Fender Telecaster mit Humbucker

von einMensch, 09.04.08.

  1. einMensch

    einMensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    2.522
    Erstellt: 09.04.08   #1
    servus,

    habe neulich mal im musik-schmidt in frankfurt eine telecaster angespielt und war begeistert von dem wunderbar warmen und vollen sound.
    leider gefällt mir die tele-form optisch weniger, hab aber nichts vom sound vergleichbares anderweitig gefunden.
    blöderweise hat der laden zugemacht, als ich noch ein paar andere teles anspielen wollte ^^

    jetzt habe ich neulich entdeckt, dass in einigen teles auch humbucker verbaut sind bzw singlecoil und humbucker. hat jemand mit dieser kombi erfahrungen gemacht?

    bsp.:
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/fender-72-telecaster-deluxe-black-p-11547.html
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/fender-72-telecaster-custom-black-p-16127.html
     
  2. einMensch

    einMensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    2.522
    Erstellt: 09.04.08   #2
    anyone?anyone?
     
  3. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 09.04.08   #3
    Hab mal ne Tele mit zwei TV-Jones Humbuckern gehört - fett, fett, fett, aber immer noch Telecaster.
    Klingt jedenfalls cremiger.

    Joe
     
  4. Andreas2

    Andreas2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    390
    Erstellt: 09.04.08   #4
    Tele ist Tele, mit nem Lipstick PU am Hals und einem Single Coil im Aschtree,der prim. genialen Brücke und den durch den Korpus geführten Endballs.
    Diese Gitarre hat den Twang,eine fast schon scharfe Klarheit,die besonders bei Country und
    frühen Rockn Rollern beliebt war.

    Die Paula kam kurz danach (eigentlich früher,Machtkämpfe) als Mahagony Solidbody mit eingeleimten Mahagony-Hals,gewölbter Ahorndecke und Palisander Fretboard,samt noiseless Humbucker in Hals und Steg-Position...war leider ein paar Jahre zugunsten der SG eingestellt,neuerdings auch wieder ein absoluter Renner wohl dank Slash....

    Die Fender Stratocaster ist für mich ein so zeitlos,schönes,ergonomisches Instrument.....
    ....die Les Paul ist einer Violine ähnlicher,andere Mensur,andere Saitenspannung und total anderer Klang....

    Müßte ich mich entscheiden müssen,welche Gitarre ich mitnehmen kann, würde ich die Fender Lite Ash Stratocaster natur mitnehmen.....

    ....Danke Leo, es ist nach so langer Zeit immer noch der Archetyp eines elektrisch,einfachen Saiteninstrumentes...und dank preiswerter :mad: Fertigungstechniken auch erschwinglich... das Design...der Klang...

    Ich habe alle 3, Tele,Paula und Strat,und möchte keine missen !!! :) LGA :D
     
  5. thommyenglish

    thommyenglish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    im haus
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.04.08   #5
    Wenn Dir beim Antesten der Tele ihre Wärme und ihr Klang besonders gut gefallen hat, so lag das natürlich auch und vor allem an den Singel Coil Tonabnehmern und deren Position. Eine Tele mit Humbuckern wird nicht unbedingt noch wie eine Tele klingen.

    Teste es doch einfach mal an, vielleicht ist aber gerade das, der Sound den Du suchst.

    Übrigens, Tele gibt es auch mit P90 Pickups
     
  6. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 10.04.08   #6
    Die Deluxe-Teles habe ich auch mal angespielt, bei Musik-Schmidt und war wirklich positiv überrascht. Ich hätte damals gerne eine mitgenommen, aber das Geld, das Geld... :( Ich fand sie auf jeden Fall sehr gut, allerdings war da die Brückenkonstruktion ein wenig zu weit nach unten gebaut, so dass die tiefe E6-Saite viel Platz hatte, während die hohe E1-Saite leicht vom Griffbrett rutschte. Aber das war ein Einzelfall, habe ich mir sagen lassen ;)
    Schöne Gitarre, wenn man den Humbucker-Klang mag, aber vom Klang trotzdem anders, spritziger als eine Les Paul - so meine Erinnerung :)

    Edit: Im Flohmarkt verkauft gerade jemand eine Squier Thinline-Tele mit zwei Humbuckern für 300,-... falls das eine Alternative wäre...:
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly12076de.aspx
     
  7. thommyenglish

    thommyenglish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    im haus
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.04.08   #7
    Die lite ash Tele gibts schon ab 444,- Euro, die hat dann keine Duncan "designed" sonder original Duncan Tonabnehmer.

    Außerdem ist es eine Fender und keine Squier - auch das ist nicht von Nachteil ;-)
     
  8. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 10.04.08   #8
    Kann ich nur bestätigen! Wirklich gute Gitarren. Nicht nur für den Preis. War auch erst überrascht, denn von einer Korea-Fender hatte ich nicht so viel erwartet...
     
  9. Andreas2

    Andreas2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    390
    Erstellt: 23.04.08   #9
    Ich hab das Teil als Strat,goil:) LGA
     
  10. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 23.04.08   #10
    Die Lite Ash Strat gibt's nicht zufällig auch in SSH, oder? Das wär an sich meine Preis/Leistungs-Traumkombination. Allerdings bin ich nicht fündig geworden...
     
  11. 0uhr15

    0uhr15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #11
    Ich habe eine Fender FAT Strat mit zwei Single Coils und einem Humbucker. Der sound ist echt gut - mich überzeugt die Gitarre! Hätte ich nur endlich mal ne Vollröhre dazu. :|
     
  12. jons

    jons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 25.04.08   #12
    Um mal zur ursprünglichen Fragestellung zurückzukommen ;):

    Ich hatte die 72er Telecaster Custom schon einige Male in der Hand und mich begeistert diese Gitarre jedesmal aufs Neue. Sie war bis jetzt immer ohne erkennbare Macken verarbeitet und der Sound, naja, eben typisch Tele an der Bridge und am Hals durch den Humbucker mit der Möglichkeit für richtig schöne Leadsounds. Es lohnt sich auf alle Fälle, die mal anzuspielen (auch andere Teles mit Humbucker am Hals)!

    Wenn dir die Form so nicht zusagt, lohnt es sich eventuell auch, mal ein paar verschiedene Semiakustiks durchzutesten. Mitunter wundert man sich, wie "twängig" einige davon sind. Einer Tele gleichen sie natürlich nicht, aber können eine gute Alternative bilden, wie ich finde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping