Erster Song - Feedback? Flowers - Lil Swish

von LilSwish, 23.02.20.

Sponsored by
Gravity Stands
?

Gefällts euch oder nicht

  1. Ja

    1 Stimme(n)
    25,0%
  2. Eher nicht

    3 Stimme(n)
    75,0%
  1. LilSwish

    LilSwish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.20   #1
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.684
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.083
    Kekse:
    21.051
    Erstellt: 23.02.20   #2
    Gibt es das auch ohne Spotify?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    4.04.20
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    1.161
    Kekse:
    8.182
    Erstellt: 23.02.20   #3
    Hallo @LilSwish, willkommen im Board...

    zum Song...
    schöne Idee mit den Gitarren, gefällt mir...

    Deine Stimme...
    leider gar nicht ansprechend (mich), es ist, hmm... nölig, wie ein kleines verzogenes Gör zwischen gelangweilt, nörgelnd und weinerlich (Nein, Sie kommt definitiv so nicht wieder zu dir...)
    Absolut emotionslos runtergenölt, null Ausdruck, keine Performance.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. LilSwish

    LilSwish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.20   #4
    Leider nicht ich kanns später noch auf Soundcloud hochladen

    Lg
    --- Beiträge zusammengefasst, 23.02.20, Datum Originalbeitrag: 23.02.20 ---

    Ok danke für dein Feedback!
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    30.391
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    9.371
    Kekse:
    119.704
    Erstellt: 23.02.20   #5
    Habe leider auch keinen Spotify-Account... Bei Hörproben bitte immer eine registrierungsfreie Plattform nutzen.
     
  6. LilSwish

    LilSwish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.20   #6
    Hey mir ist eingefallen das es auch noch auf YouTube ist



    Lg
     
  7. Silvieann

    Silvieann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.15
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    3.850
    Erstellt: 24.02.20   #7
    Ich habe auch keinen Spotify Account. Wofür ist das gut, bzw. welche Musikrichtung gibt es da meist?
    Viele Cover?

    Auf YouTube hab ich jetzt kurz reingehört, ist nicht so mein Ding, kann ich nichts zu sagen.
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.20
    Beiträge:
    12.957
    Zustimmungen:
    4.876
    Kekse:
    70.649
    Erstellt: 24.02.20   #8
    Klingt für mich wie ein Haufen leerer Versprechungen, welche die Angesungene schon längst durchschaut hat, weshalb es damals auseinanderlief - und kein einziger mir einleuchtender Grund, der sie bewegen könnte, zurückzukommen ...

    Du kannst doch mehr.

    x-Riff
     
  9. LilSwish

    LilSwish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.02.20   #9
    Hey, auf spotify gibt es alles aber nur eigene musik also man muss die rechte an allem besitzen.

    lg
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.02.20, Datum Originalbeitrag: 24.02.20 ---

    Ok danke für dein Feedback und fürs anhören!
     
  10. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    30.391
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    9.371
    Kekse:
    119.704
    Erstellt: 24.02.20   #10
    Alle. Bei Spotify vertreiben auch große Labels wie Warner Bros. oder Universal ihre Künstler. Streamingdienste wie Spotify ersetzen sozusagen die Kauf-CD für die Generation Online. Im Prinzip auch das Radio.

    Guck einfach selbst: https://de.wikipedia.org/wiki/Spotify

    Dachte ich auch. Der Basictrack ist ganz gut.

    Beim Rap - ja - fehlt es etwas an Ausdruck. Ist halt eher so nebenbei hingesprochen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. LilSwish

    LilSwish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.02.20   #11
    Danke für dein Feedback ich würde mich freuen wenn du vllt auch mal in mein Soundcloud reinhören würdest da hab ich ganz viele andere Songs (alle selbstgeschrieben natürlich) [https://soundcloud.com/user-528838182/nostalgie-pt-1-prod-by-dillygotitbumpin]
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    30.391
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    9.371
    Kekse:
    119.704
    Erstellt: 24.02.20   #12
    Ich habe stichproebartig reingehört. Ich hätte bei allen dieselbe Kritik. Ist gut getextet, gut gedacht, aber noch nicht so richtig gut performed. Auch soundmäßig könntest noch eines mehr rausholen, damit die Stimme ein bisschen mehr "Punch" bekommt.

    Dir ist sicher schon aufgefallen, dass gerade im HipHop alles genutzt wird, um die Tracks und die Stimme "fett" zu machen: Autotune, Dopplungen, Kompressor, EQ ...etc. HAst du dich schon mal mit sowas auseinandergesetzt?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. LilSwish

    LilSwish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.02.20   #13
    Ok danke für deine Zeit.
    Ja leider hab ich aktuell noch nicht genug Geld und wissen für bessere Qualität aber ich arbeite natürlich daran.

    Lg
     
  14. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    30.391
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    9.371
    Kekse:
    119.704
    Erstellt: 24.02.20   #14
    Diese knapp 250 bis 300 Euro - plus etwas Lernzeit - würden sich auf jeden Fall lohnen.
     
  15. Dietlaib

    Dietlaib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    2.04.20
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    3.051
    Erstellt: 24.02.20   #15
    Damit gehöre ich schon mal nicht zur Zielgruppe. Also nimm meine Kritik nicht allzu ernst, ich hab quasi keine Ahnung. ;)

    Im vorliegenden Fall habe ich nur 37 Sekunden gehört. Die mehrfache Wiederholung von "ey" und das Mischen von Sprachen (Bring die Flauass an die Tür, - das Wort heißt "Blumen".) wirkt auf mich unangenehm bildungsfern.
     
  16. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    30.391
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    9.371
    Kekse:
    119.704
    Erstellt: 24.02.20   #16
    Streng genommen haben wir deswegen ja auch ein Hiphop/Rapforum, wo man ebenfalls Hörproben posten kann.

    @LilSwish soll ich dich mal dorthin schieben?

    Mach ich einfach mal ....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. LilSwish

    LilSwish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.02.20   #17
    Haha dachte mir dass das jemanden stören wird aber bei dem Text hat sich das für mich richtig angefühlt deswegen hab ich das so gelassen

    Lg
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.02.20, Datum Originalbeitrag: 24.02.20 ---

    Ok danke das hatte ich nicht entdeckt
     
  18. TomMorelloThe3rd

    TomMorelloThe3rd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.13
    Zuletzt hier:
    27.03.20
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    155
    Erstellt: 25.02.20   #18
    @Dietlaib

    Hip Hop gibt es jetzt auch nicht erst seit gestern. Und dem Genre "Bildungsferne" vorzuwerfen umschreibt der englische Ausruck "stating the obvious" ganz gut ;) Hip Hop und Rap hat da halt ihren Ursprung, dementsprechend klingt auch das Jargon. Im Umkehschluss wirkt akademisches / bildungssprachliches Jargon auf Beats für die Fans genauso deplaziert. Das ist natürlich keine Kritik an deiner Meinung (was ja per sé Unsinn wäre), sondern soll lediglich dem Verständnis dienen ;)

    Nebenbei: Auch du wirst Fremdwörter benutzen. Früher war es Griechisch, dann Latein, dann Französisch, und momentan halt Englisch. Das hat was mit Kulturdominanz zu tun und wird wohl immer so bleiben. Lies dir mal Reden von vor 200 Jahren durch, da war jedes zweite Wort ohne Grund Französisch. War damals so "chique" und "en vogue", wie heute Englisch "cool" ist ;) Und bald wird es vermutlich Chinesisch sein.

    @LilSwish

    Wenn der Beat von dir ist, auf jeden Fall Respekt dafür. Ist nice. Rap klingt grad am Anfang ungewollt offbeat. Also nicht Uzi Vert absichtlich off-beat, sondern einfach leicht holprig. Die Vortragsweise, die oben als "nörgelig" empfunden wurde, find' ich jetzt nicht so schlimm. Eher würde mich diese wierde Mischung aus Breakup-Song und dem ganzen Geldgeflexe stören.
    Trennungssongs sind in meiner Erfahrung eh schwer zu schreiben, irgendjemand findet das immer unpassend und hat sicherlich immer irgendwo recht.

    Ich würde dir empfehlen, einfach immer "von außen" auf deinen Text zu schauen und zu gucken, ob du Empathie mit dir selbst in diesem Track haben könntest. Die ehrliche Antwort hier wäre wahrscheinlich "nein". "komm wieder zu mir, weil ich dir dann Sachen kaufe" ist halt wenig "relatable". Ich persönlich würde es besser finden, wenn du dich bei nem Trennungssong auf ehrliche, nachvollziehbare Gefühle beschränkst, und diesen "ich bin so am drippen"-Trend lieber auf anderen Songs thematisierst. Wenn überhaupt. Aber das ist natürlich alles subjektiv.

    Zum Thema Qualität: Man muss keinen Euro in die Hand nehmen, um nen vernünftigen Kompressor oder Reverb etc. zu bekommen. Die sind eh in quasi jeder DAW schon dabei. Und ich glaube auch, dass bei diesem modernen Sound ein bisschen Autotune (Schande über mein Haupt ;) ) wahrscheinlich gut käme. Auch da gibt's kostenfreie Plugins, und die meisten DAWs haben auch das integriert.
    Und wenn nicht: Das Internet ist groß
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. LilSwish

    LilSwish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.20
    Zuletzt hier:
    5.03.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.20   #19
    Vielen Dank für dein Feedback, ich kann deine Punkte nachvollziehen und werde mir sie zu Herzen nehmen.
    Mit dem Abmischen der Songs und den Effekten werde ich mich noch stärker auseinandersetzen ich probier mich da schon aus aber es klappt noch nicht so gut.
    Werde meinen nächsten Song wieder hier rein posten und ich hoffe du hörst ihn dir dann an und es hat sich verbessert.
    LG
     
  20. TomMorelloThe3rd

    TomMorelloThe3rd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.13
    Zuletzt hier:
    27.03.20
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    155
    Erstellt: 25.02.20   #20
    @LilSwish Ach Quatsch, die Vocals klingen schon okay ;) Würd halt echt einfach ein leichtes Reverb + testweise Autotune drauftun, und vielleicht noch einen leichten Compressor. Sind drei Klicks. Aber die Qualität der Vocals wäre definitiv kein Grund für mich, das nicht anzuhören. Und klar, mach ich gerne. Werd auch bald was hochladen, da kannst du dich revanchieren, wenn du möchtest^^
     
Die Seite wird geladen...