ESP LTD JH200 - Jeff Hanneman Signature - Was ist von der zu halten?

von Madrox, 17.05.06.

  1. Madrox

    Madrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 17.05.06   #1
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.05.06   #2
    Nette Klampfe aber nimm lieber ne standard ltd. da bekommst du einfach mehr für´s Geld. Bei der Hanneman bezahlste IMO den Namen, das empfinde ich zumindest bei den günstigen ltd Modellen, da es eig immer ein identisches Serienmodell gibt das deutlich weniger kostet.
     
  3. Madrox

    Madrox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 17.05.06   #3
    Hmm, ok, also eher eine Mh-250.
    -> https://www.thomann.de/de/esp_ltd_mh250_stblk.htm
    Wie sind die denn so? Habe hier leider nirgends die Möglichkeit, die anzuspielen. :/

    Und dann würde sich mir noch die Frage stellen, ob sich der Aufpreis von 80€ zur Ibanez S520 lohnt?
    -> https://www.thomann.de/de/ibanez_s520ex_mgf.htm

    Oder könnte ich mir das Geld auch sparen?

    Und überhaupt: Würde es sich vielleicht lohnen, das Geld noch anzusparen und dann anstelle der mh-250 eine mh-400 zu nehmen?
    Bin da derzeit etwas unschlüssig..


    Danke
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.05.06   #4
    die mh 400 hat noch andere pickups drin!
    diese hat die aktiven EMGs! meiner meinung nach würde sich das schon lohnen, weil mir die aktiven EMGs besser gefallen, als die Hz-H4!
    das ist aber geschmackssache! es gibt viele gitarristen, die auch die Hzs bevorzugen würden!

    außerdem entspricht die hanneman viel eher der M serie als der MH serie...das nur so nebenbei
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 17.05.06   #5
    Wennb du kannst dann spar auf die 400er! Das sind richtig gute Teile, darauf zu sparen lohnt sich richtig.
     
  6. Madrox

    Madrox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 17.05.06   #6
    Hui, das hört sich ja mal richtig entschlossen an.:D

    Dann werde ich mir das nochmal überlegen, danke. :)
     
  7. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 18.05.06   #7
    Nimm entweder ne 400er LTD oder ne ganz andere Gitarre. Ich halte von nicht viel von den aktuellen LTD mit Modellnr < 400. Da versuchen sie "Edelgitarren" aus Billigmaterialien zu bauen. Die MH250 hat zum Beispiel einen Agathis-Body und nicht einmal mehr EMG HZs drinne sondern sozusagen EMG-designed. Finde ich nicht mehr angemessen für den Preis.

    Da nimm lieber die o.g. Ibanez oder eine LTD aber der 400er-Serie.
     
  8. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 18.05.06   #8
    Die 400er-Serie sind grundsätzlich gute Gitarren, allerdings ist die Ibanez S520EX auch ein sehr feines Teil. War beim Anspielen ziemlich überrascht. In der LTD 400er Serie werden zwar besser PU's verbaut, allerdings würdest du bei einem PU-Tausch bei der Ibanez (falls überhaupt nötig) auf dasselbe Preisniveau kommen.
    Teste einfach mal beide an!
     
Die Seite wird geladen...

mapping