FCB1010 + Triaxis

von filth, 26.10.07.

  1. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.07   #1
    Hi,

    ich versuche mit dem Expressionpedal am FCB1010 zb den Master-Wert am triaxis zu regeln. An sich funktioniert es, aber nicht ganz wie es soll.

    Am FCB hab ich den min Wert, bei voll geschlossenem Pedal (07) und max Wert bei ganz offenem (127) eingestellt.

    Wenn ich das Pedal nun schliesse, fahre ich bei dem Master-Wert am triaxis über die 0 drüber und komme wieder bei 10 aus.
    Wenn ich es ganz aufmache, ist es genau so, ich fahre über die 10 drüber und komme irgendwo bei 1 oder so aus.

    Jemand eine Idee?

    gruss
    Alex
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 28.10.07   #2
    Sogar zwei. :D

    1. Es könnte sein, daß schlicht die Pedale am FCB mal wieder kalibiriert werden müssen bzw. die Folienstreifen gereinigt (unwahrscheinlicher, aber sein kann's...).

    2. Es gibt vereinzelt MIDI-Geräte, die CCs nicht mit 128 Schritten verarbeiten können, sondern nur mit 100. Die "überschüssigen" Werte können dann icht richtig zugeordnet werden, was evtl. zu dem beschriebenen Phänomen führen könnte. Ob das beim Triaxis der Fall ist, verrät Dir dessen Bedienungsanleitung. Wahrscheinlicher scheint mir allerdings Idee Nr. 1...


    der onk mit Gruß
     
  3. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Hi,

    also das Kalibrieren hat nichts gebracht. In der Anleitung vom Triaxis steht leider auch nicht, wieviele Schritte verarbeitet werden.

    Was könnte ich noch versuchen?
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 31.10.07   #4
    Sehe ich das richtig, daß der Triaxis Parameterwerte von 0 bis 10 hat?

    Du könntest statt dem Schweller mal einen Taster des FCB den betreffenden CC senden lassen und fixe Werte zuweisen. Also einfach mal schauen, was der Preamp einstellt, wenn man z.B. CCxx Wert 20 sendet. So müsstest Du herausfinden können, welche Werte der Triaxis als 0 bzw. Max definiert und die entsprechend als Min-/Max-Werte für den Schweller einstellen.


    der onk mit Gruß
     
  5. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #5
    @Parameterwerte - richtig, 0 bis 10, wobei es noch Zwischenschritte gibt. Von 1 bis 3 keine Zwischenschritte, ab 3 aufwärts gibt es dann 0.5er Zwischenwerte.

    @CC - Gute Idee - vielen Dank, ich werde es mal testen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping