fender 72 telecaster custom - preiswertere alternativen?

von jons, 30.12.06.

  1. jons

    jons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.06   #1
    guten abend,

    ich spiele schon seit längerem mit dem gedanken, mir eine neue e-gitarre zuzulegen und zwar eine im stile der 72er telecaster custom von fender.
    nun ist mir die allerdings ein wenig zu teuer und die einzigen günstigeren alternativen, die ich gefunden habe, sind die telecaster customs von squier.
    die squier tele custom mit den zwei humbuckern (sry bei musik-service hab ich die nicht gefunden) find ich schonmal ganz ordentlich. ich habe die gleiche gitarre mit p90 bestückung schon einmal angespielt und war sehr positiv überrascht von der bespielbarkeit und vom klang - ich denke die beiden werden das gleiche halsprofil haben und sich in der bespielbarkeit nich großartig unterscheiden?!
    hätte bloß lieber wenigstens einen humbucker in der gitarre, da ich in meiner semiakustik auch schon zwei p90 habe.
    es würde mich ausserdem interessieren, ob es von anderen hersteller noch tele custom nachbauten gibt; besonders mit einem singlecoil am steg und humbucker am hals..

    deshalb:
    hat jemand erfahrungen mit den squier tele costums?
    kennt jemand noch andere telecasters in dem stil, die eine günstigere alternative zur fender darstellen? (marke ist egal)

    gruß, jonas
     
  2. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 30.12.06   #2
    ich hab die, das ding ist der hammer! kann ich dir nur raten, einfach mal bestellen und ggf. wieder zurücksenden oder vorher im laden testen. lass dich von dem squier logo nicht abhalten, die ist echt gut und ihr geld auf jeden fall wert! wobei die humbucker-version schon nen ordentlich fetten sound hat, würd den so in richtung epiphone les paul einschätzen. sehr fetter sound in der neck position. ich spiel immer beide gleichzeitig damit ich sowohl höhen als auch tiefen reinbekomme.
    was willst du denn damit für musik machen?
     
  3. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 30.12.06   #3
    hi,

    ich weiß ja jetzt nicht was die Fender Tele kostet aber wo liegt den deine Preisgrenze?
     
  4. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 30.12.06   #4
  5. jons

    jons Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.06   #5
    danke für die antworten!

    @Killamangiro*
    hauptsächlich spiele ich indie-/alternative-sachen (libertines, babyshambles, strokes, pixies, etc), aber brauche neben diesem leicht angecrunchten sound, wie ihn die libertines und die vielen anderen neuen brit-bands haben, auch manchmal eine ordentliche "rock-zerre" und da wird meine semiakustik dann bei höheren lautstärken anfällig für rückkopplungen..
    das squier-logo ist mir völlig egal.. weisst du, ob die p90- und hb-versionen der squier bis auf die tonabnehmer identisch sind, besonders was die bespielbarkeit und den hals angeht?

    @JimiHendrix & j.konetzki
    ich weiss ja, dass der preis von der richtigen fender schon nicht so schlecht ist, aber es ist trotzdem noch sehr viel geld und auf dem gebrauchtmarkt habe ich die auch noch nicht gesehen..
    die g&l asat sieht wohl ganz nett aus, aber ist leider nicht das, was ich suche und hat auch wieder zwei singlecoils.. trotzdem danke für den vorschlag :)
    eine wirkliche preisgrenze würde ich vllt. bei 400€ setzen, wobei ich im notfall auch noch mehr geld auftreiben könnte, aber das fehlt dann leider an anderen stellen ;)
     
  6. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 30.12.06   #6
    also ich hab mir jetzt ne cheri tele gekauft und find die einfach wahnsinn!

    is halt gebraucht und scho älter (so anfang 90er) mit zwei hums drin... die is echt super!

    hab dir mal n bild in den anhang rein


    i sag jetzt mal so bis 300 euro is noch ok für die gitarren zu zahlen...

    mit anspielen wirds da halt schwieriger...

    ich wieß ja auch net obs ne gebrauchte sein darf ^^

    mfg
    hansi
     

    Anhänge:

  7. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 30.12.06   #7
    also wenns nicht unbedingt ein single coil an der bridge sein muss dann guck dire doch mal die Tele von squier an die grad in der G&B drin ist. Oder guck mal im Telecaster User thread, User ray hat die dort glaub ih vorgestellt.
     
  8. jons

    jons Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.06   #8
    ich nehme an du meinst diese? die hat halt nicht dieses typische custom-pickguard und sieht auch sonst nicht so sehr danach aus (bridge, die vielen bindings)... macht mir irgendwie einen zu modernen und edlen eindruck :cool:

    @hansi_guitar
    ist mir auch schon zu weit ab von der richtigen tele custom und naja.. nicht so mein fall (kein pickguard, viel gold, farbe, ...)
    trotzdem danke, ich werde mal nach cheri ausschau halten
     
  9. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 30.12.06   #9
    die gibts auch in so nem custom style

    zb die bei ebay (aber meiner meinung viel zu tuer XD)

    eBay: ORIG. CHEVY TELECASTER + SUNBURST+FENDER NOISELESS+ (Artikel 300061338457 endet 15.01.07 14:59:02 MEZ)

    neupreis von der müsste so um die 1100 mark gewesen sein^^

    ich hab meine auch von dem.. die war eh scho billiger und den hab ich dann angeschrieben per e-mail für wieviel er se so hergibt ohne ebay.. der is dann n gutes stück runter (wär bestimmt auch noch weiter runter ich depp XD :D )

    musst gucken da sind echt oft tolle gitarren drin!

    mfg
    hansi

    ps: musst schauen die ham mal chevy dann chery dann cheri geheißen XD
    alles eine marke.. uff jeden fall sollt die gitarre aus der E-Reihe sein.. weil die marke auch recht viel (eig. hauptsächlich) billigklampfen hergestellt hat!
     
  10. Superunknown

    Superunknown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 30.12.06   #10
    Die Gitarre hat ja mal richtig Stil, sieht sehr gut aus! Grüne Gitarre machen m.M. nach meist richtig was her.
     
  11. singlecoilfan

    singlecoilfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.06   #11
    ich würd dir zur fender baja tele raten.
    die kommt aus dem custom shop, hat ein dickes halsprofil und leicht "overwound" pickups für etwas mehr biss, da kann man die fehlenden humbucker gut verkraften.

    ich bin zur zeit leider knapp bei kasse, ich wollte sie mir längst schon selber kaufen:(...

    https://www.thomann.de/de/fender_classic_player_baja_tele_ds.htm
     
  12. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 30.12.06   #12
    genau darum hab i se au gekauft :D

    i find die so wahnsinnig geil.. hab die gesehen, sofort verknallt, und sofort gekauft :D :cool:

    in echt schaut se no viel geiler aus und dazu hat die au no n erstklassigen sound... i werd evt mal n review schreiben über die wenn ich se mal gescheit ausgetestet hab usw:rolleyes:
     
  13. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 30.12.06   #13
    die squier custom unterscheidet sich von der custom II in nichts außer der tonabnehmer. ich würde dir zu der p90-version raten mit der wirst du auch ordentlich braten können. so schnell gibts da keine rückkopplungen. ich würde dir
    allerdings raten sie beide anzutesten, keiner wird die die genaue beschreibung oder empfehlung geben können die du brauchst um eine kaufentscheidung zu treffen.
     
  14. jons

    jons Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.12.06   #14
    ich werde die squier customs auf jeden fall nochmal antesten und auch mal die augen nach cheri-/chevy-/chery-gitarren offen halten..
    danke für die antworten und wenn noch jemand vorschläge hat, nur her damit! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping