Feedback für Metalsong mit Atmo-Intro erwünscht

von Dave1978, 23.06.06.

  1. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 23.06.06   #1
    Ich bastel grad an was für mein altes Projekt Wintersoul. Was sagt ihr zu dem Riff-Wechsel bei 1:07? Passt der? Ich glaub der is ein wenig disharmonisch...

    Ansonsten sagt einfach mal was euch so auffällt...

    Download
     
  2. Torque

    Torque Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    9.07.06
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #2
    Ist alles perfekt so wie es ist - bin auf das Gesammtwerk gespannt :great:

    Viele Grüsse Torque :)
     
  3. Dave1978

    Dave1978 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 24.06.06   #3
    Sowas hört man zur Abwechslung auch mal gerne. Dankeschön :-)
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.06.06   #4
    Der Gitarrensound und das Schlagzeug sind für mich gewöhnungsbedürftig.
    Der Riffwechsel passt. Ich würde die Gitarre mit dem Streicherarrangement vll. noch etwas angleichen.
    Ist zwar schon gut, wirkt aber für mich auch etwas "auseinander", also nicht direkt als "ganzes".
    Könnte aber auch schon an dem Gitarrensound liegen, da bin ich mir nicht so sicher. Ist schon spät.
     
  5. Dave1978

    Dave1978 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 24.06.06   #5
    Drums kann ich nachvollziehen, aber Gitarrensound gewöhnungsbedürftig? Das ist die Ampsim die du mittlerweile an jeder Ecke hörst und die eigentlich auch nur diesen einen Sound macht: Tubescreamer + JCM 900 von der Guitar Suite ;-)

    Ich werd demnächst einen anderen Sound nfahren...hab schon eine gute Recordinglösung für mich entdeckt. Die Drums brauchen mehr Bottom aber das geben die Samples nicht her.
     
  6. VentoR

    VentoR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hinter den Drums
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 24.06.06   #6
    Was für ein Sample benutzt du für die Drums? Klingt geil!

    Auch sonst wirklich interessant, Gitarre ist etwas leise aber klingt nicht übel... Wirklich mal was anderes, bin auch gespannt auf den ganzen song... was is das dann für ne Richtung, wenn man auch den Sänger zu hören bekommt?

    gruß Beni
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.06.06   #7
    Ich finde sie in dem Stück eher gewöhnungsbedürftig, wobei es jetzt wo ich richtig wach bin eigentlich auch geht.
    Aber etwas mehr "saft" oder eine leichte "Angleichung" der Streicherparts mit den Gitarren wäre da mit Sicherheit nicht schlecht.
    In Sekunde 43 geht es z.B. los mit diesem Part, der für mich etwas "auseinander" klingt.
    Nicht schief gespielt oder aus dem Takt, sondern etwas "auseinandergerissen".
    Benutzt du zufällig das "Edirol Orchestra" für die Streicherparts ?

    Kann sein dass ich aufgrund meiner "Arbeit" mit solchen Orchestrierungsgedöns auch einfach etwas andere Vorstellungen davon bekommen habe.

    Welche Samples nutzt du denn und welchen Sound fährst du denn dann ?
    Sei mal nicht so "Wortkarg". :p ;)
     
  8. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 24.06.06   #8
    das intro ist ja übelst geil.. nicht schlecht.. wie habt ihr das aufgenommen oder eingespielt mit echten instrumenten oder mitm pc ? oder keyboard... (sollte ja ne geige oder sowas nachstellen oder ? ) nach ner echten geige hört sich das net an deswege frag einfach !

    echt geil

    zu den riffs jo die sind schon ordentlich !!
    der sound jo bisl leise aber es geht schon !!


    zu den drums.. mir gefällt die doublebass net soo bisl zu bassig ? oder hab aber eh net viel ahnung von drums
     
  9. schwicht

    schwicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.06.06   #9
    Bei den Drums fehlt eindeutig eine führende Takthand.
    Ich meine, am Ende ein Ride-Becken gehört zu haben, aber das war erstens viel zu leise und (als Tipp) zweitens würde ich das Ride als 1/8 spielen (in dem schnelleren Double-Bass-Part), dann bekommt der Song zu dem fetten Riff noch mehr Drive.

    Auf jeden Fall fett!
    Dein Beitrag trägt zurecht den Zusatz "mit Atmo-Intro".

    Gruß schwicht
     
  10. Dave1978

    Dave1978 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 25.06.06   #10
    Danke fürs Feedback erstmal.

    Zu "auseinandergerissen": Ich wollte Transparenz schaffen und habe Streicher und Gitarren andere Frequenzbereiche zugeordnet. Evtl. war das etwas zuviel des guten.

    Ja, das ist das Edirol Orchestra. ;-)

    Drums sind NI Studio Drums

    @ESP Zocker
    Das sind Orchester-Samples über Midi eingespielt.

    @schwicht
    Danke für den Hinweis bzgl. Drums. Bin leider kein Drummer, deshalb tu ich mich mit der Programmierung immer etwas schwer.

    @Ventor
    Ich nenns Dark Metal. Das ist so schön unverbindlich und ohne Ideologie-Ballast ;-)
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.06.06   #11
    Dann ist mir dieses "auseinandersein" auch bekannt.
    Wusste doch dass ich diesen Klang kenne. :D
     
  12. Dave1978

    Dave1978 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 25.06.06   #12
    Ich liebe dieses Edirol Orchestra ja. Von der Bedienung her gibt es nichts anderes wo man so schnell soviel Bombast rausholen kann. Aber besser wärs dann doch mit einer richtigen Library zu arbeiten, wo man auch etwas mehr Können benötigt, als einfach nur einmal "Full Strings" drüberzuklatschen. ;-)
    Und klanglich ist es eben auch nur ein Kompromiss. Da werd ich mich wohl oder übel mal mehr mit Orchestrierung befassen müssen ;-)
     
  13. hushcake

    hushcake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    3.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Naumburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #13
    Ich bin generell ein Fan von schön gestalteten Intros,die dann so richtig nach ner Weile auf die Fresse hauen...sowas find ich richtig geil, das einzige was ich bei dir bissl komisch find,is dann die mischung,wenn gitarre und drums mit einsetzen,das klingt irgendwie bissl merkwürdig zusammengesetzt.Und die Drums würd ich halt noch bissl verfeinern,bin zwar Gitarrist,aber Schlagzeug-fetischist nebenbei auch ;) *g* Aber die Synthy-parts am anfang sind derbe geil...bin meistens zu doof sowas hinzukriegen und mir fehlt auch die nötige Software..is e bissl teuer
     
  14. VentoR

    VentoR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hinter den Drums
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 29.06.06   #14
    Für PC drums von nem Gitarristen klingt das einwandfrei finde ich, aber es stimmt, die cymbals sind viel zu leise, daurch lässt sich kein Groove finden. Die Blastbeats hörn sich da nur nach Snare-Geböller an, also da noch etwas hoch mit dem cymbal sound. Von der Machart aber nichts auszusetzen

    gruß
    Beni
     
Die Seite wird geladen...