Eure Kondition?? Was macht ihr???

von Huba, 10.01.06.

  1. Huba

    Huba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köditz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 10.01.06   #1
    Tach zusammen,
    Ich habe in letzter Zeit gemerkt das meine Komplette Band nie länger als ca. 5 Tage nicht zocken sollte da wir danach alle (wie wir meinen) grottenschlecht sind. Also ungenau und vor allem geht übelst die Kondion flöten.
    Mein Klampfer hat Krämpfe in den Händen bekommen und mir gings genau so nur das bei mir die Beine auch noch betroffen waren.

    Wir haben in letzter Zeit fast nichts gemacht da wir alle einzeln im Studio eigespielt haben. Ich war ja zuerst fertig und mein Klampfer war kurz danach auch schon fertig, also haben wir dummerweise nichts mehr gemacht und nur gesoffen:D .

    Nun ja jetzt merke ich das ich keine Kondition in den Beinen bei doublebass hab.
    Des weiteren bekommen ich im HiHat-Arm nach drei-vier Songs schmerzen die nem Krampf gleich kommen.
    Auch der Daumen meiner HiHat Hand schmerz zur Zeit stark nach ein paar Songs, da ich oft Moeller Technik spiele und dadurch die Sticks nur zwischen Zeigefinger und Daumen hab.

    Nun meine Frage:

    Habt ihr auch solche Erfahrungen, was tut ihr dagegen???
    Ok mehr spielen is klar, aber es gibt ja noch mehr möglichkeiten.
    Ich nehme jetzt auch schon vor den Konzerten Magnesium das keine Krämpfe aufkommen.

    Was ist mir euch????



    Cheers Huba
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 10.01.06   #2
    ma etwas oefter proben, auch wenns ca 10 minuten jeden tach sind, es hilft.
    oder am pad geht auch.

    und sonst ists glaub ich von der uebung abhaengig
     
  3. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 10.01.06   #3
    ich glaub nicht, dass man innerhalb von 5 tagen seine kondition verliert.

    vieleicht erstmal den körper etwas entgiften:D und dann mal ein paar aufwärmübungen.

    vieleicht spielt ja auch sowas wie proberaumtemperatur mit rein. jetzt wo es so kalt ist und im proberaum auch erstmal nur 8-12 grad sind (bevor die heizung in wallung gekommen is) brauchts bei mir auch länger als im sommer.
    andere gedanken: wenn man ausm studio kommt ist die proberaumsituation selten perfekt. man hat sich vorher richtig in sein zeuch reingesteigert, hatte meistens perfekte umgebungsvariablen im studio und muss dann erstmal drauf klarkommen, dass der proberaum nicht gleichwertig ist.
    ganz großer punkt fällt mir dazu gerade noch ein. du hast im studio sicher mit kopfhörern und perfekter lautstärke und allein gezockt, oder? jetzt mit der kompletten band=höhere Lautstärke musst du auch wieder mehr reinkloppn um dich durchzusetzen. das heißt mehr anstrengung, was zu den krämpfen usw. führt.
     
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 10.01.06   #4
    Bei mir ist das gerade andersrum. Ich spiele mal 1-2 Wochen gar nicht und hinterher geht's besser...

    Naja, ein bischen Sport kann nie schaden, egal ob Karate, Fitnessstudion oder simples Fahrradfahren.
     
  5. Dynam!te

    Dynam!te Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    24.06.07
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #5
    also von kondition her hab ich keine probleme!
    rauch zwar wie n industrieschornstein aber das macht mir eigentlich nix....
    krämpfe im fuß krieg ich nur wenn ich länger als 15 min am stück spielen muss....
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 10.01.06   #7
    bei mir isses quasi alles zusammen:
    wenn ich jeden tag n paar minuten einfach mal mit den sticks auf n pad haue, gehts dann besser.
    und wenn ich n paar tage aufm set nicht spiele, gehts dann manchmal auch richtig gut voran, k.a. warum :D
     
  8. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.01.06   #8
    Ja das Problem hatte ich auch schon.
    Allerdings wars bei mir so, dass wenn ich mal eine Woche lang ziemlich intensiv gespielt und geübt hatte (oder einfach nur krank war) ging nixmehr mit den Beinen.
    Jetzt war ich eine Woche lang Snowboarden und hab eben garkein Schlagzeug mehr gespielt und als ich mich Gestern ans Set gesetzt habe, hat wieder alles einwandfrei geklappt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping