2x12 tubetown rex?

von Adrian P., 08.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Adrian P.

    Adrian P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    96
    Kekse:
    155
    Erstellt: 08.06.10   #1
    Hi,

    ich spiele zu Hause einen H&K Triamp MkII und die 4x12 Box ist doch etwas laut,eine H&K CC 4x12 mit vier Celestion V30 Speakern. Eigentlich steh ich richtig auf meinen Sound, wenn ich meinen Amp etwas aufdrehe. Etwas ist aber etwas zu laut, deshalb wollt ich gern auf eine 2x12 Box umsteigen. Ich hab bisher viel gutes über die TubeTown Rex Box gelesen. Antesten kann man die Box ja wohl schlecht aber meint ihr, ich könnt damit glücklich werden? Ich würd sie mir wohl im H&K Stiel anfertigen lassen (schwarz, glitzer Netz) und mit zwei V30 speakern ausstatten lassen. Wie teuer könnt das werden?
     
  2. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    19.12.18
    Beiträge:
    1.673
    Ort:
    Potsdam
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 09.06.10   #2
    Den Preis kannst du dir selber im Shop zusammenrechnen. Aber ich bezweifel, dass 2 v30's wirklich leiser sein werden als 4. Der Wirkungsgrad der Lautsprecher bleibt schließlich identisch.
     
  3. knechtrupprecht

    knechtrupprecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    19.01.21
    Beiträge:
    67
    Kekse:
    45
    Erstellt: 09.06.10   #3
    Hi, ich habe selbst die TT Rex mit Flexback und bin super zufrieden, preislich wird sie so um die 450 Euro liegen. Allerdings bezweifle ich das sie wesentlich leiser als deine 4x12 ist wenn du deinen Amp etwas aufdrehst.

    Thomas
     
  4. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 09.06.10   #4
    Wer einen 100 Watt Verstärker inkl. 4x12" V30 Box zuhause "etwas aufdreht" und sich über zu hohe Lautstärke wundert sollte gepeitscht werden. Selbst mit 2x12" wirds nicht unbedingt leiser, da musst du schon dein Verhalten ein wenig ändern und schauen wie der Sound auch unaufgerissen geil kommt. Ich spiele zuhause nie (!) über Zimmerlautstärke und habe Druck, Ton und Spaß. Meine Freundin kann beim Gedudele sogar neben mir sitzen und lernen (sie schaltet dann normalerweise alles aus ;) ). Mein Tipp, schau nach einem Amp für Zuhause.
     
  5. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 09.06.10   #5
    bei mir reichen 18W Vollröhre und 2x12" noch immer, um selbst in der Probe aufs Dach zu bekommen... Zur Lautstärkereduktion musst du dir wirklich was anderes Einfallen lassen...

    für wirklich coolen zuhause-sound hab ich nen einwatter für selbes boxenmaterial, auch vollröhre. aber selbst mit dem geht aufreißen in der WG auch nur Tagsüber.

    ich würd einfach mal sagen, dass das ding einfach überdimensioniert ist - ich bin mir nicht sicher, ob du einen vernünftigen zimmerlautstärkesound aus dem rausbekommst. und wenn du wirklich nur zuhause spielst, reicht auch noch eine 1x12er locker. und wenn du dich nicht von dem amp trennen kannst, dann eine mit einem sehr ineffizienten speaker!
     
  6. Adrian P.

    Adrian P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    96
    Kekse:
    155
    Erstellt: 09.06.10   #6
    der hat nen halfpower schalter auf 50 watt und der hört sich auch klasse an ohne sehr zu übertreiben. aber ich vermute ne 2x12 box wird sich schon angenehmer anhörn. spielen tu ich den nicht nur zu hause dahher würde ich ne 2x12 box bevorzugen als eine 1x12
     
  7. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    19.12.18
    Beiträge:
    1.673
    Ort:
    Potsdam
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 09.06.10   #7
    Dann nimm aber keine v30's sondern Lautsprecher mit nem geringerem Wirkungsgrad, das könnte wirklich was bringen.
     
  8. Adrian P.

    Adrian P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    96
    Kekse:
    155
    Erstellt: 09.06.10   #8
    spontan fallen mir keine speaker ein, die ich gegen meine v30 ersetzten wollen würde, jemand nen tipp?
     
  9. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    25.12.17
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    633
    Erstellt: 09.06.10   #9
    Ist echt schwierig: also um meinen Vorrednern hier nochmal beizupflichten: 2x12er ist NICHT leiser als 4x12er!!! Evtl hilft Dir ne Power Soak oder Power Brake, also eben diese Kistchen voller Widerstände die Du zwischen Amp und Box schnallst. Aber: die verfälschen den Sound auch und letztlich macht oft auch die Lautstärke einfach den Tone.

    Vielleicht lohnt sich die Suche nach nem kleinen Combo für Zuhause der in leiser schon zumindest annehmbar klingt? Vielleicht was gebrauchtes... mann, ist echt tricky!

    Nebenbei: die Box kannst direkt dort anfragen, die schicken Dir zackig ein unverbindliches Angebot, dann wüsstest was sie genau kostet - auch wenn sie Dir nicht hilft *ähm... irgendwie dann doch off-topic ;)
     
  10. Adrian P.

    Adrian P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    96
    Kekse:
    155
    Erstellt: 09.06.10   #10
    eine 4x12 box hat nunmal mehr volume als eine 2x12. und eine großen 4x12 box im zimmer macht nunmal einen zu großen sound. den amp ansich muss man nicht soooo laut drehen damit er gut klingt. hier mal eine relativ schlechte aufnahme von nem typen mit meinem amp und eienr 4x12 box

    http://www.youtube.com/watch?v=MJ378NF6q8U

    der amp hört sich klasse an, aber wenn man vor eienr 4x12 box sitzt ist es doch etwas zu viel.
    hier noch eine bessere aufnahme einer 2x12 box auch mti dem triamp

    http://www.youtube.com/watch?v=MaMG1xyXzuU

    und er hat den amp nun auch net unmenschlich laut gestellt und keienr hier kann mir sagen, dass es sich nicht gutanhört.
    leider hab ich keine ahnung welche speaker der typ hier benutzt

    ich glaube ich würde mit einer 2x12 box auch besser zurecht kommen als mit einer 4x12 box
     
  11. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 09.06.10   #11
    Naja. Doch, Geschmackssache ist es.

    Dir wäre mit einer gescheiten 1x12" geholfen die dir ein wenig mehr Bassfundament bietet. z.B. eine gebrauchte Thiele-Box oder eine mit einem bassstarken Speaker. Mit der Lösung hättest du vermutlich sogar schon beide Probleme gelöst, du hast eine Box die dir den Bassschub einer 4x12" (oder annähernd) gibt, sich also offensichtlich deinem Geschmack entgegenkommt und wenn ein Speaker mit geringerem Wirkungsgrad verbaut ist deutlich weniger Laustärke. Du kannst deinen Verstärker dann ein kleines Stück mehr aufdrehen ohne unbedingt "laut" zu sein. Dein Amp kann dadurch ein wenig mehr atmen und Druck, Klangverhalten etc. wird auch stimmen.

    Edit: Aber finde erstmal einen Speaker der 100 Watt mitmacht (wenn möglich mehr) und dazu einen geringen Wirkungsgrad hat. In den Bereichen sind die glaube ich rar gesät?
     
mapping