liegen, also bei 300W!
    Dann passt die Endstufe sehr gut dazu, du brauchst nur einen Kanal und kannst problemlos später noch einen zweiten Sub dranhängen!

    Ich meine diehier:
    http://www.musik-service.de/Produ/PA/Endstufen/LDSystems_PA1000_Power_Amplifier.htm
    Oli
     
  5. lupusmary

    lupusmary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    30.06.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    St. Wendel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #5
    Gibt´s die Endstufe auch schon gebraucht?
    Wenn eine Endstufe schon allein eine Leistungsverbesserung bringen würde, könnte ich vielleicht vorerst auf den Sub verzichten und mir eine gebrauchte Endstufe für ca. 200 € zulegen.
    Meinst Du das ist realistisch?
     
  6. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 02.04.05   #6
    gebraucht glaub ich nicht, aber da hilft nur google... Oder frag mal im Suche-Teil dieses Forums!
    Ansonsten gibts ja auch billigere Endstufe, wie die DAP Palladium-Serie!
    Leider gibt auch die Seite www.hk-audio.de keine Angaben über die RMS-Leistung, die du zum berechnen der Endstufenleistung brauchst!
    Da bisst du aber neu bei etwa 250€...
    Oli
     
  7. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 02.04.05   #7
    @lupusmary: Ein Subwoofer macht Deine Anlage nicht lauter, sondern rundet "nur" den Bassbereich nach unten ab. Das Problem liegt woanders. Der EMX 640 leistet 2x200W, allerdings beim Anschluss von 4Ohm-Boxen (Quelle: Yamaha Manuals). Du hast zwei 300W 8Ohm Boxen angeschlossen, somit kriegt jede Box geschätzt 120W Leistung. Dort liegt der Hase im Pfeffer.

    Du benötigst also keinen Subwoofer, sondern einen zusätzlichen Amp, den Du zwischen Mixer und Boxen schaltest. Wirst Dich wundern, was Deine Boxen plötzlich zu leisten vermögen :great: Der Amp sollte mindestens 300W an 8Ohm pro Kanal leisten, bissel mehr kann auch nicht schaden. Die hier wäre z.B. genau richtig (und preiswert).

    Wenn Du es lauter UND bassiger haben willst, rate ich Dir die Boxen auch zu tauschen. Die hier bringen es in jeden Fall besser als Deine jetzigen HKs. Das wäre dann eine von vielen passenden Endstufen dazu.
     
  8. lupusmary

    lupusmary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    30.06.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    St. Wendel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #8
    Danke Oli und sniper09!!!
    Eure Tips haben mir sehr weitergeholfen!!!
    lupusmary
     
  9. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #9
    Die Boxen liefern eine RMS Leistung von 150 Watt, ich glaube das ist doch der ausschlaggebende Wert oder??? Ich denke die DAP Palladium 1200 ist ein wenig überdimensioniert für die HK rs122. Aber der Powermixer dürfte zu schwach sein das ist mal sicher.
     
  10. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 02.04.05   #10
  11. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.05   #11
    Demnach wäre doch die Palladium 900 groß genug oder nicht?
     
  12. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 02.04.05   #12
    Ja, allerdings gibt es keinen Grund für 17 EURO weniger die 900er zu empfehlen. Reserven in der Ampleistung können nie schaden. Besser einen kräftigen Amp auf 75% als einen schwachen Amp auf 100% laufen lassen.
     
  13. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 02.04.05   #13
    Sehr gut sniper!
    Deine Beiträge werden mir sympatisch, vor allem, weil wir uns immer wieder treffen (siehe Liane)
    Ich würde auf jeden Fall die paar Euro mehr investieren, das ist eine sehr preiswerte Investition in die Zukunft, wenn vielleicht doch andere Boxen her sollen!
    Trotzdem:
    Ein Sub macht das ganze schon lauter, man kann den Tops den Bereich überlassen, für den sie ausgelegt sind, nämlich die hohen Frequenzen!
    Würde aber auch zunächst in die Endstufe investieren!
    Da bist du auf dem richtigen Weg...
    Oli
     
  14. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 02.04.05   #14
    Naja, das mit den Subs habe ich grad hinter mir (neuen Sub-Amp gekauft). Den gesamten Bassbereich kannst Du den Subs keinesfalls überlassen. Die Tops müssen schon auch ordentlich Bass bringen, sonst hat man ein Frequenzloch im Kickbass-Bereich (100-200 Hz). Kommt bei Techno z.B. nicht so gut, da fehlen dann die kurzen harten Beats.

    Meine Subs trenne ich bei 90 Hz ab, sie runden das Gesamtbild nach unten ab. Direkt "lauter" wird es nicht, "voller" würde ich eher sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping