EXAR Chorus

von LoneWolf, 29.12.05.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.12.05   #1
    Ich Liebäugle zur zeit n bischen mit dem Exar Chorus.

    Jetzt meine Frage. Da der Chorus ein Stereo Chorus ist wie sieht dann da der Effektweg aus? Nach dem Chorus direkt ins Mischpult oder wie?:confused:

    Ihr habt doch bestimmt die Lösung für mein Problem oder?
     
  2. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 29.12.05   #2
    Ich kenne es von einigen Chorus-Tretern so, dass die Ausgabe in Mono erfolgt, wenn nur der linke Kanal als Ausgang genutzt wird. Also wirst Du das Teil wohl genau so anschliessen können, wie andere Treter auch. Es sei denn, Du möchtest unbedingt den Stereoeffekt nutzen.
     
  3. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.12.05   #3
    Klar ich kann ihn auf mono auch betreiben mich hätte eben nur interressiert wie das dann mit stereo funktionieren soll.
     
  4. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 29.12.05   #4
    Na, dann gehste beispielsweise ins Pult -> PA oder nimmst ´nen 2. Amp dazu. :)
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 30.12.05   #5
    Dann muss ich allerdings mit 2 DIs arbeiten auf deutsch 2 Eingänge im Pult blockieren oder kann man das irgendwie koppel und über einen XLR arbeiten (geht überhaupt Stereo mit XLR)?
     
  6. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 30.12.05   #6
    Stereo = zwei Kanäle = zwei Eingänge. :)
    Darum wirste wohl nicht herum kommen.
     
  7. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 30.12.05   #7
    Na gut und sorry dass ich mich so blöd angestellt hab...
    Dafür bin ich jetzt wieder ne nummer schlauer DANKE
     
  8. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 30.12.05   #8
    ja aber es gibt doch zB auch Stereo-Klinke, ich bin mir sicher dass es auch Stereo XLR gibt. Das wär ja nichts besonderes.

    Wo sind denn die kompetenten Leute?
     
  9. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 30.12.05   #9
    Letztendlich kommt es immer darauf hinaus, dass ab dem Chorus zwei Kanäle benötigt werden. Wenn das Pult Stereokanäle hat, dann nimmt man eben so einen. Ob man das Signal nun durch Kabel mit Klinken- oder XLR-Steckern, oder vielleicht sogar über ´nen optischen Wandler und Lichtleiter überträgt, ist dabei nicht weiter von Bedeutung. Es bleiben zwei Kanäle, die letztendlich in der Signalverarbeitung berücksichtigt werden müssen.
    Ob die Wiedergabe nun über eine PA erfolgt, oder zur Aufnahem dienen soll - wenn man keine zwei Bassamps + Boxen betreibt, kommt man ums Mischpult kaum herum.

    Wieso? Ganz so abwegig finde ich die Frage nun auch nicht. :)
     
  10. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 30.12.05   #10
    Stimmt, der Chorus hat sicherlich 2 Ausgänge und keinen Stereoausgang...
     
  11. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 31.12.05   #11
    es gibt doch aber Y-Kabel die zwei mono Kabel zu einen Stereokabel zusammenführen, musste mal schauen ob es das auch für diesen fall gibt.
     
  12. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 31.12.05   #12
    Natürlich kann man so ein Y-Kabel nehmen. Tipp: Selberlöten macht übrigens Spaß, spart Kohle und man bekommt genau das, was man benötigt. Auch etwas speziellere Wünsche lassen sich so kostengünstig in den Griff bekommen. :)
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 01.01.06   #13
    klar gibts theoretisch auch stereo XLR aber praktisch wird sowas nicht eingesetzt, zumindeswt nicht im professionellen berreich!

    XLR ist immer ein zeichen für symetrische signalführung = mono = 3 leiter

    ne stereoklinke gibts entweder stereo asymetrisch = 1x leiter für L einmal leiter für R und masse
    oder mono symetrisch = 1x leiter hot 1x leiter cold (phasenverdrehter signalleiter) + masse

    n stereochorus klingt imho schon deutlich interessanter als mono, allerdings musste halt bedenken dass du 2 DI-boxen brauchst, weil die chorusausgänge sicher asymetrisch sind und symetriert werden müssen...
     
  14. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.01.06   #14
    Das wäre dann das nächste was mich interessieren würde... Ich weis dass ein DI ein asymetrisches signal in ein symetrisches verwandeln. Aber was ist ein symetrisches Signal und was ein asymetrisches. Ich weis Saudoofe frage aber ich checks einfach nicht. Hat jemand nen link wo sowas erklärt wird?
     
Die Seite wird geladen...

mapping