Fantom X6 + Was ????

von Michldigital, 03.04.07.

  1. Michldigital

    Michldigital Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Hallo,
    ich spiele seit ein paar Jahren in einer Rock/pop/Blues Coverband. Ich hab irgendwann meinen XP50 gegen einen Fantom X6 ausgetauscht und war eigentlich auch soweit zufrieden...allerdings nie 110% ! ;-)
    Mir fehlt irgendwie die richtig fette Orgel oder das knackige Digipiano welches sich auf der PA auch durchsetzten kann... Der Fantom klingt wirklich nicht schlecht aber er ist doch eher die eierlegende Wollmilchsau.

    Jetzt war ich am überlegen ein SRX Board einzubauen....hab mir sie angehört und bin immer noch nicht überzeugt.
    Dann hab ich nich mal ein wenig bei den Hammons usw. umgeschaut und bin aufs Clavia Nord Electro gekommen. Allerdings gibts keinen Händler bei mir weit und breit , wo ich`s mal testen könnte.
    Kann ich denn davon ausgehen das die Orgel und die Pianos im Clavia das sind was ich suche ;-) ?? ...oder gibt sich das Teil nix mit dem Fantom ??????

    Vielen Dank schon mal....
    Gruß Maik
     
  2. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 03.04.07   #2
    hmmm ja... ich möcht dir nicht zunahetreten.
    mit dem fantom spielst du in einer liga, die auch viele der Profis überzeugt. Vielleicht solltest du dich einfach mehr mit dem Gerät auseinandersetzen (und nicht nur das Ding als Presetschläuder verwenden...) - da Ding hat übelst Potential und ist mit ein wenig Feingefühl und KnowHow schnell dem eigenen Geschmack angepasst... vielleicht einfach mal probieren...

    Das Electro 2 ist natürlich Klasse und - ja - auch durchsetzungsfähig. Und v.A. ist es halt das absolute "Rumschraub-Ding", da es sehr viele Echtzeitkontroller gibt. Das, was mich stört, ist die LED-Zugriegelstäuerung; manche Gewöhnen sich dran - ich sicherlich nicht.

    Ich bin mir jetzt net sich er, was du mit "Digipiano" meinst... Flügel? Rhodes? Wurli? Clavi? Aber zu allem: wenn du da nichts im Presetdschungel oder wenigstens bei den Boards findest, weiß ich auch net...

    Gruß,

    key
     
  3. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 03.04.07   #3
    Hallo !

    Ich denke, ich kann was als X7-User und ehemaligem Electro-Rack User dazu sagen.

    Richtig ist, das die Orgeln des Fantom nicht so das Wahre sind.
    Richitg ist aber auch, dass man auf dem X6 mit etwas Programmieraufwand schöne E-Pianos, mit dem Einbau der neuen E-Piano-Karte einige der bestes E-Piano-Sounds auf dem Hardware-Markt bekommt.

    Prinzipiell denke ich auch, dass zum Fantom noch was dazu gehört.
    Und wenn du an den Electro denkst, bist du soundmässig mit Sicherheit da wo du hin willst.

    Beim Orgeln kommt es auf deine Arbeitsweise an. Wenn du, wie bisher, hauptsächlich mit Presets spielst, hast du mit den Digital-Zugriegeln sicherlich keine Probleme, wenn du aber richtig in den Zugriegel "rumrühren" willst, ist es evtl. nicht so ganz das was du suchst. Der Electro ist auf jeden Fall eine Empfehlung. Ich habe den Electro-Rack damals aber trotzdem verkauf, weil er nicht so richtig mit meiner Tastatur harmoniert hat.

    Meine aktuelle Ideal-Lösung für dein Problem wäre folgende:

    in den X6 die neue E-Piano-Karte einbauen.
    Zum Orgeln ein Hammond-Clone wie zb.
    Roland VK-8
    Hammond Xk-3
    Hammond XK-1
    Korg new Cx3
    Wheelmaker .....

    Ist aber auf jeden Fall Geschmacksache , mit einem Electro würdest du mit sicherheit auch glücklich.

    bluebox
     
  4. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 03.04.07   #4
    Doppelpost
     
  5. Michldigital

    Michldigital Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #5
    Danke erst mal,

    @keyfreak. na ja,ich schraub eigentlich schon seit JV1080 Zeiten in den Rolands rum. Der Grundaufbau der Soundstruktur hat sich ja bis heute nicht viel verändert... trotzdem sind die Orgels halt nicht der Oberhammer...habs auch durch rumschrauben nicht hinbekommen....von daher halt die Frage nach dem Electro....

    @bluebox. So wirds gemacht ...die EP SRX Karte und den Elektro 61....yep ;-)
     
  6. marktheshark

    marktheshark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Seeheim near Frankfurt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    783
    Erstellt: 03.04.07   #6
    hallo ich spiele ein ähnliches Setup,

    also unten habe ich den Fantom X7. Aus dem kommt der Rhodessound (Preset "tine rhodes", tw verzerrt) und die Solosynths, oben liegt die Hammond XK3.
    Für mich ist das das Mördersetup.

    Die Orgeln aus dem Fantom sind jetzt vielleicht nicht das beste, aber auch nicht vollkommen daneben. Für ne Probe nehme ich oft nur den X/.
    Da ich beim Orgeln aber viel mit den Zugriegeln arbeite waren echte Zugriegel irgendwann ein Muss für live. Da ich die Hammond auch über Midi mit dem Fantom verbunden habe, kann ich auch auf beiden Manualen Orgel spielen, habe somit für jedes Manual einen eigenen Zugriegelsatz. Deshalb kommt der Electro nicht in Frage für mich. 1. nur ein Zugriegelset und 2. das auch nur via Led. Das geht bei meiner Spielweise gar nicht.
    Eine Schwäche beim Fantom finde ich ist das Akustikpiano, welches sich live nicht so gut durchsetzt oder dann zu sehr knallt. Da bin ich noch am suchen. Ich weiss nicht ob man das mit Programmieraufwand hinbekommt oder ob man da ein Board braucht, oder ob es gar nicht geht. Mir gehts da gar nicht um das letzt Quentchen Realismus sondern eher um Durchsetzungsfähigkeit ohne das es knallt.

    Mein Tip: Hammond XK3 bzw XK3c (das aktuelle Teil)

    Gruss Mark

    p.s. habe mir gerade gestern bei Ebay einen Roland XV 5050 geschossen und dachte das ich damit die geilen Rolandsounds im Rackformat habe, aber soundmässig ist das zum Fantom schon ein gewaltiger Sprung
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 03.04.07   #7
    Der Michael spricht wahre Worte :)
     
  8. Michldigital

    Michldigital Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #8
    :great: ja ja:great:

    kurz zum xv5050...ich hatte vorm X6 zwei Stück im Rack auf der Bühne. Der hat (glaube ich zumindest) noch das Rom vom UrFantom Fa76. Nich schlecht aber halt auch nich so gut wie beim X.

    Und das Acustic Piano hat mich auch etwas entäuscht obwohl es an vielen Stellen so gelobt wurde. Naja, Geschmacksache, ausserdem gibts ja das SRX mit dem Piano...soll sehr gut sein.

    MÖRDERSETUP :twisted: hört sich gut an... ich probier jetzt den Elektro-Feierabend. Ich bin so gut wie immer mit 2 Händen am rumwursten...da wüsst ich gar nicht wie ich die Zugriegel noch handhhaben soll :o

    Vielen Dank allen erst mal....
    Gruß Maik
     
  9. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 04.04.07   #9

    Das ist sicher eine Lösung, allerdings halt eich die für "Doppelt gemoppelt".
    Wenn du einen Electro hast, brauchst du die SRX-Karte nicht, es sei denn du willst auch mal ohne Electro los.
    Umgekehrt, bräuchte es nicht einen Electro, wenn du schon die SRX-Karte im Fantom hast. Da würde eine XK-1 auch reichen.

    Thema A-Piano im Fantom.
    Mit dem Gerücht des Überflieger-Pianos haben wir schon beim ersten Forumstreffen aufgeräumt, da wurde das Piano sogar von einem alten Kurzweil gekickt.
    Meine Lösung hierzu heißt: Kurzweil PC1x.

    Somit habe ich das (für mich) momentane MÖRDERSETUP:

    Piano, Masterkeyboard und wenige andere Sounds: PC1x
    Synthie, Gebläse, "Brot und Butter-Sounds": X7
    Orgel: Hammond XK-1 über Hohner ORT100

    Fragt sich wie lange mich das befriedigt...... ;)

    Micha
     
  10. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 04.04.07   #10
    so lange wie du den "toeti-virus" unter Kontrolle hast :D
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 04.04.07   #11
    Noch son Dingen und es gibt Punkte ;)
     
  12. Michldigital

    Michldigital Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #12
    So, ich hab den Nord Electro 2 ungesehen bestellt...(weil das nächste Musikgeschäft mit Clavia ewig weit weg is...) und freu mich schon tierisch drauf :D
    Vor lauter Vorfreude noch `n bischen nach dem Teil im Internet gestöbert und dabei bin ich auf einen Usertest beim www.musik-service.de gestossen. Da hat einer folgendes geschrieben :

    Desweiteren scheinen mir die die "elektrischen" Eigenschaften
    (Brummgeraeusche, "Einschaltknacks") noch weit entfernt
    vom Japanstandard.


    ???????? Is da was dran ?????????????
     
  13. D@ve

    D@ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bretzfeld D.C. (74*)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.07   #13
    Also wenn Du nicht unbedingt auf Zugriegel angewiesen bist, würde ich mal über das Ultimate-Keys Board nachdenken (ist glaube ich SRX-07). Ich finde die Orgel-Sounds einfach ziemlich geil (ich hab noch die JV-Karte). Vielleicht nicht so authentisch und flexibel wie VK, aber die klingen für mich einfach ziemlich rund und warm und setzen sich im Soundgefüge auch gut durch. Gleiches gilt für die Rhodes. Mag sein, dass die E-Piano-Expansion da noch mal ein quäntchen besser ist, aber imo kann man der Ultimate echt arbeiten.

    Muss allerdings dazusagen, dass ich jetzt nicht so der Soundschrauber bin. Meistens passe ich mir nur irgendwelche Preset-Sound an...

    Gruß, Dave
     
  14. Wilhelm

    Wilhelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    420
    Erstellt: 14.04.07   #14
    Hi,
    ich habe mir für den Fantom (allerdings nur XA) das http://b4real.da-media.co.uk/
    gekauft und finde dort viele gute Orgelsounds für die Bühne. Spiele im Homerecording allerdings Hammond T200 oder NI über Doepfer Tastatur
     
  15. D@ve

    D@ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bretzfeld D.C. (74*)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #15
    Das hört sich gut an... Wie funktioniert das?

    Gruß, Dave
     
  16. Wilhelm

    Wilhelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    420
    Erstellt: 15.04.07   #16
  17. D@ve

    D@ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bretzfeld D.C. (74*)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.07   #17
    Hallo Wilhelm...

    Geiles Teil... Das spart mir evtl. die Ultimate Keys und ich kann mir stattdessen die neue E-Piano SRX holen.

    Was die Pads regeln hab ich aber noch nicht so genau verstanden. Ich hab das über den Mixer gemacht...

    Gruß, Dave
     
  18. Wilhelm

    Wilhelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    420
    Erstellt: 15.04.07   #18
    Der RPS Modus muss an sein -dann kann man mit den Pads verschieden Presets aufrufen - ist ganz nützlich.

    Gruß
    Wilhelm
     
  19. willi26111975

    willi26111975 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.14   #19
    hallo zusammen,
    werde jetzt hier mal nach 7 Jahren den Thread auffrischen und ich denke, dass ihr mir meine Frage gut beantworten könnt. :)

    Ich habe auf meinem X7 die B4Real installiert und will jetzt die Patches einzeln auf die Userbaänke abspeichern damit ich sie im Performancemode verwenden kann.
    Irgendwie klappt das aber nicht so wie ich will.
    Danke für eure Hilfe.

    Grüße aus dem Allgäu
    Stephan

    Nachtrag: Hab jetzt nochmals die Datei über die CF-Karte auf den X7 geladen und jetzt waren die Patches auf der Karte. Hab die nun einzeln auf Userbänke gesichert und auch die Performance abgespeichert. Hab auch rausgefunden, dass man mit Assignable 2 das Tempo schnell und langsamer machen kann. Gibt es noch sonstige Tricks?
    Danke nochmals.
     
Die Seite wird geladen...

mapping