Eure Erfahrungen mit 2x12 Boxen von Tubetown?

von Ottochilli, 08.08.07.

  1. Ottochilli

    Ottochilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    2.376
    Erstellt: 08.08.07   #1
    Hi,

    ich interessiere mich für 2x12 Boxen von Tubetown. Ich bitte um Eure Erfahrungen. Die Box soll für Hard&Heavy sein. Ich Betracht kommt eine TRex oder eine aus der britischen Serie.

    Soundqualität, Vergleichbarkeit mit anderen Boxen, Verarbeitungsqualität wären die Punkte, die mich interessieren.

    Danke Otto
     
  2. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 08.08.07   #2
    Ich habe vor kurzem meine 2x12er von Tube Town bekommen, um genau zu sein handelt es sich um diese http://www.tube-town.net/ttstore/pr...819_TT-Speaker-Cab-2-12--Studio-SE-SLANT.html.

    Die Box ist nach außen hin perfekt verarbeitet. Innen drinnen war eine etwas unschöne Stelle wo das Tolex nicht perfekt verklebt wurde.... aber das sind wirkliche Kleinigkeiten.
    Ich hatte vorher eine Fame212 mit Vintage 30 Speaker drinnen. Mit dem neuen Gehäuse klingt der Amp (Single Recti) um einiges offener und differenzierter als es mit der Fame der Fall war. Ich will jetzt nicht behaupten das die Fame schlecht klingt oder so, nur ist durch das etwas größere Gehäuse und das hochwertige Holz das verwendet wurde der Sound um einiges klarer, offener und in den Bässen kanns auch richtig hergehn wenns nötig wird.
    Ich kann Tubetowngehäuse nach meiner Erfahrung nur empfehlen. Der Preis passt, die Verarbeitung ist spitze, der Sound ist um einiges besser geworden trotz gleicher Speaker, auch optisch siehts jetzt besser aus;)

    Weiters ist die Box auch sehr leicht. trotz des größeren Gehäuses ist dieses um einiges leichter als das Famegehäuse.

    hier noch ein bild wie meine aussieht:
    [​IMG]
     
  3. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 08.08.07   #3
    die fame boxen sind ja auch wirklich fürnichts gut außer vll zum verbrennen, hab ich aber noch nicht getestet, meine ging nach 1 probe zurück ;)

    baut der dirk die boxen da selbst ?
     
  4. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 08.08.07   #4
    Naja so schlecht wie du Fameboxen darstellst sind sie nicht. Um den Preis haben sie meiner Meinung nach das beste Preis/Leistungsverhältnis... die Fame war nach meinem Empfinden besser als die Framus 212 mit v30er oder ähnliche Boxen. Klar... nicht zu vergleichen mit Mesa, Tubetown;) und Konsorten aber um den Preis nicht schlecht.

    Habe mal gelesen das Dirk dabei "erwischt" wurde wie er eine Box mit Tolex bespannt hat, also denke ich mal wird er ziemlich viel beim Bau zu tun haben.
     
  5. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 09.08.07   #5
    Ich find die Fame-Boxen auch ziemlich geil. Die G1, nicht die Vintage!

    Die Tubetown kenn ich nicht, ich verschwinde wieder ;)
     
  6. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 12.08.07   #6
    kleine frage zu den speakern:
    verhält sich die impendanz der speaker in der box genauso als wenn ich mit mehreren boxen experimentier?
    sprich: ich möchte einen gesamtwiderstand von 16 ohm erreichen, nehme also z.b. einen greenback 8 ohm und einen vintage 30 8 ohm und pappe in die serie hintereinander?
    hab ich da richtig gedacht? ;)
     
  7. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 12.08.07   #7
    ja, das verhält sich mit den lautsprecherimpedanzen genauso wie bei widerständen. bei reihenschaltung ist die gesamtimpedanz die summe der einzelimpedanzen und bei parallelschaltung musst du halt die summe der kehrwerte nehmen und davon nochmal den kehrwert.....

    bin mir aber nicht mehr sicher wie das mit der lastverteilung ist wenn du einen mit 25w ausgezeichneten speaker und einen mit 60w zusammen betreibst.
     
  8. worcy

    worcy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 12.08.07   #8
    Als Reaktion auf diesen Thread berichte ich hier mal von meinen Erfahrungene mit Tube Town:

    Ich suchte nach einer guten 2x12 Box für meinen Amp. 2x12, da das das einzige ist was man als normal sterblicher noch alleine tragen kann und ich der Meinung bin dass man keine 4x12er im Rücken braucht um sich gut zu fühlen. Ursprünglich sollte es eine 2045 von Marshall aus den 70ern werden, mit den 55Hz Blackbacks, jedoch hatten zweimal gewisse Leute etwas andere Preisvorstellungen, so dass ich leer ausging.
    Da ein Freund von mir sich vor einem Jahr ein Gehäuse für seinen Amp bei Tube Town hat bauen lassen und ich ziemlich angetan war von der Qualität entschied ich mich für eine Box von Tube Town. Weitere Gründe für Tube Town waren die Möglichkeit der freien Wahl des Tolex und der Frontbespannung (auch wenn ich letztendlich ne ''klassische'' Wahl getroffen hab), sowie die freie Wahl der Lautsprecher und natürlich der sehr angenehme Preis.

    Ich entschied mich für eine 2x12er im Bluesbreaker Style, da die vom Design her am besten mit meinem Amp harmoniert. Als Lautsprecherbestückung wählte ich die Mischung aus GB und V30, nicht zuletzt weil ''ACY'' im TT Forum dermaßen davon geschwärmt hat. Die GBs kannte ich vom Bluesbreaker, die V30 von ner 4x12er, die Mischbestückung war somit ''auf gut Glück'' gekauft.

    Der Service von TubeTown ist extrem gut, während der Bestellung wurden Rückfragen schnell und kompetent beantwortet was letztendlich zu ner tollen Box führte. Die Lieferzeit war mit 1 Woche extrem zügig. Angekommen ist die Box in einem sehr gut gepolsterten Paket komplett ''ready to go'', also fertig verkabelt und aufgebaut (weil manche im andern Thread aus Kostengründen schon nen Selbstbausatz vermuteten *g*). Angeschlossen und: :eek:
    Klingt tatsächlich unglaublich geil! Clean hat man den sehr mittigen Charakter des V30, jedoch wirkt das Frequenzspektrum nach unten und vor allem nach oben hin geöffnet, irgendwie frei, was ich dem GB zuschreibe. Insgesamt ist die Box viel ausgeglichener als eine reine GB oder V30 Box, gefällt mir sehr gut. Da ich die Flex Back Option gewählt habe (unbedingt empfehlenswert) musste zuerst mal die Rückwand dran glauben und: wow. Erstmal nennenswerter Lautstärkezuwachs, sowie ein nochmals luftigerer, freierer, fast schwebender Klang. Die Box gewinnt hier enorm an Transparenz, für cleane Sets absolut empfehlenswert.
    Leicht angezerrt klingt das ganze sagenhaft. Irgendwie passt hier alles, kleine Hendrix Riffs kommen wirklich klasse. Und wenns dann mal mehr sein soll und das Solo heftig verzerrt kommt ist man irgendwie richtig froh über den V30, denn der sorgt mit dem fetten Mittenbrett für ordentlich Durchsetzungsvermögen, während der GB das ganze sauber abrundet. Insgesamt die beste Box, die ich bisher gehört hab, für mein Hörempfinden zumindest.

    Die Verarbeitung ist durchweg sehr gut, die Kanten sind sehr sauber gearbeitet, ebenso macht die Box innen einen sehr guten Eindruck (hier hab ich schon ganz anderes in Preisbereichen gesehen, in denen ichs nie vermutet hätte).
    Ich kann also hier nur jedem Tube Town empfehlen, bin voll zufrieden. Zum Abschluss noch einige Bilder:

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

  9. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 12.08.07   #9
    @Mechanimal
    Ja die werden dort gebaut soweit ich weiss. War nämlich mal dort um Material abzuholen und da standen einige Boxen rum die gerade frisch verleimt worden waren. Und der Chef persönlich hat auch bezogen *g* Was ich damals erstaunlich fand waren die Schwalbenschwanz Verbindungen an den Ecken, sowas hab ich bei noch keinem der "grossen" gesehen.
     
  10. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 12.08.07   #10
    @ worcy: Sehr geil :great: Ich werd mir dann wohl wahrscheinlich auch ne Mischbestückung aus GB und V30 holen :) Mit welchem Amp befeuerst du denn die Box?
     
  11. worcy

    worcy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 12.08.07   #11
    Mit einem JTM45. Kommt sehr gut, wobei ich dir bei einem 100 Watt Topteil nochmals von einer 2x12er Box abrate, in der ein GB spielt. Wäre mir einfach zu riskant.

    Gruß Daniel
     
  12. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 12.08.07   #12
    Hm...
    Welche Frontbespannung hast du denn? ( http://www.tube-town.net/ttstore/index.php/cat/c120_Frontbespannung.html )
    Sieht richtig gut aus :)
    Meinst du nicht, dass es der Greenback aushält? Ich meine, im andern Thread wurde gesagt dass es dann über 12 Uhr beim Volume Regler kiritsch wird für den GB, aber normalerweise hab ich den Amp nie höher als auf 3 (von 10) im Proberaum... Und live wird er ja sowieso abgenommen, da muss es auch nicht so viel lauter sein.
    Und außerdem... er hat doch nen "virtual power reduction" Modus, da bringt er nur 25 Watt soweit ich weiss... Was, wenn ich ihn so laufen lasse...?
     
  13. worcy

    worcy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.100
    Erstellt: 12.08.07   #13
    Ich kenn den TSL ehrlich gesagt nicht gut genug um darüber was sagen zu können. Da gibts sicher Leute im Forum die dir kompetent zur Seite stehen können. Wenn ich halt 100 Watt lese, denk ich an einen 1959er und das würd ich keinem Greenback zumuten dem nur ein weiterer Lautsprecher zur Seite steht. Wie das nun beim TSL aussieht, wieviel Leistung der wann abgibt kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, sorry.

    Als Frontbespannung hab ich ''Marshall Bluesbreaker'' genommen, wollt halt so nah ran ans original wies nur geht, wobei der Checkerboard Stoff auch sehr gediegen aussieht.

    Gruß Daniel
     
  14. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 12.08.07   #14
    @ worcy/Daniel: VIELEN DANK FÜR DEINEN BILDBERICHT!!

    Sehr schöne Arbeit scheint Tubetown da abzuliefern, damit steht fest, dass meine nächste Box eine 2x12 von Tubetown wird. Aber erstma noch ne neue Gitarre und das eine oder andere Effektchen und ... ma sehn, es gibt einfach zu viele schöne Sachen zu kaufen :screwy: und so wenig Geld inner Hand .
     
  15. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.08.07   #15
    coole box worcy! brauche zwar im moment keine, aber wenn's soweit ist, wird sie in erwägung gezogen, war schon öfter beim dirk, is net soweit von mir.. :)
     
  16. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 12.08.07   #16
    1.Poti´s sind so gut wie nie linear (also bei Gitarrenamps nicht) von daher ist eine 12 Uhr Stellung nicht gleich 50 Watt
    2. Man hört, wenn ein Speaker überlastet ist, wenn man dann runter dreht und ihm etwas Pause gönnt, passiert da nix.
     
Die Seite wird geladen...

mapping