externe box für laney rbg 400

von Necrotized, 23.08.06.

  1. Necrotized

    Necrotized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.08.06   #1
    mein oben genannter amp bräucht noch ein wenig "mehr power". welche box ist empfehlenswert? kommt aus dem internen speaker auch noch ein ton raus wenn man eine externe box anschliesst?
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 23.08.06   #2
    Scheint mir aus dem Gitarren-Forum herrausgerutscht zu sein :-)
     
  3. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.08.06   #3
    nein ist es nicht. ein rbg 400 ist ein bass amp ;)
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 23.08.06   #4
    Also mir ist das jetzt auch nicht ganz klar, was der RBG400 für ein Gerät ist. Laney listet für diesen "Bassamp" angeblich eine Bedienungsanleitung, aber außer der Erwähnung auf der Titelseite steht im Manual eher nichts zu dem Teil....

    Sei es wie es will. Da es sich wohl um einen Transistoramp handelt, kannst Du testweise einfach mal einen Klinkenstecker (oder Klinkenkabel, auch Gitarrenkabel) in den SpeakerOut reindrücken (vorzugsweise, wenn die Kiste aus ist). Kommt danach nichts mehr aus dem internen Speaker, ja dann wird dieser wohl abgeschaltet!

    Aber schau auch noch mal nach, wie die Buchse beschriftet ist.
     
  5. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.08.06   #5
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 23.08.06   #6
    SORRY :o

    Das sieht auf jeden Fall so aus, als ob der zus. Speaker den internen nicht ausschaltet.
    Darum auch die Mindestangabe von 8ohm
     
  7. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 23.08.06   #7
    Dass genau in diesem manual nichts über RBG 400 steht, hatte ich bereits mitgeteilt. Hilft gar nix....
    Grundsätzlich geht jede 8-Ohm Bassbox. Es dürfte (bis auf wenige uralt vintäsch) auch belastungsmäßig keine Probleme geben.

    Wie soll der Sound werden? Viel Bums untenrum oder mehr Höhen? Um transportabel zu bleiben, sind 1x15", 2x12" oder 4x10" sicherlich noch vertretbar. Ich würde persönlich am ehesten zu einer 2x10" tendieren, weil 10"er tendenziell den Sound des 15" in der RBG nach oben hin schön abrunden. Wenn sich die neue Box und die RBG aber nicht beliebig stacken lassen und die 2x10" nach unten muß, dann pusten die Höhen nur um Deine Füße rum - niemand interessiert sich für hohe Frequenzen weniger als Schweißfüße.... also obendrauf würde die mir besser gefallen....

    ....also folgt der Standardtipp: Geh testen!
     
  8. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.08.06   #8
    hmm ich habe bassmäßig nicht so viel ahnung. ist ja nicht zu übersehen, dass ich eig. gitarre spiele ;) ich stelle nur meinen bassverstärker dem bassisten zur verfügung. wir spielen death metal. was ist denn da zu empfehlen? wohl eher was mit mehr bums oder? die transportablität spielt nicht so eine große rolle. der rbg steht links auf der bühne, die externe box wollte ich eigentlich auf die rechte seite der bühne stellen. also weder auf noch unter den combo
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 25.08.06   #9
    Ich vermute, dass ist keine so gute Idee, weil einerseits dem Bassisten auf der linken Seite Leistung abgezogen wird, die auf der rechten vielleicht für alle anderen zu fett rüberkommt. Dreht der Bassist weiter auf, um sich gut zu hören, sind dafür alle anderen genervt - das Ganze könnte ziemlich unkontrollierbar werden. Das schöne an einer Monitor-Anlage ist ja für gewöhnlich, dass sie individuell regelbar ist. Jeder hört sich selbst ausreichend und alle anderen bekommen das, was sie brauchen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping