fender combo-transe-amps

von moison, 23.12.03.

  1. moison

    moison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #1
    was haltet ihr von fender-amps?? also ich hab das vergnügen einen fender deluxe 90 zu spielen, und finde die zerre einfach nur total das allerletzte :evil: ! weiß auch nich.. also an der gitarre kanns nich liegen, weil meine (fender)-strat-nachbau mit nem marshall oder nem H&K auch bratzig genug klingt, aber mit dem fender geht da gar nix ab... und wenn man den ''more-drive''-schalter reinlegt, denn muss man die zerre schon komplett aufdrehen um ein bisschen power zu kriegen, denn sind die 'rutschgeräusche' der fingerkuppen, und die rückopplung aber lauter als das was ich spiel...
    kann da einer helfen? soll ich das ding versteigern, oder is das doch nur ne einstellungsfrage? oder soll ich das teil behalten und ein externen zerrer (quasi effektgerät) kaufen?
    8)
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 23.12.03   #2
    also ich finde fender amps toll. sie haben einen genialen, bluesrock-sound. mit effektgeräten kann man viel rausholen, versuchs mal ;)
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 23.12.03   #3
    Die Effektgeraete sollen den Sound Wuerze geben und nicht denselben machen!!!!

    Nochmal: unser Instrument E-Gitarre ist ebendiese und ein Amp dazu, nicht die Gitarre alleine... der Verstaerker macht den SOund und nicht einfach die Gitarre lauter (es sei denn du spielst nen Modeller.. wenn du mit dem in die PA gehst macht die da einfach lauter, alles andere, Preamp, Poweramp und Cabs werden emuliert).
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 23.12.03   #4
    aber hab doch nix anderes gesagt :oops: habe nur gemeint dass er es mal mit einem effektgerät versuchen sollte, da man damit aus jedem popeligen amp einen durchaus brauchbaren sound bekommen kann.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 23.12.03   #5
    Fender klingt halt nach Fender, Vox nach Vox und Marshall nach Marshall... du kannst da mit Sicherheit einiges verbiegen, aber zufrieden wird man damit nicht. Deswegen immer wieder testen (auch wenn man nix kaufen moechte, aber irgendwoher muss ja die UEbersicht kommen wie dies und jenes klingt)... oder eben mal den den Amp mit nem Kumpel tauschen und hoeren wie es mit dem klappt... nur so findet man raus welcher 'Amptyp' man ist. DANN kann man sich an die Effekte machen ;)
     
  6. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #6
    @moison: dumme Frage, aber wenn dir der Sound nicht gefällt, warum hasten den Amp dann?
     
  7. moison

    moison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.03   #7
    ja.... ähm.... dieser... ähm.. frage....
    würdige ich jetzt ma keine antwort... :oops:
     
  8. DirkB

    DirkB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 24.12.03   #8
    Das mit der Zerre ist schon etwas kritisch bei Fender-Amps. Für einen guten Blues oder Blues-Rock-Sound sind die aber unübertroffen. Mein Princeton hat noch einige Möglichkeiten mehr, um auch einen einigermaßen guten Zerrsound hinzukriegen. Da mache ich den Mid-Booster rein, stelle EQ (Treble 8, Mid 6, Bass 6) ein, Gain auf 6, Limiter auf 2 und Presence auf +3. Dann klingt es einigermaßen vernünftig.
    Mit Bodentretern kriegt man nicht unbedingt einen besseren Klang. Hatte einen BluesDriver von Boss und habe ihn wieder verkauft. Funktioniert überhaupt nicht. Dann habe ich mal einen Distortion-Treter von Ibanez getestet (weiß nicht mehr welcher, schon älter). Funktionierte auch nicht.
    Bei dem Deluxe 90 hast du aber wohl nicht so viele Möglichkeiten. Du solltest mal versuchen, andere Treter auszuprobieren. Ich werde wohl auch mal den ZOOM HL-01 testen, vielleicht klingt der ja gut. Probier es einfach mal aus.
     
  9. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 24.12.03   #9
    ich habe den fender eighty-fife getestet der klang gut fand ich und als ich auf lautstärke: stufe 2 von 10 angestellt habe ,bebte der boden wirklich also aufjeden fall hat es mächtig vibriert
     
  10. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 24.12.03   #10
    Mir persönlich gefällt die Fenderzerre bei Rock- und Bluessachen sehr gut, aber für Vollverzerrung brauchst du sicherlich eine Tretmine.
    Ich würd das Teil in nen Laden schleppen und verschiedene Verzerrer antesten. Und wenn du keinen Sound hinbekommst, der dir zusagt - den Amp verscherbeln und was anderes kaufen.
     
  11. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 24.12.03   #11
    ja eben!!! mit nem fender bekommst du keinesfalls so ne scheiß metal zerre hin! und wenns auch ncoh nen trnasenamp is (wie ja der überschrift zu entnehmen) isses klar, dass die zerre da ncih so doll is - und fender amps sind ja sowieso nich grade dafür ausgelegt! ... najah

    auf jeden fall solltest du es echt mal mit so nem kleinen bodentreter versuchen! ich denke das die zerre von denen weitaus besser sein dürfte :)
     
  12. moison

    moison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.03   #12
    @schwammkopf:
    naja... metal find ich auch scheiße... aber so'ne zerre könnt man hier und da schonma gebrauchen... und mit nem marshall-transistoren-amp und der hughes&kettner-transe in unserem proberaum klingt meine gitarre ja auch top! also daran kanns nich liegen!

    aber geld für ne tretmine hab ich auch nich wirklich.. brauch erstma ne neue gitarre.. ich werd ma zusehen das ich den fender bei e-bay oder so loswerd! hat einer interesse ;-)??

    fender-deluxe-90; top-zustand; nicht ein kratzer, keine beschädigte oder abgenutzte elektronik; mit footswitch; 2 zerr-stufen; 90 watt; originalpreis: 500€, mein angebot: 3/5 davon ;-)!

    nee, nee... war bloß spass... wer den haben will sollte nächstes jahr ma bei ebay schauen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping