ESP LTD Fakes bei Ebay?

von bistn fisch wa?, 05.06.07.

  1. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Hallo,

    Ich hab bei Ebay 2 Gitarren entdeckt, die mich irgendwie verdutzen. Vielleicht könnt ihr mir helfen...

    Womöglich sind es einfach spezielle Serien, die nicht auf der esp homepage gelistet aber ich hätte gerne ein paar Infos zu den Gitarren, wenn dem so wäre, da ich mir die Abweichungen nicht erklären kann.

    1.) http://cgi.ebay.de/ESP-viper-esp-ne...yZ114463QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    warum hat diese Gitarre kein Binding am Griffbrett bzw die Flaggeneinlagen? Ist das nicht einfach eine LTD Viper 400 mit Esp Kopfplatte?

    hier das Modell auf der offiziellen Seite (2. von oben) : http://www.espguitars.com/guitars_standard_2.html



    2.) http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MEWA:IT&viewitem=&item=160124293516&rd=1&rd=1

    Die Gitarre hat eindeutig silber bzw chrome Mechaniken und Brücke also würde ich erstmal auf die EC 500S tippen (2. von oben) : http://www.espguitars.com/guitars_ec.html

    Jedoch ist die Kopfplatte eindeutig die der 2005 er Serie , die aber dann auch einen Drachen( oder so was ähnliches) im 12. Bund haben. Desweiteren steht kein SChriftzug auf der Trussrodabdeckung. Die GItarre hab ich lediglich hier noch einmal gefunden : http://server5.gs-shop.de/200/cgi-b...er=googlebase&PKEY=B186&Hauptseite=detail.htm

    Es gibt sie in dieser Form nirgendwo sonst. SInd meine Zweifel berechtigt oder bin ich nur paranoid?

    Was denkt ihr?

    Gruß Simon
     
  2. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
  3. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 05.06.07   #3
    die erste ist ne esp und keine ltd 400.
    bei der zweiten seh ich auch nichts besonderes...mechaniken sind austauschbar ;)
     
  4. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 05.06.07   #4
  5. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 05.06.07   #5
    Die sind imho beide echt .. der esp liegt ja sogar eine Thomannrechnung bei

    *edit*: ZU SPÄT ^^
     
  6. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.06.07   #6
    @ eet fuk : ja kann man tauschen aber die Inlays im 12. Bund sind schon schwerer-> Deswegen meine Frage. Gut die Viper ist dann wohl klar. Wo find ich denn die nicht USA Auswahl? die Japanseite leitet mich nur zu ESP Modellen und Google spuckt auch nix aus.
     
  7. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
  8. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.06.07   #8
    ja danke da sind aber nur ESP Modelle :confused:
     
  9. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.06.07   #9
    Oh verdammt, du wolltest ja die LTD Modelle, oder? :D Soviel ich weiß sind alle LTD's die hier erhältlich sind auch in den USA erhältlich, also da gibt's keine Ausnahmen oder so. Nur eben bei ESP's.
     
  10. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 05.06.07   #10
    sind ltds nicht eh alle fake? :rolleyes:
     
  11. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 05.06.07   #11
  12. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 05.06.07   #12
    In Japan gibt es keine LTD's. Dort ist Edwards das Gegenstück zu LTD.
    Die US Seite hat deswegen deutlich weniger weil die dort drüben extrem strenge Copyright-Gesetze haben und in den USA ganz viele Modelle deshalb nicht verkauft werden.

    Stimmt. Ist eine 06-er EC-500. Völlig legitimes Angebot in beiden Fällen also.
     
  13. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.06.07   #13
    jo ihr müsst wohl recht haben. Der Verkäufer hätte trotzdem erwähnen können, dass er die Mechaniken getauscht hat... oder der Hersteller hat da einfach eine Laune gehabt oder gerade keine schwarzen da gehabt :rolleyes:
     
  14. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 06.06.07   #14
    die mechaniken sind aber nicht getauscht, so wie ich das sehe,
    bei der EC-500 BLKS (EC-500, nicht wie dort angegeben eine EC-2005)
    wurde KEINE schwarze Hardware verbaut, sondern schwarzverchromte
    und genau so schauts auch auf den Bildern aus.

    @ tobias... nein, weder alle noch manche LTD´s sind fakes, weil sie sich nicht für etwas ausgeben was sie nicht sind !
    Sie geben sich für LTD Gitarren aus und genau das sind sie auch, sonnt würde ja nicht LTD by ESP draufstehen sondern nur ESP...
    mit anderen Worten:
    wenn du so tuhst als hättest du ahnung und könntest schlüssige Argumennte liefern, sowie denken, bist du ein Fake von jemanden der Ahnung hat, schlüssige Argumennte liefern und denken kann ;-)

    LTD Gitarren beruhen auf bewehrter ESP Technik, nur mit preiswerterer Fertigung, durch zbs standarthardware von Grover statt Sperzel Stimmmechaniken, Fertigung in Korea, statt Japan, aber auch oft das einsparen von teuren Decken usw (was ja auch an der Fertigung spaart)... Bei Gitarren unter der 400er Serie wird auch an der Holzart gespart (Aghatis)

    Das Holz aber wird, zumindest ab der 400er Serie, genauso selektiert wie in jeder Fabrik in der Gitarren hergestellt werden, da sitzt immer jemand und sucht das Holz aus und teilt das ein für welche Serie das verbaut wird.
    d.h.: optisch makelloses Holtz kommt für Gitarren die später im Klarlack usw die Verpackung verlassen zum einsatz, bei deckendlackierten Gitarren kommen Hölzer zum einsatz die nicht umbedingt schön aussehen müssen zum einsatz, was bei ESP nicht anders sein dürfte, aber auch da werden keine "Äste" usw drinn sein, da eben auch nach Form selektiert wird. (dazu kommt noch das ja oft ein Body aus mehreren teilen besteht, da werden "Fehlerhafte" stellen natürlich noch besser umgangen)

    muss ja auch nen Grund haben warum LTD Gitarren (ab der 400er Serie) so beliebt sind
    und anderen Gitarren in Sachen geiler Klang in nix nachstehen, also nicht mal der LKang ist n Fake :D

    so das war das was ich dazu zu sagen hatte, wer sich angegriffen oder angepisst fühlen will, dem steht das frei, aber dummes gelaber, von wegen LTD = Fake, bitte ich in Zukunft zu vermeiden, nicht jeder der ahnung von ESP Gitarren hat, oder selbst ne ESP besitzt, hat automatisch auch einen hohen Wissenstand über LTD Gitarren.


    Robi
     
  15. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 06.06.07   #15


    ...bang! jeder, der schon mal eine in der hand gehabt hatt[e] und sich noch an die zeiten des esp shops on düsseldorf erinnern, weiss wovon ich rede.
    ich sage ja nicht, dass ltd grundsätzlich schlechte gitarren sind, sie sind/und bleiben -womit sie ja auch kokettieren- ein abklatsch [zu dt fake] einer esp.
    das ist ja nicht schlimm, lässt sich aber auch nicht zerreden…




    das stimmt - mich [aus o.g. gründen] eingeschlossen!
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 07.06.07   #16
    HM ? was in der hand hatte, ne ESP ? ne LTD ?
    und was hat das genau mit LTD´s zu tuhen ?
    wovon redest du wenn wir uns an den ESP Shop in Düsseldorf erinnern ??

    naja egal, gibt doch genügend HErsteller die Gitarren in Korea fertigen lassen
    und einige davon schreiben sogar ihre eigenen Formennamen auf die Kopfplatte,
    ohne, im warsten Sinne des Wortes "minderwertigkeit"skomplexe zu bekommen.
    wie Ibanez, oder Schecter zbs. Andere Hersteller wie PRS, oder ESP nutzen halt
    andere Namen auf der Kopfplatte, aber hinten kann man dann trozdem noch den
    Namen der Firmen lesen die das Produkt in Auftrag gegeben haben, wenn ich zbs auf meine LTD hinten drauf schaue, steht da ESP.

    naja eventuell hast du ja aber Recht und LTD´s sind nur irrtümlich, oder um dich zu ärgern, von ESP in Auftrag gegebene Fakes :D :D :D

    man man man, es gab mal Zeiten da haben Musiker darauf geachtet n für sich gutes Instrumennt zu spielen, da war der Name und an die Marke geknüpften Erwartungen wie image, usw irgendwie scheissegal, zumindest scheissegaler als heute.

    wer sich ne LTD kauft, kauft ne Gitarre die von ESP in Auftrag gegeben gefertigt wird.
    wer sich ne ESP holt kauft ne Gitarre die in Japan von ESP selbst gebaut wird.
    wer sich ne ESP CS holt, der findet halt nicht bei den anderen beiden was er sucht
    (oder versucht seine Unsicherheiten dadurch zu kompensieren, oder zum Posen im NEtz usw. machen wir uns nix vor, es gibt schon n paar Leute die sowas machen, das will ich aber nicht so verstanden wissen das des nun alle sein sollen, die sich ne CustomShop bauen lassen !)

    was allerdings unbestreitbar richtig ist:
    ESP Modelle werden unter dem selben Modell-Namen, oder manchmal auch simplen Abkürzungen (Eclipse/EC), aber immernoch für ESP, auch unter dem Namen LTD gefertigt und von ESP verkauft, sowie von deren Distributoren vertrieben.
    (zumindestens meisstends falls es da ausnahmen geben sollte)
    das macht eine LTD-Gitarre aber nicht zu nem ESP-Fake, sonnst würde da ESP schon was unternehmen ;-) (Fake = ne Verarsche und mit LTD Gitarren wird niemand verarscht)

    wollt ja auch nicht zoffen oder so, es gibt da halt wie immer, auch hier mal wieder verschiedene ansichten, aber du wirst verstehen das es Leute gibt (mich zbs) die, wenn sie so nen Blödsinn lesen wie zbs "sind ltds nicht eh alle fake?" na sagen wir allergisch reagieren...

    Robi
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 07.06.07   #17
    fake adj. - unecht ; die Imitation

    Da steht nirgendwo was von "ne Verarsche"...
    In anbetracht der Tatsache, dass deine ganze Argumentation irgendwo
    auf ganz falschen Vorraussetzungen aufgebaut ist, ist es unnötig alles
    zu kommentieren. LTD's sind zum großen Teil nichts anderes als Kopien
    echter ESP's. Es sind in erster Linie Gitarren für die Zielgruppe, die sich
    Budgettechnisch nicht auf dem ESP Niveau bewegen. Edwards füllt in
    Japan neben der ESP- aber zusätzlich auch die Navigator Palette.

    Im Vergleich zu LTD aber wesentlich hochwertiger.
    Ebenso verhält es sich von LTD zu Grass Roots.

    Da wir in dem kleinen Englischkurs ja nun gelernt haben, dass "fake"
    nicht mit verarsche gleichzusetzen ist, gehen wir einen Schritt weiter.
    Der Begriff Imitation steht für Nachahmung. Dieser bezieht den Begriff
    Fälschung (China Gibson für 99$) aber auch eine Nachahmung im eigent-
    lichen Sinne mit ein. (ein Objekte ((das Vorbild)) welches nachgeahmt wird)

    Das trifft den Begriff "fake" in Bezug auf LTD's in direkter Hinsicht zu den
    großen Brüder von ESP also auch sehr gut. Schaue ich mir die 50er und 250er
    Serien von LTD inkl. der Preise an, dann ist es für mich auch ein wenig "Verarsche".

    Tobias hat zwar auch schon darauf hingewiesen, wie es sich mit dem Begriff
    "fake" verhält, aber scheinbar bedurfte es da einer genauen Erläuterung.

    Dass es gute LTD's gibt leugnet hier keiner, dass es auch so manche gibt,
    die sich eine ESP leisten könnten, aber auf einer LTD hängen bleiben ist auch
    weniger unrealistisch. Aber das war sicherlich auch nicht ESP's Intention als
    sie Grass Roots- und später LTD gegründet haben.
     
  18. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 07.06.07   #18


    vielen dank!
    so hatte ich es [gegegeben mit einem augenzwinkern] auch gemeint!

    ich wollte kein böses blut stiften, doch finde ich gerade bei esp und ltd auffallen, wie sich ltd dem image der seit jahrzehnten guten esp modelle von "früher" bedient.
    es gab bis vor ca. 10 jahren [+/- ein paar] einen esp custom shop in düsseldorf. dort wurden auch viele der upper class modelle für europa gebaut - die qualität [und leider auch die wartezeiten] waren sagenhaft.
    viel der "guten alten zeit" und des mythos ist heute noch zu spüren und genau mit der damals ge- und begründeten reminiszenz werden heute viele ltds verkauft.

    zweifellos gute gitarren, die ihren platz haben und haben sollten. wenn es esp damals so nicht gegeben hätte, würden sie vermutlich aber komplett anders gesehen und deutlich seltener gekauft werden.

    schönen gruss an alle mit und ohne ltd/esp!
     
  19. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 07.06.07   #19
    nä das war net mein einziges? argument,
    ich argumentiere damit das die LTD´s von ESP in auftrag gegeben gefertigt werden
    und imitate sind die wenigsten, weil die ja doch schon oft anders aussehen und sogar teilweise nichtmal bei ESP so angeboten werden (sonnst würde ich ja selber heute ESP spielen), denkt man nur mal an die EC-500, die ja leider auch nicht nehr so gebaut wird,
    sondern nun ne art teurere 400er Serie mit mehr Bünden ist :(
    ich sehe da echt wenig zusammenhänge zwischen der EC500 und irgendeiner Eclipse,
    ausser die LP-Form, also sind nicht ALLE LTD´s nur Fakes, wenn man mal dieser Argumentation folgt und das wort Fake genau übersetzt.

    aber du sprichtst da ne Sache an, die mehr als richtig ist:
    und zwar die "niedrigeren" Serien von LTD (also die ganzen Aghatis Klampfen)
    die Quallität dieser Geräte ist echt mies fürs Geld, keine Frage,
    da produzieren andere Hersteller schon hochwertigere Sachen für ähnliche summen.

    Robi
     
  20. Kreuzfeld

    Kreuzfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 07.06.07   #20
    Ich weiß, es ist etwas off-Topic, aber so gesehen sind die neuen Gibson LPs auch fakes, nämlich Abklatsche der Originale aus den 50ern.

    Nur so als Denkanstoß. Ich finde, dass man das Wort "fake", um Missverständnisse zu verhindern, nur für Fälschungen verwenden sollte, und nicht für "ehrliche" Nachbauten.
    MfG Kreuzfeld
     
Die Seite wird geladen...

mapping