Fantom X - Welche Effekteinstellung wird hier verwendet?

von Mr.X, 30.06.07.

  1. Mr.X

    Mr.X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    16.12.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Auf der Seite w*w.rolandus.com gibt es zahlreiche Videos zu den Funktionen der Fantom X Reihe.

    In einem Video ("Audio Inputs") wird demonstriert, wie die internen Effekte zusammen mit dem externen Input verwendet werden können.

    Corey Fournier erzeugt dabei mit einer Effekteinstellung "Backing Vocals" bei denen zusätzlich zu der Input Gesangsstimme eine zweite gepitchte Stimme erklingt.

    Meine Frage: Welche Einstellung muss ich vornehmen um diesen Effekt zu erzeugen?

    Hab schon ne Menge durchprobiert und nichts passendes gefunden.


    Mfg Rafael
     
  2. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.07   #2
    also, man kann ja bei den inputeinstellungen (shift+input) ein MFX effekt zuweisen.
    z.B mfx 1
    dann musst du effect drücken (neben display) und dann für mfx 1 pitch shifter zuweisen.
    ich hab mein fantom x grad im studio, daher kann ich jetzt nicht überprüfen, ob das was ich geschrieben habe, stimmt....
    aber ich denke das müsste so passen.
    bei fragen einfach nochmal melden, ich werde das heute nachmittag überprüfen, wenn ich im studio bin...

    mfg kausi
     
  3. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.07   #3
    achya, bei dem pitch shifter kannste einstellen, wieviele stimmen du willst und in welcher tonhöhe....

    HINWEIS: es kann sein, dass ich den pitch shifter mit den humanizer vertausche...wie gesagt ich check das heute nachmittag nochmal...
     
  4. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 01.07.07   #4
    Es gibt einen Vocal Pitch Shifter im Fantom X. Bekommt der Effekt die Akkorde von der Tastatur wenn man den Effekt auf den Audioinput legt? Habe das auch schonmal probiert und es hat nich wirklich geklappt. Habe dann mal im Rolandforum gesucht und da gibts einige Beiträge die vermuten, dass ein externer Vocalist benutzt wurde. Der Button schaltet den Vocalist per Midi ein und Aus. Und der Vocalist bekommt die Akkorde auch per Midi.
    Würde mich auch interessieren wenn das jemand nur mit den Rolandeffekten hinbekommen hat.
     
  5. Mr.X

    Mr.X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    16.12.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.07   #5
    Vielen Dank schonmal für den Tipp, Kausikan, habs mit dem "Pitch Shifter" bzw. "2Voice Pitch Shifter" sehr gut hinbekommen.

    Trotzdem ist noch eine Frage offen: Ich kann dem exteren Input ja nur einen MFX zuweisen.

    Welche Einstellung müßte ich denn vornehmen, wenn ich zusätzlich noch einen Hall auf dem externen Input haben möchte?

    Beispiel: Klavier mit Hall, dazu Gesang mit Hall und bei Bedarf kann über den Assign Button der MFX (Pitch Shifter) eingeschaltet werden.

    Lg, Rafael
     
  6. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.07   #6
    du müsstes bei ->effects.. reverb ein hall-effekt zuweisen.
    dann shift+input und bei reverb ein level angeben. genauso kannste im performance mode für jedes instrument (z.B klavier) reverb-level zuweisen. 40 wäre optimal....
    hab mein fantom nicht hier, aber werde es wieda heute nachmittag überprüfen...

    mfg kausi
     
  7. Feel the Blues!

    Feel the Blues! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 11.07.07   #7
    könnte ich das theoretisch auch über umwege mit meinem Juno-G machen?
     
  8. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #8
    hi!
    da noch keiner auf deine (Feel the Blues!) frage geantwortet hat, versuch ich dat ma, obwohl ich noch nie einen juno g live gesehen habe.
    der jungo-g ist der nachfolger von dem fantom xa (abgespeckte form von dem fantom x), der synthie ist auch sehr jung und hat viele funktionen von dem fantom x.
    wie ich das jetzt im handbuch gelesen habe, scheint auch das MFX-System gleich zu sein.
    weise den MFX1 mal ein effekt (im performance mode) zu.hoffe du kannst es, ansonsten schau mal auf seite 127! um ein effekt für den LINE IN zuzuweisen, müsstest du folgendes machen:
    -> Edit[Menü]-->6.Inuput Setting
    wenn du drinne bist, steht da ganz oben-> Input Select--> du kannst auswählen welches du willst ("mic", "line in")
    dadrunter befindet sich eine zeile -> in fx type- "EQ" (du kannst außer den mfx effects auch einen seperaten effekt zuweisen-> hier kannste dann andere 6 effekte zuweisen!)
    dadrunter bei audio input asgn-> steht dann wahrscheinlich "DRY". hier kannste dann weiterscrollen und dann eines von den 3 MFX effekte zuweisen.

    Sry hab kein juno g, aber so müsste es klappen. bei fragen einfach wieda reinschreiben oder im handbuch auf seite 127 (MFX zuweisen), und auf seite 104 (Input Settings).

    mfg kausi
     
Die Seite wird geladen...

mapping