FCB 1010 mit V Amp Pro und Intellifex

petepooky
petepooky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.01.18
Beiträge
10
Kekse
100
Hallo MIDI Experten!
ich versuche verzweifelt mit dem FCB 1010 den V Amp komplett zu bedienen (Kanal 1) und das Intellifex (Kanal 2) nur Preset up/down auf z.B. Taste 6(up) und Taste 7(down) zu programmieren. Ich stelle mir dann halt vor, dass ich auf 1-5 die Presets A-E habe und mit den up/down Tasten die Bänke auswähle. Auf Taste 8 die Drive Funktion des V Amp und auf Taste 9 den Tuner. Die 10/0 soll dann fürs Tapen beim V Amp sein. Ich bin wohl zu zu schwer von Begriff oder zu blöd mir alles zurecht zu suchen. Vielleicht ja auch weder noch und es ist einfach unmöglich was ich mir überlegt habe. Ich habe zuhause den Eureka sowie den Behringer EPROM (beides neuste Versionen).
Ich freue mich auf Eure Hilfe und danke für das Verständnis!!!!
gruß
Peter
 
Eigenschaft
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
10.12.22
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.832
Kekse
26.159
Ich denke, das ist nicht machbar, denn "up/down" ist kein definierter PC, den man vom FCB aus senden könnte. Zum einen kann das FCB nicht +1 bzw. -1 vom aktuellen PC aus rechnen, zum anderen weiß es ja garnicht, von welchem PC aus es rechnen soll, weil es ja keine Rückmeldung vom Intellifex bekommt respektive verarbeiten kann.

Das wirst Du wohl hinsichtlich der Patch-Konfiguration anders angehen müssen...


domg
 
petepooky
petepooky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.01.18
Beiträge
10
Kekse
100
das hat sich erledigt
 
Pie-314
Pie-314
Moderator E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
24.10.14
Beiträge
5.347
Kekse
108.711
Ort
Eichstätt / Bayern
Auch hier:

@petepooky

Dann schreib uns doch bitte noch kurz eine Rückmeldung, auf welche Weise Du das Problem gelöst hast.

Das könnte dann auch anderen Lesern helfen. :)

Danke! :)
 
petepooky
petepooky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.01.18
Beiträge
10
Kekse
100
Oh ok....also das problem hat sich erledigt indem ich einfach die Geräte gegen für mich kompatiblere ausgetauscht habe. den V-Amp hab ich verkauft weil ich doch auf Analogsound im Rack stehe und das Intellifex ist zwei TC Major 1 gewichen - weil ich damit besser klarkomme. Außerdem hat das Major ja nen Relais zum schalten des Engl den ich eh immer schon haben wollte. Ich bastel aber noch am Sound - ich denke mal Pie versteht das. Der Behringer war nur die fortführung des Variac Tops. Also der erste Weg ins Rack-Vergnügen. Evostufe 2 :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben