Female Newcomer / Feedback bitte :)

von Lynger, 06.09.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Lynger

    Lynger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.20
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.09.20   #1

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Monsta Andy

    Monsta Andy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.20
    Zuletzt hier:
    26.10.20
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.09.20   #2
    am besten ist es,wenn du selber weiß,was du machen muss.
    wer sind deine Vorbilder?
    willst du wie Cardi B sein?oder wie Lady Leshurr
    Gefallen dir selber deine Tracks?
    Wenn du willst ,können wir private schreiben.
     
  3. ThisErik

    ThisErik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    631
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 06.09.20   #3
    Tipps für den Start..

    Nun, dein " Jajaja, moin." als ersten Satz, neu in einem fetten Musikerforum auf der Suche nach konstruktivem Feedback...
    Wenn Du dir in der Musik auch so viel Mühe gibst was rüberzubringen, dann ists eher finster..
     
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.858
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Kekse:
    23.006
    Erstellt: 07.09.20   #4
    Dran bleiben. Rhythmik ist noch nicht pointiert und es fehlt auch noch Attitude. Übung macht den Meister, oder so.
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.09.20, Datum Originalbeitrag: 07.09.20 ---
    Warum das?
     
  5. Monsta Andy

    Monsta Andy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.20
    Zuletzt hier:
    26.10.20
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.09.20   #5
    Irgendwie ist es mir peinlich die Kritik so zu schreiben,dass jeder sie lesen kann.
    Die Stimmeinsatz könnte auch besser sein,und sie hat noch ihr Style nicht gefunden


    PS Das war nur Spaß! ich wollte das Mädel abschleppen! :evil:
     
  6. Lynger

    Lynger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.20
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.09.20   #6
    Uhuu alles klar hier gehts ja heiß zur Sache mit Kritik^^
    Ja danke erstmal.
    Nun zu den Antworten:

    Vorbilder? Deichkind, Seed, RHCP, BloodhoundGang, CrypressHill, Eunique
    Gefallen mir meine Tracks? JA verdammt!
    Jaja moin in fettem Musikforum? Hm why not. Es passt zu mir. Wer mein Style nicht mag - ok thanks bye. Ich schreibe hier keine Hausarbeit für die Uni
    mjmüller und monsta andy: Danke danke, nein ich hab meinen Style noch nicht gefunden im Moment mach ich einfach viel verschiedenes und probiere mich aus ;)

    Gestern habe ich meinen 5. Track hochgeladen.. vllt gefällt euch der ja besser hmmm? ->
     
  7. Selbender Sing

    Selbender Sing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    27.10.20
    Beiträge:
    642
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 07.09.20   #7
    Solche Antworten sind ätzend. Das Musikerforum ist nicht erfunden worden, um zumzustänkern.
    Das kannst du ja gerne auf facebook machen, aber hier soll es um konstruktive Hilfe gehen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.09.20, Datum Originalbeitrag: 07.09.20 ---



    @Lynger

    Die lyrics finde ich gut


    Die Stimme müsste mehr in den Vordergrund. Sie ist auch zu dünn vom Mix her. Und könnte auch etwas Hall vertragen.
    Außerdem solltest du versuchen, etwas mehr laid back zu rappen.
    Die Amis machen das ja sehr gut vor. Das wirkt cooler und überlegener.

    Ist allerdings auch mit ziemlich viel Üben verbunden.

    Rapst du manchmal synchron mit Vorbildern mit? Das ist auf jeden Fall eine gute möglichkeit, um das zu lernen. (learn from the best)
     
  8. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Bruchhausen-Vilsen
    Kekse:
    1.011
    Erstellt: 07.09.20   #8
    Hi. Ein weiblicher MC. Da muss man mal reinhören dachte ich mir.

    Also Feedback:

    Texte find ich ganz ok bis gut (ich bin da recht anspruchsvoll und mit deutschem oldschool HipHop groß geworden)

    Flow: ist ok aber nichts was mich von den Socken haut. Eine mittlere Baustelle finde ich.

