Fairweather Friend - Kritik und Verbesserungsvorschläge erwünscht

  • Ersteller REABMAX
  • Erstellt am
R
REABMAX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
03.01.12
Beiträge
8
Kekse
0
Hi,

ich habe soeben einen weiteren Text fertiggestellt, bei dem ich mir noch ziemlich unsicher bin, besonders was die Struktur angeht.
In diesen Lyrics bin ich mir auch nicht wirklich sicher, was das korrekte Englisch betrifft, obwohl ich in der englischen Sprache eigentlich recht stabil bin..
Und ich denke hier ist es offensichtlich, worüber der Text handelt ^^
Er soll in den Bereich Post-Hardcore/Pop-Punk gehen.
Ich erbitte Kritik, ob gut oder schlecht und eventuell Verbesserungsvorschläge. :)


Fairweather Friend


[Strophe]

I was scammed and torn apart
No one could ever fix my broken heart
I was beaten, you've hit me hard
But it was not enough

You've left me in my hardest times
It was harder then it seemed
(But I hope you're feeling fine!)
In the end you can see
That you are dead to me!

[Refrain]

Sometimes I feel like an old man
You are the reason I live forever
There's just one word to describe your person:
Deceiver!

[Strophe]

I screamed out loud so many times
I try to make you feel my pain
My hate is boiling up inside
With this I hope you'll go insane

Is this what you call a friend?
Is this what friends are for?
(This is not what friends are for!)
There is nothing more to say!
Get the fuck out of my door!

[Refrain]

Sometimes I feel like an old man
You are the reason I live forever
There's only one word to describe your person:
Deceiver!

[Strophe, aber mit anderem Instrumentalen hintergrund.. <.<]

And I'll give it to you
I'll pull out your heart
And then I'll leave you all along
Dying a painful death

My soul's nothing more
Than broken glass
But time is changing
Incredible fast

[Refrain]

Sometimes I feel like an old man
You are the reason I live forever
There's only one word to describe your person:
Deceiver!

[Bridge]

I have the remedy for betrayal!
Betrayal by a friend!
Oh, I swear to you
My heart will never mend!

[Outro]

But I'll give it to you
I'll pull out your heart
And then I'll leave you all along
Dying a painful death

But I'll give it to you
I'll pull out your heart
And then I'll leave you all along
Dying a painful death

[Outro-Breakdown]

You will pay the price!
(You will pay the price!)
You will pay the price!
(You will pay..!)
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
R
REABMAX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
03.01.12
Beiträge
8
Kekse
0
hm. Niemand? :confused:
 
M
mynodeus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
19.10.10
Beiträge
442
Kekse
4.558
Ort
NRW
Hallo REABMAX,
zunächst einmal: das Thema und den Titel ("Schönwetterfreund") finde ich sehr gut!
Jeder kann sich darunter etwas vorstellen oder hatte schon einmal einen. Und es wird alleine durch dieses Wort schon angedeutet, dass es der Person, die den anderen einen Schönwetterfreund nennt, aus irgendeinem Grund schlecht geht. Das könnte neugierig auf die Geschichte dahinter machen.
Mit Deinem Text habe ich aber ein paar Probleme:
- Ich verstehe die Logik des Refrains absolut nicht. Warum fühlt sich der LI alt? Und das "You are the reason I live forever" kling schon fast vampirisch. Auch ist mir nicht klar, warum ein Schönwetterfreund ein "Deceiver" sein soll. Für mich ist das einfach nur jemand, der sich als doch kein Freund herausstellt, aber normalerweise nicht jemand, der bewußt getäuscht hat.
- In den Strophen geht es um Haß auf den Schönwetterfreund, um Rachegedanken und den Wunsch, es ihm heimzuzahlen - bis hin zu einem "painful death". Wenn sich jemand als Schönwetterfreund erweist, führt das aber normalerweise zu Enttäuschung, meinetwegen auch Wut, aber Haß bis hin zu Tötungswünschen finde ich unverständlich. Zumindest solange, wie Du keine weiteren Details über die beteiligten Personen und deren Geschichte preisgibst.
- Das völlige Fehlen von Informationen über die beteiligten Personen und ihre Geschichte macht es zwar möglich, alles mögliche hineinzulegen, aber für mich wird der Text dadurch sehr monoton. Es wird nur ein nicht für den Hörer nachvollziehbarer Haß ausgebreitet.
Ich würde es gut finden, wenn man noch ein paar Anhaltspunkte bekommen würde, warum die Reaktion des enttäuschten Freundes so extrem ausfällt.
Noch ein paar Korrekturen zum Englisch:
FAIR-WEATHER Friend
It was harder THAN it seemed
In the end you can see -> WILL SEE?
INCREDIBLY fast
And then I'll leave you all ALONE (?)
Bei anderen Formulierungen bin ich mir nicht sicher, ob sie so gehen oder nicht.
Gruß m.
 
R
REABMAX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
03.01.12
Beiträge
8
Kekse
0
Hi mynodeus,

erstmal danke für dein Ausführliches Feedback.

Zum Refrain habe ich zu sagen: Das LI fühlt sich nicht direkt alt, sondern schwach, damit soll zum Ausdruck gebracht werden, wie niedergeschlagen und leer es sich aufgrund der Erkenntnis fühlt, dass der Freund doch nicht so ein toller Freund ist. "You are the reason I live forever" ist eine Anspielung auf den Hass und die Rachsucht, die in dem LI vorgeht. Er möchte es dem Fair-Weather Friend zurückzahlen, egal wie lange es dauert, bis es die Möglichkeit dazu hat.
Zum "Deceiver": Es geht in dem Text nicht einfach um einen Freund, der sich als einfach "nicht-Freund" herausstellt, sondern darum, dass der beste Freund das LI in seinen schlimmsten Zeiten verlassen und alleine gelassen hat, und das empfindet das LI als großen Verrat an sich, besonders, da es selbst immer für den Fair-Weather Friend da gewesen ist.

Zum "Painful death": Das ist natürlich als Bild gedacht. Das LI wünscht sich, dem dem Fair-Weather Friend so viele Schmerzen zuzufügen, dass er merkt, was er getan hat. Es sind keine Tötungswünsche in sich, sondern sozusagen einfach Drohungen und ein Bild der "Rachsucht", die in dem LI vorgeht.

Ich habe außerdem bewusst Informationen über die Hintergrundgeschichte weggelassen, da ich den Text allgemein halten wollte. Fast jeder hat so etwas wohl schon erlebt, und jeder der so etwas erlebt hat, sollte sich damit identifizieren können.

Zu den Korrekturen: Danke dafür. Jetzt weiß ich, weshalb ich mich beim lesen des Textes so komisch gefühlt habe :D. Wobei "All along" schon stimmen sollte :redface: Ich werde da aber mal nähere Nachforschungen anstellen :D

cheers :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben