Fender Telecaster Baja

  • Ersteller HannesB
  • Erstellt am
H
HannesB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.11
Registriert
09.12.10
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo Leute,

ich wollte mir seit längerem eine Telecaster in mein Repertoire holen, und dachte an eine Fender Telecaster Baja, die mit knapp unter 600€ sehr gut in mein Budget passt. In Mexico hergestellt, ein Custom Shop "Twisted" Tele® Single-Coil (Neck) und ein Custom Shop Broadcaster Single-Coil (Bridge) Pickup, Ahorn Griffbrett und Hals, Esche Korpus..

Da ich nicht in die Countryecke gehen will sondern eher rockige Sachen spielen will, wollte ich noch zusätzlich einen Humbucker installieren (Seymour Duncan (Bin mir leider noch nicht sicher welchen..) max. 130€). Mit wieviel zusätzlichen Kosten habe ich zu rechnen?

Kennt sich jemand mit dieser Telecaster aus? Vom Aufbau ähnelt sie ja stark der 2000€ teureren Fender Vintage Hot Rod 52 Tele. Für Ratschläge, Vorschläge für eine andere Telecaster und Tipps zum Einbau, Humbucker, etc bin ich sehr dankbar :)

Grüße
Hannes
 
Eigenschaft
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.120
Kekse
39.655
moin hannes!

ja, die baja ist eine schöne tele.
aber sie ist "custom-shop-desined" auf der grundlage von kundenwünschen/anfragen - eben eine art "vintage"-tele mit modernen features.
der aufpreis gegenüber einer "classic" tele (ebenfalls vintage-style, ebenfalls made-in-mexico), resultiert eben aus den speziellen features: den pickups, der speziellen schaltung, einem EXTRA dicken hals - mit flacherem profil und medium-jumbo bünden.

musst du selber wissen ob du diese features brauchst - bzw. zu schätzen weißt.
sonst tut´s nämlich auch eine "classic" tele für 100,- E. weniger, und mit deutlich schlankerem halsprofil.
da hast du dann die kosten für den humbucker gleich raus ;)

der humbucker wird ja bei teles meist in der halsposition verbaut - da musst du, je nach modell/korpus, ein größeres loch einfräsen. dann brauchst du noch ein passendes schlagbrett - und das wär´s eigentlich...

aber schau dich doch ruhig noch ein bißchen um - es gibt ja auch eine reihe teles die schon humbucker an bord haben.

cheers - 68.
 
johnny marr
johnny marr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.12
Registriert
07.09.09
Beiträge
89
Kekse
77
HI,

über die Humbucker und das Nachrüsten kann ich dir nix sagen, aber dafür über die Baja.
Hab mal länger eine angespielt, der Hals ist hochglanzlackiert und, im Vergleich zu den C- Profil Hälsen meiner Strats, eher dick und klobig. Erstaunlichereise lag der Hals dennoch super in der Hand. Hatte am Anfang gedacht, dass ich mit dem Profil nicht gut klarkomme, aber die Gitarre ließ sich 1a spielen. Das konkrete Exemplar war zwar etwas schwer, aber das kann ja auch schwanken.
Insgesamt ne sehr sehr schöne Tele in klassischer Optik mit modernen Funktionen (S1 Switch usw.).
 
Doom Boogie
Doom Boogie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.20
Registriert
17.07.09
Beiträge
428
Kekse
3.836
Ort
Hengsberg
Ich kann Johnny Marr nur zustimmen. Der Hals ist wirklich fett, aber man gewöhnt sich relativ schnell dran. Da ich eher in der rockigen Richtung mein musikalisches Dasein friste, konnte auch ich mit dem Steg-Singlecoil nicht wirklich was anfangen. Ich habe ihn gegen einen Seymour Duncan Quarter-Pounder getauscht. Der macht einerseits ganz schön Dampf, klingt aber trotzdem noch irgendwie nach Singlecoil. Kann dir jetzt auf die Schnelle aber nicht mehr sagen, was der gekostet hat.
 