    Ich denke (und ich hätte nie gedacht das mal einem MC zu empfehlen) Gesangsunterricht würde dir richtig gut tun. Ich seh da auf jeden Fall Potential. Das sollte aber professionell herausgekitzelt werden.

    Mix: leider semigut. Da könnte man einiges mehr rausholen. Das klingt wie vocals auf den fertigen Beat geklatscht und fertig.

    Beats: außergewöhnlich gut! Wer hat die gemacht? Sag bitte nicht, du hast die aus dem netz gekauft. Wenn es davon einzelspuren gibt, könnte man da richtig was rausholen!

    Alles in allem find ich deine Sachen gut aber durchaus ausbaufähig. Ich denke das Potential und die Motivation sind da. Bleib dran, dann kann das gut, vielleicht sogar sehr gut werden!
     
  9. Lynger

    Lynger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.20
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.09.20   #9
    @Selbender Sing
    das war ein nicer Tipp mit dem laid back rap style. Ich hab mich gerade mal informiert und werde versuchen das umzusetzen!
    Nein von Mastering habe ich keine Ahnung.. ich nutze nur Audacity und das jetzt zum 5. mal für einen Track.. versuche mir mal jemanden zu suchen der für mich mastern kann...
    Klar rappe ich synchron mit Vorbildern - finds nur schwer die Flows in eigene Lyrics umzusetzen bis jetzt..

    @Technika
    Jaaa die meisten weiblichen MCs sind Singsangtalente - ich bins nicht. Ich weiß^^ ich kann nicht singen :( meinste Gesangsunterricht könnte da noch was retten? Mach mir keine falschen Hoffnungen ich hab mich schon damit abgefunden xD
    Beat gekauft.. ja schön wärs^^ Leider nicht drin als Student ich dachte ich fang mal mit Freebeats an bis ichs drauf habe ;)

    DANKE für das konstruktive Feedback!!!
     
  10. Selbender Sing

    Selbender Sing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    27.10.20
    Beiträge:
    642
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 07.09.20   #10
    Was für ein Mikrofon benutzt du denn? Das ist ja schon mal der erste Schritt in der Kette, wo man was falsch machen kann.
    ein gutes Mikrofon sorgt automatisch dafür, dass die Stimme mehr nach vorne kommt
     
  11. ThisErik

    ThisErik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    631
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 07.09.20   #11
    Siehste so sind die Geschmäcker verschieden.
    Ich fand halt den ersten Post überhaupt in einem Forum ala "jajaja moin."..usw. eher geringschätzend bis ätzend dürftig.
    So als erste Visite diese Karte, nichtmal n´Hallo drin ?

    Das kam halt bei mir nicht sonderlich vielversprechend an, wenn man so die Tür "eintritt"..
    Vielleicht gerade weil ich nicht auf Facebook bin, bin ich solche ultraspar Ansage schrofferer Art vielleicht nicht gewohnt?

    Letztlich ist es aber schon meine Sache, mein Feedback zu geben wie was bei mir ankommt..
    Mein Post war nicht unhöflich sondern eine halt direkte und unverblümte Reaktion, wie der Sprech bei mir ankam, mehr nicht.
    Dann bitteschön das doch auch aushalten, wenn schon Feedback gefragt ist.

    Wieso Du aber nun auf die Idee kommst da von zustänkern zu reden oder mich in Richtung FB flugs zu verweisen erschliesst sich mir nicht,
    zustänkern sieht doch da schon etwas anders aus..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Selbender Sing

    Selbender Sing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    27.10.20
    Beiträge:
    642
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 07.09.20   #12
    Du nimmst ein "jajaja moin" als geringschätzend bis ätzend dürftig?

    Ich finde das eher lustig und sympathisch.

    Und das nimmst du dann aber zum Anlass ihre Musik schlecht zu machen, ohne sie anscheinend gehört zu haben.

    "Wenn Du dir in der Musik auch so viel Mühe gibst was rüberzubringen, dann ists eher finster.."

    Das hört sich für mich voreingenommen und stänkernd an.

    wenn es nicht so gemeint ist, hast du auf jeden Fall eine merkwürdige Art dich auszudrücken, die sehr schnell missverständlich aufgenommen werden kann, vor allen Dingen wenn man den anderen gar nicht kennt. Da muss man sich schon deutlicher ausdrücken und vernünftig reden.

    Das mit dem facebook nehme ich aber gerne zurück
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. Monsta Andy

    Monsta Andy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.20
    Zuletzt hier:
    26.10.20
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.09.20   #13
    Ich denke ,dass der Gesangsunterricht dir helfen würde : du würdest lernen ,wie man die Stimme einsetzt /die Stimmlage ändert.
    Das wird dir auch bei Rappen helfen
     
  14. ThisErik

    ThisErik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.19
    Beiträge:
    631
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 07.09.20   #14
    Danke fürs Feedback..@Selbender Sing
    Offenbar hört da ja jeder nen eigenen Unterton raus, je nach Warnehmung und tatsächlich kam der Einstieg bei mir anders rüber als bei Dir.
    Für mich klangs halt nach Tür auf, lasst mich am besten in Ruh ich will das das und das..und sonst gaar nix.. so mal plakativ überspitzt ins Bildhafte gesetzt..

    Allerdings hast du natürlich vollkommen recht, ich bin ja auch ein Freund der direkten Rede, dass mein Post mit meine Motivation nicht wirklich durchklingen lassen muss
    und womöglich als Gestänker interpretiert werden kann sehe ich ein, daher es war nicht stänkernd gemeint sondern eher so in etwa wie es reinschallt schallt es raus..
    aber mit sich missverständlich ausdrücken da hast du allerdings schon einen Treffer gelandet..daher siehe Zeile 1 von hier..

    passt tonal zur ersten Warnehmung und ist halt nicht so mein Ding..mea culpa liebe Lynger..

    Psst..selbender Sing..ich hab mir die Songs sehr wohl angehört, sind halt aber auch nicht so mein Ding. Dann ists doch logisch besser nichts zu sagen und sich Anderem zuzuwenden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Lynger

    Lynger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.20
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.09.20   #15
    Guuuten Abend die Damen und Herren :)

    jaja alles cool passt schon. Ich kann mir schon vorstellen dass diese "Begrüßung" merkwürdig ankommt aber es tut jetzt nichts zur Sache
    @Selbender Sing das ist mein Mikro: https://www.amazon.de/gp/product/B07WFW673W/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
    bin leider nicht sonderlich rich und habe das eigentlich zum streamen gekauft und dann doch zum rappen genutzt.. habt ihr ne gute Empfehlung?
    @Monsta Andy Gesangsunterricht - gut! Ich versuchs vllt mal bei der VHS? Basics und Verständnis zum Thema Stimme würden mich bestimmt weiter bringen :)

    Ansonsten notiere ich mir tatsächlich alle Kritik in einem Word Dokument und versuche tatsächlich sie umzusetzen !
    Ich bin vielleicht Newbie und lege nicht sonderlich viel Wert auf Formulierungen, aber ich arbeite denoch vergleichsweise strukturiert was mein Hobby angeht :p
     
  16. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    28.10.20
    Beiträge:
    3.697
    Kekse:
    14.905
    Erstellt: 07.09.20   #16
    Forget it...
    Iin diesem Forum sind unglaublich viele alte Säcke (und Spießer) unterwegs, (könnten deine Opas sein), die sich an Nebensächlichkeiten gerne reiben (vielleicht, weil Sie sonst nichts Essentielles zu sagen haben?).
    Da ich selbst auch zur o.g. Gruppe gehöre, erlaube ich mir, einfach zu sagen (in aller Überheblichkeit) das dein Mikro scheisse ist (für deine Musik).
    Du solltest entweder ein dynamisches "Live" Mikrofon haben (100-200€) oder ein Grossmembram Kondensator MIkro eines renommierten Herstellers (ab 150€),und nicht China Billigware.
    ja, und sehr spannend...
    Rechtfertige dich nicht, ich finde es klasse (und kann als alter Sack wenig mit dieser Musik anfangen), was und wie du das machst.
    .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Lynger

    Lynger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.20
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.09.20   #17
    @Ralphgue
    Hallo Ralph aus der Gruppe der alten aber coolen Säcke ;) Gut.. nun das hab ich schon befürchet, dann muss ich mein scheiß Mikro wohl mal gegen ein besseres austauschen.

    Ich habe nun bei zwei Musikschulen mal angefragt bezüglich Gesangsunterricht..
    Allerdings kommen mir gerade gewisse Zweifel ob das bei mir überhaupt etwas bringt aus folgendem Grund:
    Ich habe seit 5 Jahren Hashimoto diagnostiziert. Das ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse die unter anderem Heiserkeit verursacht..
    Ich habe im Vergleich zu früher weniger Power und Dynamik in der Stimme, bin oft heiser, kriege schnell Halsschmerzen wenn ich viel rede und habe ständig ein Klosgefühl im Hals - all das obwohl ich mit Medikamenten richtig eingestellt bin.
    Anscheinend kann man nicht viel dagegen tun.. oder die Ärzte in Deutschland sind einfach inkompetent (was ich durchaus für möglich halte).

    Hat jemand Erfahrung mit Sängern die Hashimoto haben?
    Falls nein -> gibt es hier ein passendes Forum in dem ich meine Frage mal stellen könnte?

    Danke nochmal für die Hilfe.. und Gute Nacht
     
  18. Katz23

    Katz23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.15
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Erzgebirge
    Kekse:
    5.947
    Erstellt: 08.09.20   #18
    Ahoi! Ich find's gut. Deine Stärken sind auf jeden Fall die Lyrics :great:
    Flow, Artikulation und Stimme funktionieren dazu erstmal, kann man aber auch noch präzisieren. Für meinen Geschmack könntest du stimmlich ruhig straighter und aggressiver nach vorn arbeiten.
    Mit Hashimoto kenne ich mich nicht aus, aber gerade wenn man Einschränkungen hat ist Gesangsunterricht gut, dass man lernt mit dem eigenen Stimmmaterial effektiv und gesund umzugehen.
    Mach auf jeden Fall weiter!

    Meine ersten Versuche habe ich auch mit Freebeats gemacht. Reicht zum üben. Du kannst ja die Lyrics später auf eigene oder für dich zugeschnitte Beats ummünzen, wenn du es weiter entwickeln willst...
     
  19. Selbender Sing

    Selbender Sing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    27.10.20
    Beiträge:
    642
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 08.09.20   #19
    Vielleicht kannst du ja auch Gleichgesinnte finden, die schon ein bisschen Equipment haben.
    Also z.b. ein besseres Mikrofon oder einen gut klingenden Aufnahmeraum.
    Da kann man sich dann auch gegenseitig ein bisschen inspirieren und helfen.
     
  20. Lynger

    Lynger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.20
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.09.20   #20
    @Katz23
    Danke schön :) Komme auch tatsächlich vom Gedichte schreiben zum rappen.. straighter und aggressiver ist genau gegenteilig zur laid back rap Kritik - sehr interessant die unterschiedlichen Meinungen hier! Vllt ne Kombination aus coolem laid back mit straight und aggro nach vorne um bisschen mehr Dynamik da reinzubringen..
    Ich find den Track von der Stimme und den Lyrics auch zu monoton aber ich kanns halt noch nicht besser (Rappe seit März 2020 bisher auch kaum Zeit gehabt).
    @Selbender Sing
    Bin seit ca. 2 Monaten auf der Suche nach ner Crew in meiner Umgebung aber das gestaltet sich hier schwieriger als gedacht.. Osnabrück ist wohl nicht so die Rapperhochburg...

    Wenn ihr mir jetzt noch paar Tipps zum Hooks schreiben geben würdet wäre das echt nice.. ;)
    Fangt ihr mit der Hook an wenn ihr Texte schreibt? Es fällt mir so dermaßen schwer >.<