fender american deluxe oder fender 52 vintage tele?

  • Ersteller Axel Guitar
  • Erstellt am
Axel Guitar
Axel Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.13
Registriert
15.05.12
Beiträge
92
Kekse
333
Ort
Heilbronn
Eigenschaft
 
crazy-iwan
crazy-iwan
Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Die zweite.
 
Axel Guitar
Axel Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.13
Registriert
15.05.12
Beiträge
92
Kekse
333
Ort
Heilbronn
Es wäre besser noch ne begründung zu schreiben
 
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.203
Kekse
77.227
Ort
Ostalb
Es wäre besser noch ne begründung zu schreiben

Sie ist die Teuerste! ;)
Also Ihr stellt immer so Fragen! :rolleyes: Wie soll man denn sagen, welche besser ist? Bei dem Preis sollte keine schlecht sein und was Dir besser gefällt, musst Du selbst am besten wissen. Im Zweifel musst Du sie eben im direkten Vergleich auswählen. Ob das, was andere sagen Dir wirklich weiterhilft? :nix:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
I
iGod
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.15
Registriert
22.09.12
Beiträge
24
Kekse
0
Als Erstes würde ich alle drei Gitarren anspielen. Auch innerhalb einer Serie gibt es oft nicht zu verachtende Unterschiede.

Für mich käme nur die Wintitsch in Frage, da sie interessante Pick ups hat. Dieser ganze noiseless Kram ist nix für mich.

Bei dieser Preiskathegorie würde ich mir aber auch mal die neue Select Serie anschauen - anhören. DIese Serie bewegt sich auf einem sehr hohem Niveau.

Ach im Grude würde ich mir aber eine Haar Tele kaufen, und wäre rundum zufrieden, da endgeil. :)
 
W
wayett23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.21
Registriert
21.10.11
Beiträge
160
Kekse
167
Ich habe mir vor einem halben Jahr eine American Standard gekauft, weil speziell diese viel besser klang als die im Laden verfügbaren Deluxe. Ich habe dann noch Pickups und Mechaniken tauschen lassen und bin sehr begeistert. Wobei, wenns nicht auf den EUR ankommt, die Suhr Teles sind der Hammer! Hab selber ne Suhr Strat, war aber bei der Tele zu geizig da ich nicht soooviel Tele spiele. Ne Haar habe ich noch nicht in den Händen gehabt, soll aber ebenfalls sehr gut sein.
 
gmc
gmc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.048
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
die Dritte! :)
Warum? nu ja, ich habe sie kürzlich angespielt und sie hat mich umgehauen!
Klasse Sound, tolle Vielfalt mit dem S1-Switch und sie fühlt sich geil an, Preis-Leistung=Top.
Warum die 2. nicht? Nur weil mir die Farbe nicht gefällt, Klang ist auch Mega! Hatte ich auch angespielt - schön.
Warum die 1. nicht? Nur weil mir die Farbe nicht gefällt, Klang ist sicher auch Mega! Hab ich allerdings nie angetestet.
Du siehst, sehr subjektiv das Alles, daher auf in den nächsten Laden und anspielen.

keep on rockin'
gmc
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.859
Kekse
36.559
Ort
Oberroth
Es wäre besser noch ne begründung zu schreiben

Es wäre gut, erstmal die Frage genauer zu stellen: Besser WOFÜR? Die eine mag den perfekten Vintage-Sound von sich geben, die andere den kräftigeren Rocksound, die nächste den schönsten Cleansound, eine weitere denn singendsten Leadsound, wahrscheinlich ist die American Deluxe die vielseitigste (vermute ich mal, da ich die zugehörige Strat kenne), eine andere wird den charaktervollsten Ton von sich geben - etc.pp. Also, schreib mal, was Du damit vorhast, und dann gibt es auch gezieltere Empfehlungen.

Höchst subjeltiv: Ich z.B. würde niemals die 52 Vintage kaufen, weil ich diese Konstruktion mit nur drei Sätteln für eine vollkommene Fehlkonstruktion halte, da man hiermit die Oktavreinheit von hoher e- und h-Saite niemals korrekt hinbekommt (ich fiedle halt viel in den oberen Bünden rum). Falls Du die Klampfe ausschliesslich zum Rhythmusschrubben einsetzen willst, kann diese Gitarre aber genau Dein Ding sein.

Schliesslich und endlich: Eine Gitarre kauft man so: Du gehst in den Laden und spielst soviele Modelle an, bis es "klick" macht und sich dieses "haben wollen" Gefühl einstellt. Und DAS ist dann Deine Gitarre. Alle vernunftbasierten Gründe spielen dann keine Rolle mehr. Glaub mir, ich habe in über 30 Jahren viel Geld in den Sand gesetzt, weil ich Gitarren aus dem Katalog bestellt und irgendwann mit Verlust verkauft habe. Alle Instrumente, die ich nach Antesten gekauft habe (vier Bässe, sechs Gitarren), besitze ich noch und bin glücklich damit.

Viele Grüße
Jo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
FretboardJunkie
FretboardJunkie
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
22.01.10
Beiträge
1.055
Kekse
17.139
Ort
Arnsberg
mix4munich hat recht. Ausprobieren und sich selbst ein Bild machen ist das einzige, was wirklich hilft. Wenn Du viele Gitarren ausprobiert hast und keinen Unterschied bemerkst, dann ist es eh egal. Du kannst dann bei der billigsten/schönsten bleiben und erst einmal Erfahrungen sammeln, was Du an der Gitarre magst, und was Dich stört. Brauchst Du z.B. einen fetten Hals? Brauchst Du bestimmte Pickups? Kann es sein, dass Du Palisander-Griffbretter Ahorn vorziehst usw. usf.

Zur Tele-Bridge: Es gibt von Joe Barden eine Bridge mit drei Sätteln, die eine einwandfreie Justage der Oktavreinheit erlaubt. Der Vorteil der alten Konstruktion ist, dass ein anderer Druck auf die einzelnen Sattel ausgeübt wird, wodurch die Ansprache und der Tele-typische Punch besser erreicht wird als durch einzelne Reiter. Aber auch das sind bloß Nuancen, die mancher vielleicht gar nicht wahrnimmt und insofern auch mit einem Stangeninstrument gut bedient ist.

Grüße Thomas
 
socccero
socccero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
04.08.11
Beiträge
8.306
Kekse
86.337
Ort
Euskirchen
Also ich würde die 52er nehmen rein vom sound her.
an 2er stelle dann die 1te deluxe ebenfalls mit dem schönen leichten esche korpus wie die 52er nur eben mit den modernen locking mechaniken ( welche schon verdammt gut und praktisch sind! zudem ist das abgedämpfte spielen mit den modernen reitern hier auch angenehmer,
also als workhorse die deluxe und fürs studio die 52er! mit der deluxe machste auf keinen fall was falsch zudem ist das benden mit dem compound radius einfacher. aber die erle tele würde ich nicht nehmen. esche klingt bei tele meiner meinung nach einfach am besten!
 
MetalErwin
MetalErwin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.20
Registriert
08.01.06
Beiträge
208
Kekse
59
Ort
Hämbuach
@TE: Die 52er Vintage und die AM Deluxes sind ganz verschiedene Instrumente. Auf den Seiten vom großen T, die du selbst gepostet hast, kannst du doch die Features der Gitarren nachlesen. Ob das nun ein Vor- oder Nachteil ist, musst du selbst wissen (spätestens beim Anspielen). Die Klampfen unterscheiden sich etwa:

- In der Halsform
- an den Mechaniken
- an der Bodyform (Bauch-Fräsung bei der Deluxe)
- in der Lackierung
- in den Pickups bzw. Elektronik (Noiseless-PUs und S1-Switching bei der Deluxe)
- in der Bundhöhe
- (...)

Die Frage ist letzten Endes, ob du eine Tele mit modernen Features oder originalen Specs haben möchtest.
 
Status.quo
Status.quo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
24.02.08
Beiträge
1.114
Kekse
19.392
Ort
oberweningen
mich würde mal ganz dringend intressieren für welchen sound du die Tele haben willst?

Ich allerdings würde die 52er nehmen allerdings mit der vintage Pick Up schaltung
 
dandelo
dandelo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.21
Registriert
30.10.07
Beiträge
281
Kekse
138
Ort
Seligenstadt (Hessen)
Für mich käme nur die 52er in frage für die ich mich auch mal interessiert habe.
Ist aber von der Hardware und den pickups nichts außergewöhnlich und ob das jetzt bessere Hölzer sind als bei der standard serie kann man auch nicht beurteilen.
Deswegen bin ich jetzt bei einer Tele aus mjt Body und allparts neck sowie häussel pickups gelandet, mit der ich sehr zufrieden bin.
Nachteil ist hier der geringere Wiederverkaufswert, falls das eine Rolle spielt
 
Axel Guitar
Axel Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.13
Registriert
15.05.12
Beiträge
92
Kekse
333
Ort
Heilbronn
Also,

ich war jetzt in einem Musikhaus und hab beide angespielt,

und fand die 52 tele besser.

Und jetzt ist sie meine! ;D

Gruß und Danke für die Antworten
 
Neuling
Neuling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.20
Registriert
16.04.04
Beiträge
1.522
Kekse
2.275
Ort
uʍoʇuʍopǝpısdn
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Teil!

Ich habe schon diverse Gitarren der Am. Vintage-Serie angespielt (darunter auch eine 52er Tele) und war jedesmal sehr angetan davon.
So angetan sogar, dass ich mir eine 62er Strat geholt habe.
 
Axel Guitar
Axel Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.13
Registriert
15.05.12
Beiträge
92
Kekse
333
Ort
Heilbronn
jetzt mal noch ne andere Frage:

was hat sich von der american vintage 52; und der 2012 am vintage 52 verändert?
 
JoGo
JoGo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.20
Registriert
09.07.07
Beiträge
159
Kekse
383
Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur 52er! Gute Wahl!
Hätte ich dir auch empfohlen.
Ich hab selber eine (eine 96er) und das ist meine Lieblingsstromgitarre.
Ich kann garnicht so recht erklären warum...
Ich glaub es liegt einfach daran, dass eine 52 mehr Sexappeal hat, als die aktuelleren Modelle. :)
(Aber ich muss auch sagen, dass meine wirklich phänomenal klingt.)

Irgendjemand hat mal gesagt: Die Tele ist der Landrover unter den E-Gitarren (Ich glaube es war Francis Rossi).
Ich find, da ist was dran...!
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben