Euere Meinung zur Rocktron Velocity 250 und eine Frage bzgl. der Ausgangsimpedanz

von FastfingerJoe, 27.04.06.

  1. FastfingerJoe

    FastfingerJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 27.04.06   #1
    Hi,
    ich habe mittlerweile eine Peavey Rockmaster Röhrenvorstufe.
    Nun fehlt mir eine geeignete Endstufe und bin dabei auf die Velocity 250 gekommen.
    Wer hat schon Erfahrungen mit der Endstufe machen können ?
    Klingt sie gut ? Brauchbar für meine (Röhren)vorstufe ?
    Taugen diese Reactance und Definition Controls etwas ?

    Außerdem habe ich eine Frage zur Ausgansimpendanz.
    Wenn die Endstufe 250 Watt an 4 Ohm hat, wieviel hat sie dann an 8 Ohm ? Gibt es da eine bestimmte Formel zur Umrechnung ?
    Mich würde ja schon interessieren wieviel Leistung Endstufen an meiner Box dann effektiv auch haben.

    Danke im vorraus, Joe
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 28.04.06   #2
    evtl. kann ich dir nächste Woche mehr zu den großen Velocity's sagen.
    Ich warte selber auf einen der größeren Vertreter dieser Endstufen.
     
  3. FastfingerJoe

    FastfingerJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 12.05.06   #3
    Sonst keiner ?
    Ich habe die Wahl zwischen einer Rocktron Velocity 250 und einer der ersten Peavey Classic 50.

    Noch keiner Erfahrungen mit den großen Velocity's gemacht ?
     
  4. FastfingerJoe

    FastfingerJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 12.05.06   #4
    Scheinbar nicht, dann werd ich das Teil wohl einfach so kaufen.
     
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 13.05.06   #5
    Quote aus www.google.de:
    Das Teil wiegt 15kb? Und ich hab gedacht Transenendstufen wäre was für Reumakranke....
     
  6. FastfingerJoe

    FastfingerJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 14.05.06   #6
    Danke, konnte diese Impedanzsache mittlerweile auch in der Anleitung nachlesen. Hatte einen Denkfehler.
    Das dachte ich auch, aber ein Bekannter hat auch eine Velocity und er meint das Teil sei schwer wie Blei.
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 14.05.06   #7
    mh meine GA400 (400W), 1he, Trans., wiegt 10kg :)
     
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 14.05.06   #8
    Wasn dat??!?!:D
     
  9. FastfingerJoe

    FastfingerJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 14.05.06   #9
    Green Audio oder sowas ?
     
  10. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 15.05.06   #10
    Also im Zweifelsfall für die Röhren, sprich Peavey. Ist das ein Classic 50 oder ein Classic 50/50?
     
  11. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 15.05.06   #11
    richtig ;)

    nur 50röhrenwatt alleine ist ein bisl zu wenig imo.. ansonsten natürlich pro röhre ;)
     
  12. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 15.05.06   #12

    Mach mal nen A/B-Vergleich - Du wirst Dich wundern!

    Ich hab jahrelang ein Marshall Valvestate 8100 Top gespielt. Leistung 100 Watt (Transe). Proberaumlautstärke Mastervolume zu 45% aufgedreht - gut laut.

    Der Kumpel mit ner Peavey Classic 50/50 und nem BOSS GX-700 Preamp hat mich bei weniger Volume LOCKER in der Lautstärke übertroffen. Von den Nebengeräuschen gar nicht zu reden.

    In puncto Watt/Lautstärke kannst Du Röhre und Transe echt nicht miteinander vergleichen.
     
  13. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 15.05.06   #13
    vergleiche ich ja auch net.

    100transenwatt sind zu wenig (hatte auch ne zeitlang valvestate als ersatz amp und der war hart am limit..) und 50röhrenwatt sind halt auch bisl knapp. beides kann reichen aber knapp wie gesagt.
     
  14. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 17.05.06   #14
    Glps....

    in der Band in der 50 Watt Röhre ans limit kommen möchte ich nicht spiuelen. Sorry.
     
  15. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 17.05.06   #15
    Besuch mich doch mal. Hab gleich 200 Watt Vollröhre... ;)
     
  16. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 17.05.06   #16
    habe selbst 120.. ok ich habe da mist geredet 50w röhrenpower sollten reichen, aber weniger sollte es nicht sein..

    hatte mal meine 25 oder 30w peavey vollröhre an meiner 4x12er und das war zu wenig..

    100w transe sind aber auf jedenfall auch knapp bemessen, da wird mir wohl hoffentlich jeder zustimmen danke :)
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 17.05.06   #17
    Sodele.

    Ich spiele nun die Velocity 500 und einen 200 Watt Transistoramp.
    Erstere läuft meist "nur" auf 250 Watt und letzterer nur auf 100 Watt.
    Also beide laufen im Monobetrieb trotzem "Stereo" ... Mono mit halbierter Ausgangsleistung.

    Den 100 Watt Amp musste ich gegen Tri-Axis und 400 Watt Röhrenendstufe schon etwas fordern,
    da gabs aber nicht unbedingt direkte Probleme sich im Bandgefüge durchzusetzen.
    Zwar wurde es merklich schwieriger und ich musste den Volumepoti etwas öfter bedienen als sonst,
    aber ich würde nicht sagen dass es ein zu großes Problem wurde.

    Die Velocity hat auch ordentlich Wumms und vor allem Headroom und war zumindest meine Wahl vor einer ENGL 50:50.
    Da wird vornehmlich tiefer gestimmt und gegen Tri-Axis und 400 Watt Röhrenendstufe gibts hier gar kein Problem.
    Natürlich spielen wir auf humanen Lautstärken. ;)

    @Gewicht
    Die Velocity die ich habe, ist zumindest Brockenschwer... Ich habe mir fast einen Bruch an dem Teil gehoben.
    Im Zweifelsfall würde ich in deiner Auswahl wohl doch zur Velocity greifen.

    Gerade bei einer alten Classic... Sagen wir es so.
    Es gibt neben den Röhren noch andere Verschleißteile und je nachdem
    gibts bei bei den Endstufen auch nicht allzugroßen bis gar keinen Wertverlust beim weiterverkauf.
    Beide sind gefragt.
     
  18. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 20.05.06   #18
    Moin,

    Keine Ahnung wofür ihr alle die hohen Wattzahlen braucht. Habe ne' 50 Watt Engl Enstufe und das Teil noch nie ansatzweise richtig aufreißen müssen (bzw. können).
    Und das obwohl meine Band im Proberaum schon als die lauteste weit und breit verschrien ist...
    Auf jeder halbwegs Bühne kommt dann noch ein Mic vor die Box, so dass das Ding noch ein wenig leiser werden muß damit der FOH - Mann keinen Herzinfarkt erleidet (von wegen zu lauter Bühnensound ist schlecht für den Sound draußen).

    Viele Grüße
     
  19. L?nne

    L?nne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #19
    Gut, aber dann eine 2 x 50 watt endstufe oder?
     
  20. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 31.05.06   #20
    Ja klar, aber ich nutze nur einen Endstufeteil momentan, da ich noch einen zweiten Gitarristen in der Band hab' (Stereo ist nur interessant wenn man allein ist :-))) ).
     
Die Seite wird geladen...

mapping