Esp Ltd M-400

von Rocker hoch3, 10.03.07.

  1. Rocker hoch3

    Rocker hoch3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.03.07   #1
    Hi,
    kennt jemand die im Titel genannte Gitarre oder hat sie schonmal jemand gespielt??
    Was haltet ihr von dem Teil??? Hier der Link:
    ESP LTD M-400 Black @ Music Store

    Freue mich auf eure Antworten.

    Gruß

    Basti
     
  2. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 10.03.07   #2
    hab das teil gestern im lokalen musikladen gespielt und war recht begeistert davon. verarbeitung war astrein und am klang hatte ich auch nichts auszusetzen, das floyd hielt die stimmung gut soweit ich es testen konnte und die saitenlage war sehr angenehm.
    einzig die inlays sind nicht 100% mein fall aber das ist geschmackssache.

    nachdem meine traumgitarre (esp m-II) wohl in nächster zeit nicht zu erreichen ist stehen die chancen gut das die m-400 meine nächste wird.

    weiss sonst nich was ich noch schreiben soll, aber wenn du noch spezifisce fragen hast, her damit. hatte das teil gestern einige zeit in der hand ;)
     
  3. Rocker hoch3

    Rocker hoch3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.03.07   #3
    Bekommt man damit den Kirk Hammett Sound gut hin???
     
  4. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 10.03.07   #4
    uhm, ich denk kirks sound wird von einigem mehr als seiner gitarre gemacht, nicht zuletzt von seiner spieltechnik, aber ich denke für die musikrichtung ist die m-400 schon sehr gut zu gebrauchen.
    die einzigen mir bekannten unterschiede, von den inlays abgesehen zur kh-602 sind dass die m-400 nen erle body statt ahorn hat und das die kh ein original floyd rose besitzt.
     
  5. Rocker hoch3

    Rocker hoch3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.03.07   #5
    die kh hat auch keine "richtigen" EMG's sonst fänd ich die interessanter.
     
  6. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 10.03.07   #6
    also die kh-602 hat schon aktive emgs (81/81 wie die m-400), ich denk du meinst die kh-202, die hat esp pickups und der 202 würde ich die m-400 bei weitem vorziehen.
    außerdem muss ich mich korregieren, laut esp homepage hat auch die kh-602 einen erle korpus, das is ein fehler auf der music123 seite.
    also is der unterschied lediglich das original floyd und die skull inlays...
     
  7. Rocker hoch3

    Rocker hoch3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.03.07   #7
    ja die mit original floyd rose ist mir dann wieder zu teuer. Bis 600 € ist denke ich die M-400 die beste Variante mit EMG's
     
  8. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 10.03.07   #8
    Die KH602 hat einen Erle Body, ori Floyd Rose und ein weiteres Volume Poti womit man die Pickups zueinander abmischen kann, und das ist meiner Meinung nach ein ziemliches Plus, ich vermisse dass bei meiner MH400 und würds wohl bei der M400 auch vermissen..ja und dann hat die KH602 kein Binding am Hals und eben die anderen Inlays.

    Was den Hammett-Sound angeht ist die Gitarre schon ein wichtiger Baustein..von vielen anderen wichtigen Bausteinen wie Verstärker (Mesa Boogie Rectifier, Triaxis..früher auch ein ADA MP-1 und als Endstufe Strategy 400), Dunlop Rack Wah (ganz wichtig xD), Box (die hat glaub ein Tech von den Metallica Jungs gebaut...welche Speaker weiss ich grad nich glaub aber mal was von V30 gelesen zu haben), Tubescreamer von Ibanez zum Solo boosten, dann hat er noch ein G-Major im Rack, was er damti macht weiss ich nich, denke das übliche wie Reverb und Chorus etc. und zuguterletzt der grösste Teil: seine Spieltechnik...die kannst dir in unzähligen Videos abschauen und üben. Wer alles ganz genau wissen will der besucht mal die Seite von Montyjay (google).

    Oder du lässt das einfach sein und entwickelst deine Eigene, was ich vorziehen würde, wahrscheinlich finden sich dann sowieso genug einflüsse vom Kirk in deinem Spiel wenn er dein Vorbild ist.

    Die M400 ist also wenn man nicht unbedingt das Signature Modell braucht die nächstliegende Alternative und man bekommt mit ihr auf jeden Fall ähnliche Ergebnisse.

    EDIT: Du könntest genausogut mit Seymour Duncans spielen, die Pickups machen bei dem ganzen Krempel wo das Signal durchgeht wirklich keinen riesen Teil mehr aus...man nehme als Referenz z.b. die Soli von Liveshit mit der Ibanez RG mit ihren V8 Humbuckern. (Gibt auf youtube auch ein Vid wo er damti Orion/To live is to die/Call of ktulu spielt).
     
  9. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 10.03.07   #9
    jupp stimm ich dir zu, die imho einzig erwähnenswerte alternative in dem style (strat body, reverse headstock, aktive emgs) wäre eine jackson dkmg, alle anderen sind teurer....
     
  10. hendrik161

    hendrik161 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    24.08.16
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #10
  11. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 10.03.07   #11
    Das ist wohl echt Geschmackssache. Ich hatte gestern erst ne EC-400 in der Hand für die ich ein echt gutes Angebot hatte aber die Gitarre war einfach nicht mein Fall. War mir zu schwer und das Spielgefühl hat mir einfach nicht zugesagt.
    Ich steh wohl allgemein nicht so auf den Les Paul Typ.

    Und gerade die 1000er LTD Modelle find ich persönlich aufgrund des Abalone Bindings sehr häßlich. Aber wär ja auch schlimm wenn allen das Selbe gefallen würde =)
     
  12. Hida

    Hida Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 10.03.07   #12
    Das soll doch wohl ein scherz sein, oder?

    Wenn es so einfach wäre, den metallica (bzw. Hammet-) sound zu "kopieren", würde hammet auch ne m-400 spielen... :rolleyes: . Und hetfield würd auf ne ec-500 klimpern :D
     
  13. hendrik161

    hendrik161 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    24.08.16
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #13
    Natürlich ist es Geschmacksache. So Ist das eben :) :)
     
  14. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 10.03.07   #14
    Ich hab die M400 auch letzten ins meinem Musikladen gespielt und war begeistert. Das Floyd arbeitet gut, der Sound ist auch wirlich super, schön heavy und die Optik ist auch klasse. Für das Geld das du zahlst bekommst du da echt ne klasse Gitarre... und die Inlays sehen auch einfach geil aus.
     
  15. Goldi

    Goldi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Karsbach/Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #15
    Hab son Ding :).
    Wirklich alles super, bis auf die Verarbeitung rund im die Locking Nut Bereich, hier
    passts vom Bindung her gar nicht. Hat aber auf den Spielbetrieb keinen
    Einfluss. Und sonst ? Hmm, Hals und Halsübergang sind allererste Sahne, EMGs
    kennt man ja (kommen bald raus, gefällt mir persönlich nicht mehr). Bespielbarkeit
    1A, trotzdem auf jeden Fall probe spielen.

    Kannst mir ja mal ein Angebot für Gitarre + Koffer zukommen lassen,
    evtl geb ich sie her.
     
  16. Rocker hoch3

    Rocker hoch3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 12.03.07   #16
    erstmal nicht
    das dauert wenn dann noch lange
     
  17. mr.slash

    mr.slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    29
    Erstellt: 12.03.07   #17
    Also ich hab mir vor ein paar Wochen auch eine zugelegt (als Drittgitarre, neben meinen zwei Les Pauls) und bin wirklich sehr zufrieden damit.

    Die Verarbeitung ist überraschend gut. Im Lack sind keine Fehler und auch sonst wurde sauber gearbeitet. Im Laden hing daneben eine ESP M II und ich konnte auch bei etwas näherem betrachten keine riesigen Unterschiede feststellen - mal vom orginal Floyd Rose abgesehen - auch wenn ich mich mit dieser Aussage bei den ESP-Fans sicher unbeliebt mache. Mir gefällt sogar vom optischen her die LTD besser, nicht zuletzt wegen der Inlays.

    Das licensed Floyd Rose hält bei der M-400 überraschend gut die Stimmung, außer bei extremen Dive Bombs. Aber für den "normalen" Gebrauch reicht es völlig aus.
    In puncto Bespielbarkeit und Sound kann man auch nicht meckern.

    LTD hat meiner Meinung nach hier wirklich ein sehr gutes Instrument am Start. Und für den Preis kann man wirklich nix sagen. Also von mir gibts definitiv eine Kaufempfehlung.
     
  18. apple.fox

    apple.fox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    9.04.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #18
    Ich finde die m-400 auch sehr gut aber der 81 am Neck passt mir nicht sogut. Ich hatte auch schon ne mh-400 in der Hand mit 85(n)/81(B) und da gefällt mir der Sound besser. Ein 85 ist glaube ich nicht ganz so aggresiv und besser für rhytmus-gitarre.
     
  19. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 13.03.07   #19
    Geschmackssache, mir ist mein 85er am Neck eigtl nur für Soli recht..clean ist er mir zu dunkel/bassig und Rhythmus-Brett bekommst damit auch nich hin. Für Blues oder sowas könnte er allerdings ganz gut passen. Also mir wär z Zt ein 81er lieber als der 85...ausser der 60 wäre gerade zwischen 81 und 85..aber ich hab den nur mal kurz in ner Truckster gehört an nem vollkommen fremden Amp daher konnt ich das nich so wirklich feststellen.
     
  20. Goldi

    Goldi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Karsbach/Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #20
    Hab den 60er als Halspickup, gefällt mir besser als der 81er, da er sich clean nicht so dünn
    anhört. Zum 85er wiederrum kann ich nichts sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping