Fender American Strat mit Seymour Duncan SHR-1 hot rails – Stilbruch?

von massif, 12.09.06.

  1. massif

    massif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte hiermit die Frage in den Raum werfen:


    Ist es ein Stilbruch eine Strat mit Seymour Duncan
    SHR-1 hot rails zu bestücken und somit den typischen
    Strat-Sound zu verlieren?


    Genau das habe ich gemacht und bin begeistert.
    Somit kombiniere ich das perfekte Handling der
    Gitarre mit dem Sound den ich mag.
     
  2. Borkopf

    Borkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #2
    Hi,
    Du bist da bei weitem nicht der einzige der Hotrails instaliert und danach davon begeistert ist. Mich persönlich befriedigt der Strat eigentlich nicht so, aber mit anderen PUs, die aber wie die Singles aussehen und somit das klassische Look einer Strat nicht stören
     
  3. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.09.06   #3
    wenn ich noch eine ausser meiner RI hätte würde ich das auch machen.
    macht die strat schön flexibel und im SC format siehts auch noch richtig schmuck aus!
    aber bei meiner RI da wäre es ein stilbruch denke ich.
    der SC am steg taugt bei den meisten strats eh nicht richtig gut für clean (ausser in der zwischenstellung) und deswegen ist man mit nem hummie mit splitfunktion gut beraten ;)
     
  4. skaterbenni

    skaterbenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    28.06.09
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.09.06   #4
    Für mich gibt es eigentlich keinen stilbruch,alles was einem gefällt ist okay,da stil von person zu person variiert.

    *Naja vllt ist es stilbruch, mit bc rich beim musikantenstadl aufzutreten aber sonst...*
     
  5. duke_74

    duke_74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    2.03.16
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    55
    Erstellt: 12.09.06   #5
    Ich mag meinen HotRail nie wieder hergeben...........der bleibt in der Strat!!
     
  6. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 12.09.06   #6
    Stilbruch ist das finde ich nich, wenns nicht gerad ne vintage oder so ist. Wenn der Sound stimmt, der wie ich finde bei Strats mit High-Output Tonabnehmern wirklich wunderbar ist, ist doch alles i.O. Immerhin hat ne Fender Strat soviel Stil, dass man sie durch Pickuptausch ganz bestimmt nicht "enthaupten" kann.:D
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.09.06   #7
    hab in meiner blade einen jeff beck jr!sehr geiler fetter sound mit schönen obertönen!was mich intressiert:der hotrail klingt ja noch ne ecke kantiger (geiles wortspiel),bietet er auch mehr obertöne?da fehlt es mir doch etwas im vergleich zu meiner horizon,wobei die mit ahorntop und ahorn/ebenholz-hals auch nur schwer zu toppen sein wird.
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.09.06   #8
    ohh...gut das du das ansprichst!
    würde auch gerne mal einen vergleich zwischen hotrail und JB junior hören!
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.09.06   #9
    ich denke er hauptunterschied liegt in der keramik-bauweise des HR und der alnico-bauweise des jb...der eine klingt eben härter (keramik),kantiger...der andere etas runder (jb).wobei der jb aber definitiv nicht lahm ist oder vintage wie man bei binäre bertachtungsweise denken könnte,im gegenteil!
     
  10. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 12.09.06   #10
    hat einer manl den lil'59 oder wie des ding heisst mit dem jb jr verglichen?
    des müsste ja dem namen nach in richtung paf gehen ?
     
  11. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 12.09.06   #11
    wie siehts beim Hotrail eigentlich Clean oder Crunch aus?
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.09.06   #12
    jo der lil 59 ist ganz klarer paf!hab den 59er in meiner horizon am hals...macht schon schön aber mein häussel vintage in der zerberus gefällt mir einen tacken besser!der hat sowas rauchiges.
     
  13. spassbaron

    spassbaron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    152
    Erstellt: 12.09.06   #13
    Iron Maiden Gitarrist Dave Murray hat doch auch so Teile in seine Strat, oder?
     
  14. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 12.09.06   #14
    Ich hatte auch mal eine Fender American Strat und hatte den PAF am Steg ... sehr geil ! Nur sollte man dann auch ein 500k Ohm Poti einbauen, doch dann klingen sie Singlecoils nicht mehr so toll, das ist halt das Problem ... lässt du das 250 k Ohm Poti drinne, dann bringt der Humbucker keine volle Leistung, aber baust du das 500er ein klingen die Coils net mehr so dolle. Ich würde dann ein Tone Poti gegen ein weiteres Volume Poti tauschen ...

    MfG. Sh0cKWaVE
     
  15. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 12.09.06   #15
    Naja, dazu müsste man erstmal definieren, was der Stil denn eigentlich ist und wie genau eine Strat definiert ist. So viel zur Stilfrage.

    Ansonsten sehe ich die Sache aber viel pragmatischer: Ich mache dass, was mir gefällt. Und wenn mir der Sound mit SHR-1 Hot Rails besser gefällt, dann benutze ich einfach die. Was ist denn wichtiger - eine stilechte Strat zu haben, oder lieber eine, die einen guten Sound hat und einem selber im Grunde besser gefällt?
     
  16. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 12.09.06   #16
    Jupp... der hatte so eine. Gab ja auch eine Iron Maiden Strat mit 3 Humbucker im singlecoilformat und "Fingerabdruck- pick guard".
     
  17. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 12.09.06   #17

    Warum bringt ein HB keine volle Leistung bei 250Kohm Poti?

    Ich habe immer gedacht, der Wert des Potis beschreibt, um welchen Betrag oder wie stark die Höhen runtergeschraubt werden (afaik: je höher der Wert, desto weniger werden die höheren Frequenzen gedämpft)
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.09.06   #18
    stimmt schon!die höhen müssen bei singlecoils ja doch mehr beschnitten werden!weiß jmd wie das bei den blades ist?mit der aktiven schaltung
     
  19. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 13.09.06   #19
    Bei einer aktiven Schaltung wird doch afaik ein 25kOhmPoti benutzt..also ein noch stärkerer 'Dämpfer'.
     
  20. CrazyAndy

    CrazyAndy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Donauwörth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.09.06   #20
    Noch was zum Thema:

    Ich hab ne American Fat Strat mit Jeff Beck SN4 Humbucker ( Die Single Coil Varainte ist der JB junior ) und ne Strat mit SHR-1 Hotrail. Hier meine Erfahrung:

    Der SN4 macht nen runden Sound und ist wenn man genügend Gain reinpumpt auch für härtere Sachen zu haben.

    Der Hotrail ist sehr laut, sprich hat nen extremem Outpout. Leider gehen dabei die Single Coils beim umschalten Lautstärke mäßig unter. Ich bin nicht der Volume Poti Fummler, wohl angemerkt ;). Außerdem ist der Pickup sehr agressiv und auch Höhenreich. Brachiale Solo's sollten kein Problem sein.

    Dafür hat der Hotrail von haus aus mehr Gain und kann auch für Trash Metal benutzt werden ...!

    Ich hab früher den Hotrail geliebt, aber seit der Jeff Beck da ist und mein Sound nicht ganz so böse sein muss, ist der Jeff Beck mein Favorit für die Allround Strat.

    Gruß
    Andy
     
Die Seite wird geladen...

mapping