EVH 5150 iii 50w mit G-Lab GSC-3 schalten

von Fatso, 26.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Fatso

    Fatso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.16
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.03.16   #1
    Hallo Leute,

    ich habe ein kleines Problem damit die Channel von meinem EVH 5150 iii 50w mit meinem G-Lab GSC-3 Systemcontroller, zu schalten.

    Ich habe vorher einen Laboga Mr. Hector gehabt. An dem hat der GSC-3 wunderbar funktioniert. Doch an dem EVH mag er die Channels nicht schalten.
    Ich habe über Thomann einen Adapter bekommen der ausdrücklich für die EVH Reihe funktionieren soll (die haben diesen Adapter direkt von G-Lab bezogen). Als ich diesen erhalten habe war ich zuerst etwas verdutzt, da er wieder meiner Erwartungen von Klinke auf MIDI ging. Das Bild des im Internet gezeigten Adapters ging von Klinke auf Klinke.
    Der EVH hat einen MIDI input für Footswitches. In der Bedienungsanleitung steht ausdrücklich das dieser zum Schalten der Channels ist, doch leider zeigt sich keine Reaktion am Amp wenn ich die Switches am Systemcontroller schalte.

    Weis jemand wie ich das Problem löse?

    Bedienungsanleitungen etc.:

    EVH 5150 iii 50w:
    Bedienungsanleitung: http://support.evhgear.com/manuals/EVH_5150-III_50W_Head_Rev-C.pdf
    Schaltpläne: http://support.evhgear.com/schematics/EVH_5150III_50W_Mexico_Schematics.pdf

    G-Lab GSC-3:
    Bedienungsanleitung: http://www.glab.com.pl/img/gsc3_de16122011.pdf

    Adapter:
    Kann leider keine Anleitung o.Ä. finden, da ich nichmal weis wie die Kiste heißt. Tut mir leid.


    Vielen Dank,
    Tim
     
  2. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    3.627
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.427
    Kekse:
    17.713
    Erstellt: 27.03.16   #2
    Das sollte über MIDI doch funktionieren... Hast Du beim GSC und dem Amp den gleich MIDI Kanal konfiguriert?
    Das GSC muss dann den entsprechenden MIDI Befehl senden.
    In der Anleitung vom EVH steht, wie man dem Amp beibringt einen gesendeten Befehl als Kanalwechsel zu verstehen.
     
  3. doesofskaipod

    doesofskaipod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.06
    Zuletzt hier:
    8.11.18
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Alsfeld
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    3.235
    Erstellt: 28.03.16   #3
    … und bei G-Lab steht eine kleine Erklärung für den EVH 5150 III.

    Bildschirmfoto 2016-03-28 um 23.08.40.png

    Vielleicht hilft das ja schon, ansonsten poste doch mal ein Bild von diesem Adapter.
    Ich kenne bisher nur die für Mesa Boogies bzw. Bogner, aber WENN man einmal G-Lab verstanden ist, ist die Denkweise von denen eigentlich logisch. :)
     
  4. Saul_Hudson

    Saul_Hudson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    654
    Ort:
    Lauenburg
    Zustimmungen:
    287
    Kekse:
    7.990
    Erstellt: 29.03.16   #4
    Ich hatte jetzt nicht den 50 Watt, sondern den 100 Watt ohne Midi Funktion und habe den auch über ein G-Lab gesteuert. Dafür ist der Adapter von Thomann bzw. G-Lab.

    Der 50er kann aber Midi, so daß Du den Adapter überhaupt nicht brauchst. Der Adapter splittet die Funktionen des DIN Anschlusses vom Footswitch des 100 Watt lediglich auf 2 Stereoklinkenkabel, so daß Du die Funktionen über die Switchbuchsen am G-Lab schalten kannst.

    Wie gesagt, der 50er kann Midi. Also einfach das GSC-3 mit einem Midi-Kabel über Midi Out mit dem Amp verbinden und dann sollte in den Anleitungen erklärt sein (Seite 14-15 im Manual des EVH), wie die Midi Steuerung funktioniert. Du brauchst dafür nicht die Switches des G-Lab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping