Extreme Heavy Metal

von Kiview, 03.05.07.

  1. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 03.05.07   #1
    So, wir haben 2 neue Songs fertig gemacht.

    Zu hören auf www.myspace.com/minjar
    Jeweils "Nur Einmal" oder "Metal Silche" anklicken.

    Haben alles bei mir Zuhause aufgenommen, über einen Line6 Toneport und mit dem Shareware Programm Reaper.

    Kritik sehr erwünscht, ist mein erstes Homerecording Projekt.
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.05.07   #2
    Mal eines vrone weg, auf jeden Fall klingt das ganze wesentlich besser wie die alten Sachen die man von euch hören konnte. oder ich irremich da un dbeziehe es nur auf euer Auftreten wenn ihr live spielt.

    Das musikalische mal weggelassen klingt die Geschichte doch sehr rund und gut abgemischt. Habe ja mit Dark Wire(ebenfalls BM) auch zwei Alben in Heimarbeit aufgenommen und die kommen nicht an den Sound ran den du produziert hast.

    Daumen hoch fürs selbermachen
     
  3. Kiview

    Kiview Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 03.05.07   #3
    Hm, den Satz versteh ich nicht ganz^^
    Also die anderen Songs waren einmal eine Demo von 2005 die wir an einem Tag im Tonstudio des Vaters unsers Drummers aufgenommen haben und die auch nicht so ordentlich abgemischt wurde (Avalon, Dragonslayer).
    Dann sind da auch noch Aufnahmen die damals unser Bassist Zuhause aufgenommen hatte (Isenberg, Wildsau).

    Auf jedenfall danke fürs Lob :)
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 04.05.07   #4
    Ja live seht ihr ziemlich bunt gemischt aus, ich hatte auch glaube deswegen schlechter in Erninnerung.....rein optisch........

    Kannst dir ja mal die Darkwire sachen anhören auf www.darkwire.de , ich bin zwar nicht mehr dabei, weil ich an BM kein Interesse mehr habe, aber vielleicht spielt ihr mal mit dne Jungs wenn sie wieder nen Gitarristen haben.

    Gruß Flo
     
  5. Kiview

    Kiview Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 06.05.07   #5
    Sonst keiner ne Meinung?
     
  6. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 06.05.07   #6
    Hi!
    Ich finde die Sythesizer zu dominant.
    Aber an sich find ich es gar nicht schlecht (wenn auch etwas langsam).
    Sehr gut abgenommen. Sound passt!

    Gitarren und Vocals etwas hoch und es passt :)

    Gruß Dime!
     
  7. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 14.05.07   #7
    klingt super.. womit die drums aufgenommen?
     
  8. Kiview

    Kiview Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 16.05.07   #8
    Die Drums sind mit Groove Agent 2 gemacht.

    Was sagt ihr zu den Gitarren?
    Matschen die zu sehr oder sind die gut?
    Fehlt ein bisschen Druck oder?
     
  9. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 19.05.07   #9
    Ich finde den Sound im Allgemeinen sehr gut! Aber wie Dimebag schon gesagt hat, die Synths könnten etwas runter gefahren werden. Und die Gitarren könnten etwas mehr Druck vertragen. Matschen tun die aber überhaupt nicht.

    "Nur einmal" taugt mir;) Habt ihr fein gemacht

    Gruß Peter
     
  10. Nordwolf

    Nordwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    21.06.09
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    523
    Erstellt: 19.05.07   #10
    Also,

    ich hab mir alle 4 Songs jetzt mehrmals durchgehört.

    Erstmal zolle ich eurem Musikeraufgebot Respekt!, 2 Gitarren+Synthi, das ist schon was.

    Von den Aufnahmen her finde ich eigentlich alles ziemlich gut.


    1. Nur Einmal

    Erster Eindruck: etwas langgezogen, aber mit gängigen Passagen, die auf jeden Fall ziehen.

    Schlagzeug: Die Doublebassattacken gefallen mir sehr und passen auch ins Gesamtkonzept. Ansonsten vermittelt es auch einen ziemlichen Druck.
    Hier habe ich nichts weiter auszusetzen^^.

    Gitarre: Schönes Intro. Insgesamt könnte mehr Druck hinter. Eventuell die Gitarre mehr in Richtung Schlagzeug legen, dort wo kein Synthi spielt. (Mehr (offene) Pausen).
    Ob allerdings ein Solo in dieses Stück muss, ist für mich fraglich. Das "Saitenfiepen" gefällt mir.

    Bass: Herrliche Begleitung im Intro, weiter so!

    Gesang: Nichts dran auszusetzen, weiter so!

    Synthi:Zwar wenig zu tun, aber das überzeugend gelöst.

    Fazit: Für meine subjektive Meinung klingen die Gitarren zu lasch, sonst perfekt.



    2. "Metal Silche"

    Erster Eindruck: Viel zu viele Soli, ich kann keinen Bezug mehr zum Pagan finden, klingt eher nach Bier/Rockerfestival.

    Schlagzeug: siehe oben, da passt einfach alles.

    Gitarre: so muss das klingen!, schöne Riffs die einen mitnehmen beim bangen!
    Ansonsten, viel zu viele Soli, eventuell eher mit dem Synthi-Mann einigen, wer denn nun ein Solo spielt.

    Bass: Groovige Solopassage!

    Gesang:passt!

    Synthi:Tja, entweder der Sythi, oder die Gitarren spielen ein Solo.

    Fazit: Wie gesagt, für meinen Geschmack kein Pagan Metal mehr, aber ein gutes Stück, was auf einem Konzert sicherlich gut ankommt.


    Also euren Schlagzeuger finde ich ja mal richtig gut!, würde mich freuen in Zukunft wieder mal was von euch zu hören, bzw. sagt mal Bescheid, wenn Ihr im hohen Norden Germaniens spielt!
    "Die Hexe" ist mein Lieblingsstück von den vieren.

    Hoffe euch geholfen zu haben,

    Gruss,
    Nordwolf
     
  11. Kiview

    Kiview Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 20.05.07   #11
    Hey super, vielen dank für die ausführliche Kritik Nordwolf.

    Das mit dem Pagan Metal ist so eine Sache. Hatte das ganz am Anfang son bisschen in der Hinsicht ausgelegt, sind mitlerweile aber weg davon und vom Stil her eher offen würd ich sagen.

    Auf Soli besteh ich, das gehört IMO einfach zum Metal dazu^^

    @ Battery
    danke danke^^

    Synthies könnten wirklich etwas leiser vieleicht, aber dann regt sich unser Synthie Mann auf :D
    Liegt aber auch an meinen Boxen, die sind schlecht zum Abmischen geeignet, demnächst werden mal ordentliche Monitore gekauft.
     
Die Seite wird geladen...