Fender Telecaster American Deluxe vs. Fender Telecaster American Standard

von guitar_f, 02.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. guitar_f

    guitar_f Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.09
    Zuletzt hier:
    13.06.10
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.09   #1
    Hallo Leute,

    ich würde mir in der nächsten Zeit gerne eine Telecaster kaufen.
    Hab heute die American Standard und die American Deluxe angespielt.
    Bin von beiden echt angetan :), auch wenn mir die Farben der Deluxe nicht so gefallen.:(

    Jetzt meine eigentliche Frage...
    Lohnt sich der Mehrpreis für die Deluxe :confused:
    In Frage kämen bei mir bei der Deluxe die Farben "Montego Black" oder "Olympic Pearl". Habe beide Farben aber noch nicht in echt gesehen.

    Dankeschööön ;)
     
  2. EpiphoneLesPauls

    EpiphoneLesPauls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.07
    Zuletzt hier:
    26.07.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 08.11.09   #2
    Ich erlaube mir einfach direkt auch die Frage zu stellen, da ich das gleiche Problem habe nur mit eine Stratocaster?
    Beim Produktvergleich beim T bekommt man identische Angaben?
     
  3. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.11.18
    Beiträge:
    11.430
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.442
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 08.11.09   #3
    Das ist Geschmackssache. Der Hauptunterschied besteht in der S1-Schaltung, bei der die beiden PUs einmal parallel und einmal in Reihe geschaltet sind in der Mittelstellung. Wenn dir diese Sounderweiterung den Aufpreis wert ist.... usw. :)
    Nein bekommt man nicht. Denn auch hier finden wir eine S1-Schaltung mit zwei zusätzlichen Soundmöglichkeiten gegenüber einer Standard.
     
  4. drunk

    drunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.09
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #4
    Hi, bin selbst sehr verliebt in teles. Nach einer customshop Tele finde ich die American Standard in crimson Red am besten. Ich habe bisher vier von diesen probiert und fände alle überdurchschnittlich. Die crimson Red Tele hat einen Esche Korpus und ein One piece Maple neck. Das Featured den twang Sound super. Zuschlagen! :)
     
  5. drunk

    drunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.09
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #5
    BTW Deluxe Tele hat ein Binding, S1 Schaltung, shapings und abalone Inlays. Das wären die wichtign unterschiede. Koffer ist ein formkoffer. Bei der am. Std ist es ein rechtecks skb Koffer.
     
  6. fred the mad

    fred the mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Zuletzt hier:
    5.02.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.13   #6
    ...hat die standard auch das tilt neck (Einstellung des Halswinkels) und die locking staggered tuners und die noiseless PUs?

    Grüße von
    Fred the Mad
     
  7. socccero

    socccero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    7.746
    Ort:
    Eifel
    Zustimmungen:
    5.536
    Kekse:
    51.121
    Erstellt: 09.02.13   #7
    Nein, aber den tilt neck denke ich schon.
     
  8. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.17
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 11.02.13   #8
    Hier gibts die Specs der Gitarre.
     
  9. Mike Stryder

    Mike Stryder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.12
    Beiträge:
    1.497
    Ort:
    schönste Stadt der Welt ;)
    Zustimmungen:
    623
    Kekse:
    5.194
    Erstellt: 11.02.13   #9
    Die deluxe hat auch einen compound radius ! Das wurde glaube ich oben bei der Aufzählunug noch nicht genannt.

    Die Halsaufnahme (am Body) ist angeschrägt. Dadurch hat die Hand etwas mehr Platz in den oberen Lagen.
     
  10. gmc

    gmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    638
    Erstellt: 11.02.13   #10
    .. und das höherwertige Holz (sieht man besonders in den dünnen transparenten Lackvarianten - traumhafte Maserungen).
    Also ich habe mit eine Strat in der Deluxe-Variante gegönnt - die beste Gitarre, die ich jemals in der Hand hatte.
    Die Bespielbarkeit ist für mich zur Standard noch mal spürbar besser.
    Aber um das individuell zu bewerten muß man sie intensiv anspielen - gerade die PUs sind ja schon unterschiedlich.

    P.S. in Olympic Pearl sieht die Tele aber auch richtig geil aus, hab ich auch schon angespielt!

    cheers
    gmc
     
  11. fred the mad

    fred the mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Zuletzt hier:
    5.02.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.13   #11
    ...hallo Leute - ich habe jetzt die "Fender american telecaster deluxe tungsten" tatsächlich in den Händen - ein irres Gefühl, wieder eine genaue Ami-Tele zu besitzen, habe mehrere <Nachbauten, auch keine schlechten. Der Klang, trocken gespielt ist wirklich wie aus nem Golf in einen V8 zu steigen. Äh ja Golfs sind gut! Aber scheisse nochmal, da kann mir jeder sagen was er will - ich hab das Teil an meinen 72 Fender deluxe reverb Amp gestöpselt und dann war kein halten mehr.
    Jetzt aber erstmal gut :)
    Ach ja habe noch Gibson LP '86, Pearl '82 und eine Duesenberg D-Caster Toaster '08 - die werden es schwer haben :)
    Grüße von
    Fred the Mad
     
  12. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    25.05.17
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    203
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 21.02.13   #12
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich kann das Gefühl sehr gut nachvollziehen, mir ging/geht es da ähnlich.
    Viel Spaß mit dem schönen Stück!
     
  13. gmc

    gmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    638
    Erstellt: 21.02.13   #13
    oh ja ich kann das seeehr gut verstehen!!!! ;-)
    viel Spaß damit!
     
  14. fred the mad

    fred the mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Zuletzt hier:
    5.02.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.13   #14
    Hallo Leute,
    bin das Ding ja schön am testen - de luxe - ist schon luxus irgendwie. Hier aber ein paar gutschlechte Dinge, die mir auffielen. Erstmal ist der Twang entgegen anderer Aussagen immer noch so am nageln, dass ich den tone-Regler wie bei den anderen nicht bis an den Anschlag ziehe. Noiseless kommt schon gut, ist ungewohnt, nicht ständig die Hände auf den Saiten zu lassen, brumm brumm. Die Madenschrauben die einem die Schlaghand immer aufkratzen habe ich unten gekürzt, ist nun oben glatt wie Kinderpopo weil die tiefer liegen.
    Aber was ganz Schlimmes und da bin ich am Testen: Spiele ich schön kräftig laut in den unteren Lagen und will dann weiter schön über dem 12. Bund ein Lick twängen, wirds gaaanz leise!!!! Was nutz da der abgerundete Body, wenn nix kommt... Obenrum iss der Ton ganz mickrich, heul! Jemand hat mir geraten, den Hals abzuschrauben und alles schön glatt und passend zu schleifen... so hätts der selig Jimi auch immer gemacht (schneuz).
    Weiss da jemand was???
    Es grüßt und grämt sich
    Fred the Mad
     
  15. Gast 2338

    Gast 2338 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    376
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    509
    Erstellt: 24.02.13   #15
    Genau die gleiche Entdeckung hatte ich auch gemacht als ich eine American Deluxe vor gute 1 1/2 Jahre geholt habe (übrings auch in der Farbe Tungsten ;-) ). Beste Telecaster die ich je gespielt habe aber in den Unteren Lagen war alles sehr leise und auch niemand wusste was man dagegen tun könnte. Ganz besonders ist mir das bei einem Tapping aufgefallen. Also falls du jemand kennst der da weiß was zu tun ist ich hör gerne zu :)
     
  16. fred the mad

    fred the mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Zuletzt hier:
    5.02.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.13   #16
    Hallo Telespieler des absoluten Luxus...

    also das Problem des "obenrum zu leise" scheint tatsächlich behoben. Nachdem ich alle zur Verfügung stehende Literatur, Handbücher etc. gewältzt und rund eine Menge Leute mit 1324 Tipps konsultiert habe, ist dies die Lösung (wenigstens bei der meinigen Tele).

    1. Die Halskrümmung (leichter Durchhänger, konkav) habe ich soweit gestrafft wie nur möglich, bis nur noch ein wenig Banane, 2. den tilt neck gelockert, so dass eine möglichst große Auflage Hals an Body entsteht (ja, komisch), dann 3. die Saitenlage an der Bridge etwas erhöht, so dass das durch die Straffung entstandene entstandene Scheppern wieder weg ist, ächz.

    Und dann das übliche, wieder die Oktavreinheit korrigiert, was dann wieder die Stimmung, dann wieder die Saitenlage etc etcetc etc. Das Ganze dauert schon.

    Ergebnis: nicht nur die Lautstärke ist sehr zufriedenstellend, auch das schon gute Feeling ist irgendwie noch besser - nix scheppert und alles wie Butter. Bin begeistert.
    Und obwohl alles jetzt straffer, sind die Saiten beim Bending noch easier und weicher - wie kann das sein? Egal!

    Bemerkung: wenn Gitarrespielen süchtig macht, muss ich bald auf Entzug...

    Grüße von
    Fred the Mad
     
  17. Zerodois

    Zerodois Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.10
    Zuletzt hier:
    29.04.18
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    698
    Erstellt: 27.02.13   #17
    Die American Deluxe ist auf jeden Fall eine Traumgitarre... Ich glaube die serienmäßigen Locking Tuner wurden noch nicht erwähnt,
     
  18. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.17
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 27.02.13   #18
    Ich hab schon einige Jahre eine Deluxe Strat (einfach eine geile Klampfe, aber sauschwer!). Eine Deluxe Tele steht auf meiner Wunschliste.

    Ich wünsch Dir viel Freude mit der Tele! :great:

    Grüße,
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping