Esp Ltd M107

von DeathShred, 22.01.08.

  1. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 22.01.08   #1
    Hi

    Diese Gitarre wird zwar nicht mehr von ESP gebaut, aber da man sie schon nicht selten bei ebay oder so findet, denke ich ist dieses Review schon angebracht.

    Also:

    Geschichte:
    Also eig. wollte ich meine alte Gitarre ( Dean 79 ML ) "aufpimpen" , sprich neue Pickups, neue Lackierung , Pickguard etc. Ich hatte sie immer auf B-Standart und irgendwie ging es mir tierisch auf die Nerven, dass ich dann ne ganze Saite verloren habe. Dann habe ich mir überlegt , wwarum Gitarre aufpimpen , wenn es auhc 7-strings gibt. Lange rede Kruzer Sinn: Eine 7-Saiter muss her. Nach knapp 2 Monaten und ca. 20 verschidenen getesteten ´, musste ich der Wahrheit in die Augen schauen und feststellen , dass ich nicht 2000€ sondern höchstens 300€ zur verfügung hatte. Naja nach langen hin und her habe ich mir dann vor 1 Woche die ESP LTD M107 gebracuht gekauft udn heuet ist sie angekommen.

    Naja. Ich war erst mal positiv überrascht , dass der Verkäufe noch einen Koffer bei gelegt hatte, der gar nciht in der Vereinbahrung abgemacht war. NAchdem ich die Gitarre rausgeholt hattewar ich leicht gesschock. Ziehmlich verwarzt , total alte saiten und so was halt. Zum glück hatte ich n neuen Satz Saiten da. Also erst mal Saiten runter, Sauber gemacht, geölt, nuee Siaten drauf noch mal abgewüscht und TADA es ward eine Gitarre. Und echt gut für das alta, sie war zwar dreckig aber keine Kratzer, keine Macken,echt schön.

    Nun aber ab in den Amp damit. Clean. Erst mal war ich überrascht wie viel Output die doch hat und trotzdem klar bleibt. Bridge mit viel höhen und ganz gut für n paar Strumming Sachen , inna MittelPosition einiges meh an Bässen und vorne fast nur ncoh Bässe. Also clean isse echt cool bis auf der NeckPU , da er viel zu undifferenziert ist. Da war ich schon voll happy. Aber bei so ner 7-String will man ja natürlich rocken , Also Distortion: Da war ich dann schon nciht mehr ganz so erfreut ( wobei mir ja bewusstz war das ich nur 230€ bezahlt habe ). Also hinten macht der pickups zwar ordentlich Druck , matscht aber etwas und vorne schon sehr. Also den Neckpickup kann man für Rythmuss sachen echt vergessen. Aber Soli bringt er echt gar nicht mal so schlecht rüber. Wobei ich auch da sagen muss dass der BIdgePU acuh da geiler ist.

    Jetzt habe ich ganz vergessen was zu Bespielbarkeit zu sagen. Also sie hat ein wirklich schön flachen Hals nur im gegensatz zu einer Ibenz zB. hat sie ein durchgehend runden Hals. Also wer schon mal ne Ibanez 7-string in der hand hatte weiss was ich meine ;)
    Da der hals geschraubt ist hatte ich schon Bedenken wegen der hohen Bunde. Aber das ist fastr kein Problem , um den 22. muss man shcon ein wenig strecken aber das finde ich persönlich nciht so schlimm, da es wirklich nur ein bisschen ist und das sogar ein brutaler Anfänger , dessen finger noch nicht so gedehnt sind, sie eig. erreicht.
    Wichtig ist noch zu sagen das die Gitarre echt ein unglaubliches Sustain bietet. eine leere saite schwingt echt verdammt lange , da hätte meine Gibson oder Dean shcon lange den Geist aufgegeben.


    Alles in allem erhält man hier echt ne gute 7-String für wenig Geld. Also wer sich eine zulegen will aber keien Kohle zur verfügung hat ist hier genau richtig. und mit n Paar neue Pickups ist sie dannsogar , ich wage zu sagen, Profietauglich.

    Ich habe sie mit dem Kustom Quad gespielt und falls irgendwer was sagen sollte möchte er bitte berücksichtigen , dass ich imme rbedacht habe , dass die GItarre nur nur 350 € kostet. Ich habe schon viele Gitarren gespielt und weiss natürlich dass sie nicht mit einer 1000€ 7-string mit mahagoni body, durchgehendem Hals und EMGs nicht mithalten kann.
    Aber wie gesagt für den preis sollte sich jeder eine solche zulegen.

    Ich freue mich immer über ein Feedback:)
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 23.01.08   #2
    der neck pu einer 7-saiter matscht verzerrt quasi zwingend,also nicht ins hemd machen:D unbedingtes upgrade ist imho ein zackiger,punchiger und eher bassarmer stegabnehmer!dann rockt die kiste nochmal GANZ anders.
     
Die Seite wird geladen...

mapping