Evanescence "My Immortal" und Simple Plan "Untitled"

von KingDingeling, 10.03.06.

  1. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 10.03.06   #1
    Tja, wieder einer dieser wie kling ich etc... naja nicht ganz so schlimm.
    Finde die beiden Soli der Lieder vom SOUND her sehr ansprechend.... mit meinem TSL 602 bekomm ichs aber nicht anähernd so hin, klingt einfach zu dreckig....
    Meine Frage: mit welchem AMP bzw. welcher Marke würdet ihrs versuchen um den Klang zu erzielen?
    Für die, die meckern wollen: Ich werd nicht versuchen jmd. zu imitieren, sondern will einfach nur wissen, welche Amps in etwa so klingen. Wie gesagt, mein Marshall ist einfach nicht "sauber" genug.

    Cheers
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 10.03.06   #2
    Ich würds mit nem Hd147 und wah versuchen... :screwy:
     
  3. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 10.03.06   #3
    tja das hilft mir wohl nicht weiter....wahrscheinlich falsch ausgedrückt.
    Welchen Röhrenamp würdet ihr nehmen???
    Mit nem Modeller soll man ja fast alles hinbekommen....
     
  4. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 10.03.06   #4
    Wenn dir Marshall zu dreckig klingt, wird wohl ne Ami-Zerre näher ran kommen und dafür gibts eigentlich kaum, was besseres als nen Mesa Rectifier. Wenn's wärmer seien soll, dann nen Soldano. Der ist aber auch nicht mehr ganz so "amerikanisch". Beide sind aber abartig teuer ;)
     
  5. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 10.03.06   #5
    erstmal : Doofer Threadtitel, wird dir aber glaub noch ein Mod sagen..

    Offene Zerre wirste wohl mit nem ENGL Fireball/Peavey 6505/Mesa recti/Diezel/Bogner uswusf. erreichen...

    (btw. SimplePlan && Solo ? Hab ich was verpasst :confused: )

    edit:
    Was fürn Marshall hast du überhaupt?
     
  6. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 10.03.06   #6
    Das mit dem Titel hab ich mir auch gedacht, aber was ist besser?

    Mein Marshall...wer lesen kann ist....:eek: TSL 602 s.o.
     
  7. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 10.03.06   #7
    Aso sry, den Amp hab ich wohl beim lesen verschluckt.

    naja.. du könntest erstmal nen seperaten EQ probieren (Da gibt's so ein paar, hab damit aber keine großen Erfahrungen, hier wird der Sonic BBE Maximizer immer als sehr gut dargestellt)

    Wenn dir aber dein Amp wirklich nicht zusagt, solltest halt die von mir oben genannten Amps einfach mal anspielen.

    Willst einen Combo oder nen Halfstack? Hast schon ne Box?
     
  8. KingDingeling

    KingDingeling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 10.03.06   #8
    Sorry, ich will keinen anderen AMP. Hab ja gesagt, will keinen kopieren.:eek:Klar, wenn mir einer sagt, ich könnte von jetzt auf gleich wie Slash perönlich klingen, dann würd ich alles über mich ergehen lassen:cool:,aber sowas gibts ja nicht:eek:.
    Es interessiert mich einfach, welcher Amp typisch für diesen Sound ist.
    Das mit dem EQ ist also ne nette Idee, aber nix für mich....:great:
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 10.03.06   #9
    Wenn du ne glatte Zerre willst, dann brauchst du irgendetwas, was stark komprimiert. Das wird vor allem den Powerbällen (bzw Engl allgemein) nachgesagt.

    MfG
     
  10. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 10.03.06   #10
    Er will ja keinen anderen Amp..

    Also wenn du keinen EQ willst.. könnte man nur nen Compressor-Pedal noch vorschalten um die Amp-Zerre leicht zu verändern. Vielleicht würde dir auch ein BOoster (Boss SD-1, Tubescreamer, Tubefactor, Tubeman...) gefallen und deine Zerre nach deinen wünschen "ändern". Noch eine Variante, aber frag mich nciht ob das gut wäre (für mich wärs nix), wäre, wenn du ne Distortion (Line6 Übermetal, Demonizer) davorhängst und dessen Zerre verwendest..

    Naja.. ich würde an deiner Stelle doch zuerst den EQ probieren ;)
     
  11. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 10.03.06   #11
    Na ob dus glaubst oder nicht: Evanescence spielen ausschließlich Line 6 HD147 - deswegen hatte Lilly Lazer eben den auch vorgeschlagen. Simple Plan spielen meines wissens Rectifier.

    Ein Amp ist nicht grundsätzlich schlechter, nur weil er keine Röhren drin hat. Der HD147 ist (meiner Meinung nach) wirklich ein klasse Amp - Spiel ihn mal an und überprüf, ob er dir auch gefällt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping