Externe Festplatte für Plugins+Sounds

von Tobler51, 11.03.08.

  1. Tobler51

    Tobler51 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    23.12.12
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.03.08   #1
    Hi! da ich mir bald ein Macbook Pro mit Logic zulege wollt ich mal fragen wie das so mit dem Speicherplatz aussieht.

    Da das Macbook Pro auch noch für andere Sachen verwendet wird und es sowieso _nur_ 250gb platz hat, wollt ich wissen ob es möglich ist die ganzen Plugins+Sounds von der externen festplatte abzuspielen.

    Gibs da probleme wegen der geschwindigkeit???
    oder sonstige probleme wegen datentransfer?

    Danke! Cu
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 11.03.08   #2
    Das hängt davon ab, welche Anschlussart Du nutzt und welche Bandbreite Du brauchst (Sprich: wieviele Samples willst Du gleichzeitig nutzen). Bei Effekten hätte ich da wenig bedenken, die sollten eigentlich nur einmal geladen werden und dann um RAM liegen (vorrausgesetzt es ist ausreichend RAM vorhanden, sonst wird der Effekt halt in die Auslagerungsdatei (lokale Festplatte) wandern). Wie das bei samples aussieht hängt wahrscheinlich vom sampler (und vorhandenem RAM) ab.

    Möglich Anschlussarten wären USB/FW/LAN. Ich weiß, dass USB ab und an mal krasse einbrüche in der übertragungsrate haben kann, das macht sich aber nur bemerkbar, wenn Du einen durchaus "hohen" Bandbreitenbedarf hast (>3 MB/s). Bei FW soll das besser sein (keine eigene Erfahrung). Ich habe meine Independence Free Samples auf eine Netzwerkplatte ausgelagert und das Funktioniert einwandfrei (Gbit LAN).

    Grüße
    Nerezza
     
  3. Tobler51

    Tobler51 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    23.12.12
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.03.08   #3
    Hm....firewirefestplatte besser?
    wieviel speicher werd ich denn eigentlich überhaupt brauchen!?
    Logic+Pluginprogramme/effekte (weiss ja noch garnet welche ich mir dazukauf - battery, reaktor...)
     
  4. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 12.03.08   #4
    Hmm, bin kein Wahrsager ;)

    Aber bei den heutigen RAM Preisen würd ich mir 4Gig reinknallen (ab ~60€ für Desktop PC), das langt auf jeden Fall.

    Grüße
    Nerezza

    edit: ups, hab grad gesehen, dass es um ein MBP geht, da kenne ich mich mit den Preisen nicht aus, aber das sollte auch bezahlbar sein
     
  5. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.08   #5
    kleiner tipp zu firewire festplatten. achte auf die chipsätze, da diese ab und an spinnen. auch beim mac! wenn du dir die aussuchen kannst, frag nach texas instruments, die werden oft empfohlen da sie sehr stabil sind. ich hatte bei meinem alten pc sehr große schwierigkeiten mit meinem chipsatz. nur nen kleiner Tipp :-)

    ich hab nen laptop mit 160 gb und ich hab gott weiß wie viele samples drauf. langen dir die 250 gb nicht???? ist doch jede menge. effekte sind ja nicht sehr groß und samples mit 200 gb. Was hast du vor :-O)
     
  6. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.08   #6
Die Seite wird geladen...

mapping