Feedback am Pc

von Matthew-herself, 17.04.08.

  1. Matthew-herself

    Matthew-herself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    2.07.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -22
    Erstellt: 17.04.08   #1
    bin anfänger

    kann mir jemand sagen wie man feedback durch pc erzeugt
    in bloom solo, para-noir (manson) solo
    klingt alles mal sehr geil aber wie gehts...

    jemand meinte mit nem aufgerissenen amp 1 hab kein amp 2 was heisst aufgerissener amp eigtl

    thx
     
  2. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 17.04.08   #2
    Drehe die Verzerrung weit auf und gehe mit den Tonabnehmern vor die Boxen die als Abhöre dienen. Benutze kein Noisegate. Schlage notfalls mit dem Knöchel leicht auf die Hinterseite des Halses. Tut sich was?
     
  3. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.04.08   #3
    hallo Matthew-herself

    erst einmal herzlich willkommen an board hier gibt es viele infos tips und tricks zu jeglichen themen unter anderem auch einen thread in dem user einerseits (an)klagen anderer seits den betroffenen verständlich machen wollen dass ein satz mit groß und kleinschreibung aber in erster linie mit zeichensetzung diesbezüglich besser zu lesen und vor allem enorm einfacher zu verstehen ist aber das nur so mal am rande erwähnt.

    And now.. something different: "It`s"..

    ..1.) Aufgerissener Amp heisst; dass ein Verstärker so eingestellt ist, dass der Gain/Distortion/Overdrive-Anteil - eben die Verzerrung - und zudem die Lautstärke des Verstärkers hoch ist.
    Kommt dabei die Gitarre (Tonabnehmer) zu nah an den Lautsprecher gibt es eine Rück-Kopplung; "das Feedback".
    Je höher der Gain-Anteil.. desdo eher beginnt das Pfeifen. Dann braucht man auch keine sehr hohen Lautstärken.
    Was das ganze zusätzlich noch unterstützen kann, ist das erhöhen der "Treble"-Frequenz".
    (Zur Erinnerung: Bass=Bass, Middle=Mitten, Treble=Höhen)
    Dann beginnt das große Feepen noch eher und bei noch geringerer Lautstärke.
    Hängt u.U. aber auch vom Verstärker/Box-Typ ab.

    ..2.) PC- und Feedback:
    (Ver)such mal Obertöne zu kreieren, vielleicht kommt das vom Sound so einigermaßen hin.
    Oder sprich mal die Software-Cracks an. Eventuell wissen die mehr.
    Alternative: Micro direkt vor die PC-Aktiv-Box.. pfeifft auch ordentlich ;)


    Gruß - Löwe :)
     
  4. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 17.04.08   #4
    die Lautstärke erhöhen und mit der Gitarre weiter zu deinen Lautsprechern ran.
     
Die Seite wird geladen...

mapping