Fender american standard telecaster oder fender telecaster vintage 52

W
Watt83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
20.07.07
Beiträge
1.888
Kekse
2.549
Ort
Raum Koblenz
Hallo zusammen wie schon bei anderen steht bei mir der weihnachtsgeschenk gas anfall ins haus. Nach dem ich die ray Gerold strat aus meiner liste gestrichen hab. Stehe ich jetzt vor der entscheidung Fender american standard telecaster oder die rund 600 teuere fender telecaster vintage 52.Ich muss dazu sagen bin lefty und deswegen auch auf lefthand modelle angewiesen, deswegen ist antesten schwierig hatte mal eine american standard telecaster angespielt die hat mir gefallen sound mäßig.Aber wieviel besser ist die vintage 52 telecaster für 600 euro mehr? lohnt sich der aufpreis?


mfg Paddy
 
Eigenschaft
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.550
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Ein besser oder schlechter würde ich da objektiv nicht sehen wollen, es sind halt zwei sehr unterschiedliche Tele-Modelle ... Wenn Du die Neue Am Std Reihe meinst, noch viel mehr.

New Std: Bierbauch-Konturfräsung, moderne Brücke mit 6 Einzelreitern, flacher Radius, medium Bünde, Satinierter Hals, Hightech-Mechaniken dingens, Custom Shop Pickups, SKB Koffer (Hartschale-Plastik)
AV 52: klassische Brücke mit drei Reitern, Kluson Tuner, runderer Radius, schmale Bundierung, klassischere Pickups, hochwertigere Lackierung, schönes G&G Case (Holz, schwerer), allet mögliche Case Candy

Kommt also drauf an, ob Du eher ein Arbeitstier mit modernen Features möchtest oder aber ein traditionelles Feeling mit möglichst historisch korrektem Appeal und Sammlerzubehör bevorzugst (was ich nicht negativ meine). Klanglich, qualitativ sind beide auf einem hohen Niveau, sprechen aber eben unterschiedliche Nischen an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W
Watt83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
20.07.07
Beiträge
1.888
Kekse
2.549
Ort
Raum Koblenz
Danke für die antwort mir gehs eigentlich daruhm das die tele wie eine tele klingt also twängt , ob nun die brücke nicht ganz historisch korrekt ist, soll mich das nicht stören, solang wie schon geschrieben die tele nach tele klingt.´Nach deinen guten betrag tendiere ich jetzt doch mehr zu der 2012 american standard, hab schon gute erfahrung mit meiner strat american standard gemacht.

mfg paddy


Ein besser oder schlechter würde ich da objektiv nicht sehen wollen, es sind halt zwei sehr unterschiedliche Tele-Modelle ... Wenn Du die Neue Am Std Reihe meinst, noch viel mehr.

New Std: Bierbauch-Konturfräsung, moderne Brücke mit 6 Einzelreitern, flacher Radius, medium Bünde, Satinierter Hals, Hightech-Mechaniken dingens, Custom Shop Pickups, SKB Koffer (Hartschale-Plastik)
AV 52: klassische Brücke mit drei Reitern, Kluson Tuner, runderer Radius, schmale Bundierung, klassischere Pickups, hochwertigere Lackierung, schönes G&G Case (Holz, schwerer), allet mögliche Case Candy

Kommt also drauf an, ob Du eher ein Arbeitstier mit modernen Features möchtest oder aber ein traditionelles Feeling mit möglichst historisch korrektem Appeal und Sammlerzubehör bevorzugst (was ich nicht negativ meine). Klanglich, qualitativ sind beide auf einem hohen Niveau, sprechen aber eben unterschiedliche Nischen an.
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.550
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Ich habe die New Am. Std noch nicht angespielt, aber die bisherige klang schon sehr klar nach Tele, spritzig, knochig, twangig. Auch deutlicher als Am. Special oder Am. Deluxe. Ich denk mal die besseren Pickups tun dem beim neuen Modell keinen Abbruch. Ob man die Bauch-Fräsung schön oder schrecklich findet, Geschmacksache. Für mich wär sie optisch ein no-go, trotz Bauch ;)
 
W
Watt83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
20.07.07
Beiträge
1.888
Kekse
2.549
Ort
Raum Koblenz
die bierbauch fräsung stört mich nicht also ich bin aber optisch aber auch nicht der absolute vintage anbeter.Ich denk werde mir die standard holen ,die deluxe gibt es glaub von der tele so wieso nicht als lefty.Ausserdem bin ich schon bei der strat kein fän wenn es um den strat sound geht von den nosieless pickups die klingen irgend wie für mich ohne leben und den typischen sound, auch wenn man damit entlich das singlecolis brummen weg hat.
 
M
MauriceFrancis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.18
Registriert
01.04.09
Beiträge
88
Kekse
0
Es wäre gut zu wissen, welchen Musikstil du verfolgst. Für Classic Rock kann ich sagen sticht für mich die 52er mehr raus. Perliger Klang und grade mit dem richtigen Amp ein Klangwunder.
 
Medronio
Medronio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
21.12.11
Beiträge
987
Kekse
1.383
Ort
Essen
Hi!
Ruf doch einfach mal bei Thomann an und frag, ob Du beide bestellen und Dir eine aussuchen kannst!
Hab ich bei Kopfhörern so gemacht bei Thomann und der Verkäufer meinte es wäre völlig ok, solange die Artikel in Original Zustand, ohne Kratzer etc. innerhalb der 30 Tage-Frist zurück kommen.

Seitdem habe ich für 80€ für mich super klingende Kopfhörer.
:)
 
W
Watt83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
20.07.07
Beiträge
1.888
Kekse
2.549
Ort
Raum Koblenz
Clean, Rock,Blues metal mit einer normalen tele wohl eher nicht .ja ich weiss kann man machen mit dem Doppelt bestellen und zurück schicken bin aber kein freund davon.

Mfg paddy
 
Neuling
Neuling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.20
Registriert
16.04.04
Beiträge
1.522
Kekse
2.275
Ort
uʍoʇuʍopǝpısdn
Macht dich in meinen Augen sehr sympathisch!

Ich habe die Am. Vintage neulich ausprobiert und spiele Bluesrock von clean bis dreckig - da hat sie meiner Meinung nach genau reingepasst.
Ehrlich gesagt war ich sogar ziemlich beigeistert - und das, obwohl ich Teles bis dahin allgemein total besch...eiden fand und nur aus Zufall eine in die Hand bekam. Ich muss aber dazu sagen, dass ich die Standard nicht im A/B-Vergleich spielen konnte.
 
W
wayett23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.21
Registriert
21.10.11
Beiträge
160
Kekse
167
Hab vor einem Jahr eine (alte) American Standard Tele gekauft, die mir sehr gut gefällt. Das interssante war, der Gitarrenhändler meines Vertrauens hatte die gleiche Gitarre nochmal da und die klangen völlig unterschiedlich. Dabei waren Specs und Lackierung absolut gleich. Man konnte sie nicht auseinander halten. Der Sound war aber völlig unterschiedlich.
Wenn Du die Möglichkeit hast in ein größeres Geschäft zu gehen und die beiden Modell zu testen und auch verschiedene Gitarren der gleichen Serie unbedingt nutzen. Die Serienstreuung ist anscheinend immer noch enorm, was den Klang angeht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
W
Watt83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
20.07.07
Beiträge
1.888
Kekse
2.549
Ort
Raum Koblenz
So jetzt nach längeren überlegen hab ich mich für die American standard telecaster2012 entschieden.Die 52 tele sieht wirklich in dem Butter scotch sehr gut aus , aber 1279 euro zu 1869 euro ist eine hausnummer zumal die vintage 52 lefthand bei den großen versandhäusern überall ausverkauft ist und ich bisher mit den akutellen fender american standard gitarren serie gute erfahrung gesammelt habe . Leider gibt es die american standard lefthand telecaster nur in schwarz oder in 3-tone Sunburst. Da mich letzteres aber immer an eine amerikanische 70er jahre pressholz wandverkleidung erinnert hab ich die schwarze genommen. Gefehlt mir auch im einfachen schwarz

Anspielen leider erst an heilig abend , naja vorfreude ist ja bekanntlich die schönste .

Nochmals danke für die hilfreichen tipps und denkanregungen .

mfg Paddy
 
Rude Mood
Rude Mood
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
13.11.12
Beiträge
919
Kekse
8.338
Herzlichen Glückwunsc - hoffe, dass Du mit ihr glücklich wirst/bist! Bin selbst auch großer Tele-Fan...einfach ein Modell, das in jeden Haushalt gehört! :)
 
D
Dylane
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.13
Registriert
31.05.12
Beiträge
3
Kekse
0
Meiner Meinung nach war das die richtige Entscheidung. Ich spiele selbst ein limitieretes Sondermodell von Fender, das auf der American Standard Tele basiert. Obwohl Du nur zwei SCs und einen Dreiwege-Switch sowie Volume und Tone Regler hast, kannst Du damit eine enorme Soundbreite erreichen, die mich immer wieder beeindruckt - vorausgesetzt, Du hast einen ordentlichen Röhrenamp, der präzise auch auf feine Nuancen reagiert ;)
 
Blade Runner
Blade Runner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.18
Registriert
07.12.06
Beiträge
1.418
Kekse
6.945
Ort
unterm Albtrauf
Obwohl ich mich im Hinblick auf authentischen Twang eher für die Vintage 52 entschieden hätte, auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.
Andrerseits, oder gerade deshalb, was für Pickups hat die drin? Am Hals den Twisted Tele? Dann gehts aber eher weniger Tele-, als mehr Strat-mäßig zur Sache. :gruebel:
 
PhilippRelation
PhilippRelation
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.13
Registriert
23.05.12
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Weinsberger Umgegend
ich hab mir auch die vintage 52 geholt umd hab mir auch vorher die standard angehört.

nimm die 52, das lohnt sich
 
C
Cablebug
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.12
Registriert
09.10.09
Beiträge
24
Kekse
0
Ort
Aachen
Hallo zusammen wie schon bei anderen steht bei mir der weihnachtsgeschenk gas anfall ins haus. Nach dem ich die ray Gerold strat aus meiner liste gestrichen hab. Stehe ich jetzt vor der entscheidung Fender american standard telecaster oder die rund 600 teuere fender telecaster vintage 52.Ich muss dazu sagen bin lefty und deswegen auch auf lefthand modelle angewiesen, deswegen ist antesten schwierig hatte mal eine american standard telecaster angespielt die hat mir gefallen sound mäßig.Aber wieviel besser ist die vintage 52 telecaster für 600 euro mehr? lohnt sich der aufpreis?


mfg Paddy

Probiers mal mit den Japan 52 Reissues. Die sind sehr gut verarbeitet und viel günstiger, als die American Standard Modelle. Die 52 Reissues aus USA sind teilweise dort nur montiert und in Mexico vorgefertigt. Gebrauchte Teles sind auch zu empfehlen - ich hab mal eine 52er CIJ für 400€ importiert (+ca. 150€ Zoll und Versand). Makellose Verarbeitung. Wegen dem Lawsuit-Gedönse erhält man die einfacher über die .com-Adresse von eb*y.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben