"Ext. Speaker out" am Prosonic defekt

von gutmann, 18.02.08.

  1. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 18.02.08   #1
    Folgendes Facts:
    Ich spiele einen Prosonic-Combo mit parallel angeschlossener 4x12er am ext. Speaker out, Box hat 16 Ohm, Prosonic läuft auf 8 Ohm gesamt, passt alles so weit.
    Die Umschaltung auf 8 Ohm gesamt erfolgt mittels Schaltbuchse, sobald der ext Speaker angeschlossen wird.

    Seit gestern Abend ist der Amp plötzlich komplett stumm wenn ich die Zusatzbox anschließe, auch die internen Speaker sind dann aus. Ist kein Kabel an der Buchse laufen die Combospeaker genz normal.

    Habt ihr eine Idee?
    Hier noch ein Link zum Shematic (allerdings das Top, nicht der Combo):
    http://www.epanorama.rackhost.net/s...roducts/Fender/Prosonic Schematic - 11x17.pdf

    Wäre interessant, ob der Amp jetzt bei nich eingesteckter Zusatzbox auf der richtigen Impendanz (16 Ohm) läuft.

    Merci, Grüße
    Uli
     
  2. PeterAusH

    PeterAusH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 18.02.08   #2
    Hi Uli,

    also wenn ich dich richtig verstanden habe, dann funktioniert der Amp nur noch mit den Combospeakern, aber nicht mehr mit der externen Box. Das ist ja schon mal beruhigend. Dann hat die Elektronik keinen KNacks. Zunächst mal möchte ich dich auf folgenden Thread hinweisen:

    https://www.musiker-board.de/vb/amp...her-impendanz-einem-r-hrenamp-gef-hrlich.html

    Ich hab nämlich Zweifel, ob du mit deinen 16 Ohm aus der externen Box die richtige Wahl getroffen hast. Hast du schon mal getestet, ob deine externe Box überhaupt noch funktioniert? Sind alle Kabel okay, alle vier Lautsprecher noch angeschlossen und funktionieren? Ansonsten könnte es natürlich auch die Buchse des Prosonic sein, die eine Macke hat. Solltest du also deinen Ausgangsübertrager zerstört haben, bleibt wohl nur der Werkstattbesuch.

    Gruß Peter
     
  3. gutmann

    gutmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 18.02.08   #3
    Hallo Peter,

    Danke für deine Tips, die allgemeinen Fehlerqeuellen kann ich aber ausschließen:
    Die Marshallbox funktioniert, hab ich an meinem 6100er getestet, auch die H&K-Box meines Kollegen.
    Eine Fehlbelastung findet auch nicht statt, der Combo läuft auf 16 Ohm (2 8Ohm Speaker in Serie) solange die 2. Buchse nicht belegt ist. Wenn da ein Kabel eingesteckt ist wird auf 8 Ohm Gesamt geschaltet, also kann man parallel ein 16 Ohm-Box anschließen.

    Ich vermute stark, das was mit der Buchse nicht stimmt - komisch ist allerdings, das dann der ganze Combo schweigt.
    Gibt es mehrere AÜs für die verschiedenen Ausgänge? Gäbe es nur einen, wäre der Amp ja immer stumm (SOviel zu meinem Verständnis über Röhrenamps:o).

    Komischer weise passierte der Fehler über Nacht, der Amp war aus.

    Vielleicht schau ich mir das Teil morgen mal von innen an.

    Gruß Uli
     
Die Seite wird geladen...

mapping