M
matpio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.15
Registriert
21.11.07
Beiträge
148
Kekse
13
am hals kannst du einen duncan SH1 N BLK (79 euro) einbauen lassen. der umbau beim Gitarrenbauer mit ausfräsung von korpus und schlagbrett + elektronik beläuft sich auf 150-200 euro.

habe diese anfrage bei einigen gitbauern vergangene woche laufen gehabt, daher weiß ich das grad so genau. würde da aber nicht bei einer baja, sondern einer mexican classic machen lassen. für den umbau brauchst du keine baja kaufen....
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.551
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Schau Dir auch mal die Squier Classic Vibe Custom an (die mit dem binding und dem Palisandergriffbrett). Die klingt an sich schon etwas dunkler (rockiger) und hat v.a. schon die Humbucker-Fräsung.
 
mnemo
mnemo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.395
Kekse
9.354
Ort
Berlin
Ich hab damit 1A Rock rausbekommen. Aus nem Black Cat Hot Cat 30R, Bogner XTC, Peavey 3120 und Fireball 100, geht!

Das schöne bei so Fenderzeugs ist der Einbau der Elektronik. Man braucht sich nur ein passendes Schlagbrett kaufen oder selbst einfach mal trauen und sägen, da braucht man nix fräsen. Wenn wirklich Hummbucker, dann würde ich mir ein Hummi in SC-Format holen und nicht groß fräsen, irgendwann mal willst du vielleicht wieder auf SC umschwenken, wenn du erkennst, das Rock auch mit SC geht, man braucht da nur einen guten rockigen Verstärker und Rockhände(ihr Schweine denkt auch nur an das eine;)).

Ansonsten, falls der SC zu wenig Saft für deinen Verstärker hat und du doch bei SC bleiben willst, dann Quaterpounder.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hinterschinken
Hinterschinken
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
31.01.10
Beiträge
71
Kekse
161
Ort
Düsseldorf
Schwanke auch schon was länger zwischen ner Highway One und der Baja, die könntest Du auch mal in Betracht ziehen,
falls Dir der Hals der Baja nicht gefallen sollte.
Die beiden unterscheiden sich aber ziemlich stark vom Spielgefühl her, wobei man sich letztendlich ja an fast alles gewöhnt;) Man bedenke jedoch, dass, zumindest was die UVP der Baja angeht, die auf einem Level mit der american special steht und dafür in Deutschland für ein paar Riesen weniger über die Ladentheke geht.
Aber vll ist das ja genau die psychologische Verkaufstaktik, die beabsichtigt ist.. :gruebel:

Ich werd zusätzlich zum humbucker noch ne 6-saddle bridge draufmachen, wenn ich mich dann mal entschieden hab.
Dann noch den Steg-pickup splitten und hat man ne schöne allrounder tele:)
 
R
rg-rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.15
Registriert
11.09.09
Beiträge
20
Kekse
0
Ort
Schmalkalden-Meiningen
Mal ne Frage: Was passiert bei der S1 Schaltung der Baja und was bringt das dann?
Danke
 
tele
tele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.21
Registriert
29.11.04
Beiträge
905
Kekse
721
Ort
Wien
die Baja hat drei zusätzliche Soundvarianten im Vergleich zur klassischen Tele-Schaltung.

Beim PU Switch gibt es eine vierte Position, in der beide Single Coils seriell geschaltet werden - wie bei einem Humbucker. Klingt wohl nicht wie ein Seymour Duncan, aber doch schön kräftig.

Dann kannst du mithilfe des S1 Switches (ein Druckschalter im Volume Poti) die beiden Positionen, in denen beide Single Coils zusammengeschaltet sind, Out of Phase schalten. Das gibt dann ziemlich "kehlige", "ausgehöhlte" Sounds. Der eine kommt einer Strat in der Zwischenposition Steg/Mtte recht nahe und ist für mich sehr brauchbar, der andere ist dünner und eher speziell.

Meiner Meinung nach wäre es Verschwendung, in die Baja einen Humbucker einzubauen. Das würde bedeuten, daß du Aufpreis für den Custom Pickup und die Extra-Schaltung, die du umgehend rauswirfst, bezahlst - da wäre es wohl besser, z.B. eine "normale" Classic Player herzunehmen.

Vom Spielgefühl her ist die Baja für mich perfekt, der Hals ist, was ich immer gesucht habe :great: aber das ist halt meine persönliche Vorliebe
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Plecktrum96
Plecktrum96
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.20
Registriert
26.03.09
Beiträge
432
Kekse
133
ich habe auch eine frage zur baja. Klingt die gitarre auch ohne das austauschen der PU rockig?
 
Real-JJCale
Real-JJCale
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.782
Kekse
32.701
Ort
ex-54321, ex-Deutschland
***
Da ich nicht in die Countryecke gehen will sondern eher rockige Sachen spielen will, wollte ich noch zusätzlich einen Humbucker installieren ***

Dass Du in eine Tele einen Humbucker einbauen willst, kann ich gut nachvollziehen, habe ich auch gemacht (Steg-SC gegen Steg-HB) .

68goldtops Rat zur Classic macht daher wirklich Sinn!

Hier meine Tele-Schaltung

funktioniert natürlich mit jedem 4-adrigen Humbucker (hier im SC-Format) - CLICK

die ich gerne weiter empfehle.

LG
RJJC
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
tele
tele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.21
Registriert
29.11.04
Beiträge
905
Kekse
721
Ort
Wien
ich habe auch eine frage zur baja. Klingt die gitarre auch ohne das austauschen der PU rockig?

aber sicher.
nur weil Leo Fender Countrymusic Fan war, ist die Tele noch lange nicht auf Country fixiert.
 
Chirp
Chirp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
09.02.07
Beiträge
132
Kekse
164
Ort
Berlin
Hi,

ich habe auch die Baja- Tele. Damit geht Rock auch so super. Die Pickups finde ich Klasse. Der Hals ist recht fett, aber er hat ein asymetrisches Shaping und liegt deshalb super in der Hand. Unbedingte Kaufempfehlung von mir ( auch Metalfan ). Der Sound setzt sich in der Band super durch. Ich verändere da garnichts.

mfg
 
Status.quo
Status.quo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
24.02.08
Beiträge
1.118
Kekse
19.392
Ort
oberweningen
Ja nie die Pick ups der Tele Baja Rausnehmen der Neck Pickup ist ein Fender Custom Shop Broadcaster Pickup und der Bridge Pickup ein Custom Shop NoCaster Pickup.

da würde ich dir dir lieber gleich die Squier Classic Vibe 50s empfehlen die hat schon ne Humbucker Fräsung im Korpus und hört sich ned schlecht an habe selber eine und bei der squier steht der umbau schon an.

also mein typ währe spare deine geld mit der gitarre und schmeiss einen heissen humbucker rein.

Gruss Frame
 
T
tobi452
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.17
Registriert
29.08.10
Beiträge
1.503
Kekse
1.154
Diese Classic Player Modelle sind eigentlich pauschal zu empfehlen. Zumindest was die CS PUs angeht. Hab die Classic Player 50s Strat und die PUs sind der HAMMER! Hab vorher ne Standard angespielt und danach die Classic Player und die PUs der Standard, die auch nicht schlecht sind, haben dagegen voll abgek***.
Hab auch ne Tele angetestet. Wenn du mit der Ergonomie klarkommst spricht klanglich nix dagegen sie für Rock einzusetzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
P
Pluto1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.12
Registriert
03.07.11
Beiträge
6
Kekse
0
da stimme ich Status-Quo zu: mittlerweile gibts doch gitarren wie sand am meer oder sterne im universum. ..... aber hut ab, dass manche von euch sich immer noch die mühe machen, und tonabnehmer oder div andere teile austauschen; abgesehen von den extra-kosten.
gruss ;-)
 
tele
tele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.21
Registriert
29.11.04
Beiträge
905
Kekse
721
Ort
Wien
wie der Engländer so schön sagt: you are flogging a dead horse :)
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
6.868
Kekse
64.430
Ort
Ländleshauptstadt
Moin TE,

habe die Baja Tele vor kurzem (im Proberaum gegenüber der Band) getestet. Sie KANN Rockig und setzt sich dabei ganz schön durch! :)

+ Sehr gut abgerichtete Bünde ab Werk, man kann die Tele mit guter und flacher Saitenlage einstellen, ohne dass sie schnarrt. Das ist bei 7enders beileibe nicht immer so!
+ Soundmöglichkeiten. Clean + Crunch: Twangt gut, Bluest gut, besonders der Lipstick.
- Soundmöglichkeiten. Diese Out-Of-Phase-Dingens - naja, man kann sich drüber streiten, ob man sie braucht. Clean: Nö. Gezerrt allerdings: mehr als nur ein Gimmick.
- Gewicht. 4,1 kg. Das zerrt.

Ich würde da nix dran herumbauen.

Gruß Michael
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben