Ext. Interface für Mikro, Gitarre und Bass

von headslide<no1>, 31.03.07.

  1. headslide<no1>

    headslide<no1> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.07   #1
    Hallo,
    Ich suche ein Externes Interface zur Aufnahme von Mikros und Line-Instrumenten(Gitarre+Bass).
    Die M-Audio Fast Track USB hat ja einen XLR-Eingang, aber ohne Vorverstärker. Brauche ich den denn für Aufnahmen von dynamischen Mikros? Das Gerät ist offenbar ja für Mikros geeignet, heißt das Vorverstärker brauche ich nur für Kondensator-Mikros? Ich weiß nur, dass die eine Speisung vom Interface brauchen. Bin jetzt ziemlich verwirrt, ob ich die MobilePre USB brauche, oder die Fast Track für meine Zwecke reicht...
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 01.04.07   #2
    Hi und Hallo.

    Ja, für jedes Mirkofon ob dynamisch oder kondensator brauchst du eine Vorverstärkung (PreAmp). Das M-Audio Fast Track USB verfügt über einen PreAmp, aber nicht über eine 48V Phantomspeisung. Es ist also nicht für ein Kondensator Mikrofon geeignet, aber für dynamische Mikrofone.
     
  3. Pulvertoast-Mann

    Pulvertoast-Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.07   #3
    Hab selber das TASCAM US122-L und kann es wirklich nur weiterempfehlen. Arbeite seit mehreren Monaten damit und mir ist bis jetzt nichts negatives aufgefallen.

    Hier mal einige Stichpunkte zum Interface:

    - 48V Phantomspeisung (weil sie für manche Mikros nicht benötigt wird kann man sie natürlich ausstellen)
    - 2 Line Eingänge
    - 2 XLR Eingänge
    - Cinch Line Out
    - 2 MIDI Eingänge
    - Phones Out
    - umschaltbar auf Mono
    - wird über USB mit dem PC verbunden und bezieht auch daher seine Stromversorgung
    - Cubase LE mitgeliefert (ein anderes Programm ist aber zu empfehlen, Cubase SX 3 z.B.)
    - Vorverstärker ist vorhanden
    - harte Metallhülle und dadurch sehr stabil
    - Preis: ca. 160€

    Ganz besonders die einfache Handhabung macht es zum non-plus-ultra unter den Interfaces.

    So long,
    Pulvertoast-Mann
     
Die Seite wird geladen...

mapping