Eure Erfahrungen mit Tech21 SansAmpTri A.C.?

von idefix, 20.10.06.

  1. idefix

    idefix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 20.10.06   #1
    Hallo Kollegens!
    Ich interessiere mich für diese Kiste.
    Hat irgendjemand vielleicht Erfahrungen mit dem Teil ? Ich spiele Classicrock-Cover und möchte den TriAC vor meinen clean eingestellten Sundown Artist (in etwa Fender-ähnlich)
    schalten, um dessen Kanäle zu erweitern.
    Dass das Teil 'n Preamp ist weiß ich. Es wird aber auch oft davon geschrieben, dass er auch als Vorschaltgerät geeignet ist. Ist der SansAmp TriAC eine Alternative zum Baldringer Dual Drive (sorry Dirk) ?...Den Preisunterschied find ich, zugunsten SansAmp, echt verlockend....
    Ich freue mich über zahlreiche Antworten...im voraus vielen Dank
     
  2. idefix

    idefix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 02.11.06   #2
    Halli Hallo!
    Meine Fragen haben sich inzwischen überholt....ich hab' mir das Teil zugelegt.
    Und?!..........mördergeil!! also in Verbindung mit dem Restequipment toll!
    Es ist eine Alternative zum Dual Drive....und ich kenne den Baldi DD ziemlich gut und bin ebenso wie die meisten begeistert von dem Ding....aber der SansAmp Tri A.C. ist eben auch super und empfehlenswert. Mit der aktiven (!!) Klangregelung und dem sehr weiten Regelumfang bekommt man echt alles hin, bei sehr offenem, definiertem Sound...da "mittenquetscht" nix. Auch das Vorschalten ist für mich und meinen Sundown kein Problem....wir sind jetzt 4-kanalig....
    Ausprobieren lohnt sich hier wirklich!

    Grüße an alle !
     
  3. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 02.11.06   #3
    schön, dass du zufrieden damit bist! :)
    kannst ja mal was aufnehmen damit ;-) (als vorschaltgerät)

    als Preamp direkt in die PA hat er mir absolut gar nicht getaugt ... das klang einfach nur noch kacke :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping