Fender Am Deluxe Fat Strat Lsr Mn 3cs

von daniel.at, 20.07.05.

  1. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.07.05   #1
    https://www.thomann.de/thoiw4_fender_amdeluxefatstrat_prodinfo.html

    okay ich hab einige Fragen, hab mich so mit Fender beschäftigt.
    was is C-Shape? und LSR Rollensattel?

    Außerdem würde ich gerne wissen ob die Gitarre ihren preis wert ist. Durch die verschiedenen Tohnabnehmer is es ja eine sehr flexible Gitarre oder? Anspielen ist leider nicht drinn... Fender Gitarren haben ja ein gutes Preis/leistungsverhältnis. Fender Gitarren haben doch eher einen hellen, härteren Klang (wenn man die jez mit dem korpus einer paula vergleicht).
    Ich würde gerne mehr über diese gitarre wissen, unter anderem wieviel sie ca in den Staaten kosten würde.

    thx.
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.07.05   #2
    zum Thema import gleich: rentiert sich nicht.

    zum thema Tonabnehemr: da sie wohl zustzlich den S1-Switch hat (haben AFAIK alle Am deluxe) ist sie sehr flexibel, aber paulamäßige klänge hat die nciht drauf...;) und auch ohne s1 ist 2sc und 1 hb sehr flexibel...
    klang: wie ne strat halt...kannst auch ne normale fatstrat antesten, der grundklang ist sehr..ähnlich

    C-Shape ist die halsform, wenn man nen querschnitt nimmt....wie c halt..gibts auch noch d shape und wa weiß ich alles...

    preis/leistung: gehts o...wenn man strat mag...
    IMO hat ne am standard n besseres preis/leistungsverhältnis: kostet nur ca. 900€, klign aber nahezu gleich. nur der s1-switch fehlt und andere PUs, die aber auch schon sehr gut sind..und das ist ja geschmackssache..

    übrigens: bei 1000€ oder mehr würd ich vorher IMMER anspielen gehen..da rentiert es sich auch mal 200km zu fahren... ;)
     
  3. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 20.07.05   #3
    Also ich hab auch ne Am Deluxe nur halt mit 3 SCs, der Sound ist sehr gut empfinde ich und ich spiele in der einen Band nur noch mit disem Instrument, aber es ist keine typische Strat mehr. Sie quäkt etwas weniger (was ich schade finde) aber dafür ist sie ruhig, kein Brumm nichts. Die Verbindung eines originalen Singlecoil Sounds mit Brummfreiheit lässt weiter auf sich warten.
    Mir gefällt sie sehr, aber durch S1 wirkt sie vom Grundcharakter her eher gemässigt, keine Ahnung wie ich das sonst ausdrücken soll. Aber es macht Spass beim Gig mit den Knöpfen zu spielen und zu sehen was dabei rauskommt.
    Trotz dem gemässigten Soundprofil, ist es noch ne Fender. Halt mit weniger grell, dafür mit mehr Ton und weniger Brumm.
    Für Blues und Rock durchaus eine Empfehlung wert.
    Die Locking Mechaniken sind eh geil und das Tremolo oder Vibrato bleibt bei mir in tune, mit 009 Saiten.
    Mit extremen Dive Bombs hab ich es nicht getestet, ist halt weniger mein Stil :)
     
  4. daniel.at

    daniel.at Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.07.05   #4
    und für Funk? da braucht man dann wohl eher den typischen hellen Strat sound...
    und was meinst du mit Brumm?
    Also um soviel besser ist sie dann nicht als eine Standard Fender?
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 20.07.05   #5
    Wenn man die Kohle hat -> Kinman
    Die Fender Noiseless sind echt nicht so das wahre.
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 20.07.05   #6
    @Nitehitwo

    Also IMO ist der Aufpreis von der Ami Std. zur Deluxe echt wert, denn die Am Deluxe hat durch ihre S1 schaltung klasse sounds. Vorallem das Finisch bei der Deluxe gefällt mir.

    Der Rollensattel ist geschmackssache (hat ja nur die HSS version)
    Schon cooles tool, was einiges an der Stimmstabilität tut (schätze ich), aber ich habe schon öfter gehört, das die dinger schnell unbrauchbar sind, wenn sie verdrecken und deshalb öfter sauber gemacht werden müssen. Sustain sollen sie auch klauen, aber wer endloses Sustain haben will, soll sich ne Paula oder ne Steingitarre zulegen :D :p (wobei das wohl auchn streitthema ist ^^)
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.07.05   #7
    ja, aber wer die s1-sounds nicht braucht, sollte sich eher ne normale strat kaufen....;)

    naja, alles geschmackssache...antesten ist halt das einzigst wahre :)
     
  8. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 21.07.05   #8
    das wurde IMHO von Seymour Duncan mit dem Duckbucker bisher am überzeugensten gelöst.

    mfg,
    Don
     
  9. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 21.07.05   #9
    Oh danke, muss ich mir echt mal antun :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping