Fender Ltd Deluxe Telecaster Thinline - Noiseless Pickups

von DanBar82, 27.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DanBar82

    DanBar82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.19
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.08.19   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir kürzlich eine schicke neue Fender Tele zugelegt (siehe Beitragstitel). Gefällt mir sehr gut, ich habe aber zuhause festgestellt, dass die Pickups ziemlich brummen. Das hat mich sehr verwundert, da ja eigentlich Noiseless Pickups verbaut sind (ist ja auch so auf den Pickups sichtbar markiert). Im Laden gab es keine Probleme, vermutlich weil die Übungsräume gut abgeschirmt sind. Ich habe bei mir zuhause Einstreuungen, das weiß ich auch, aber meine Fender American Standard Deluxe mit ihren Noiseless ist absolut brummfrei, die ist sogar noch leiser als meine PRS S2 Singlecut Standard mit ihren Humbuckern. Wobei die PRS auch keine wirklichen Probleme mit Brummen hat, trotz der deutlich heißeren Tonabnehmer.

    Das Brummen hängt wohl mit der Erdung zusammen, da es weggeht, sobald ich mit den Fingern an die Saiten oder die Pickups gehe, oder ich mit dem Fuß meinen Preamp (im Pedalformat: Victory V4 The Countess) berühre. Bevor jetzt Vorschläge bezüglich des Equipments kommen: Wie oben beschrieben haben meine beiden anderen E-Gitarren keine nennenswerten Probleme mit den Einstreuungen, bei komplett gleichem Equipment. Das Brummen ist bei beiden so niederschwellig, dass ich es als nicht störend empfinde. Die Tele ist so laut, dass ich sie quasi nicht loslassen kann. Auch ein Noise Gate kommt mit dem Brummen nicht mehr klar...

    Meine Frage ist eher: Ist es theoretisch überhaupt möglich, dass eine korrekt gebaute Fender Tele mit den Specs dieses Modells (inklusive Noiseless Pickups) derart laut brummt? Oder ist irgendwas an der Verkabelung/Erdung/Abschirmung nicht korrekt? In letzterem Fall würde ich das im Laden beanstanden...

    Beste Grüße
    Daniel
     
  2. SADIC

    SADIC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Eching
    Zustimmungen:
    340
    Kekse:
    4.111
    Erstellt: 27.08.19   #2
  3. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    3.786
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.586
    Kekse:
    17.281
    Erstellt: 27.08.19   #3
    Ich würde sagen: Ja, das ist möglich.

    Mein einziges persönliches Fender-Instrument ist auch überhaupt nicht abgeschirmt, während meine Squier perfekt abgeschirmt ist.

    Ich könnte mir also vorstellen dass die Genies bei Fender Noiseless Pickups verbaut haben, aber die Gitarre nicht abgeschirmt haben.

    Wenn es Dich sehr stört, kann man eine Abschirmung natürlich nachrüsten. Ein Reklamationsgrund ist es aber nicht fürchte ich.

    Ich persönlich habe meine Strat nicht abgeschirmt obwohl es für mich ein leichtes wäre. Für einen Kunden würde ich es auf Wunsch machen, für mich aber nicht.
     
  4. DanBar82

    DanBar82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.19
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.08.19   #4
    Ja das müssten dieselben Pickups sein. Ich habe morgen mal die Möglichkeit, das direkt gegen nicht-noiseless Single Coils zu testen. Wenn die Vintage Noiseless lauter sind, werde ich wohl nicht drum herumkommen, das anschauen zu lassen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.08.19, Datum Originalbeitrag: 27.08.19 ---
    Das mit der Abschirmung war auch eine Vermutung von mir... darf ich fragen, warum du deine Strat nicht abgeschirmt hast? Brummt sie nicht so sehr oder stört dich die Geräuschkulisse nicht?
     
  5. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    3.786
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.586
    Kekse:
    17.281
    Erstellt: 27.08.19   #5
    Klar darfst Du fragen! Ich hatte bisher nie besondere Störgeräusche und dazu handelt es sich um eine limited edition weswegen ich sie eigentlich gerne im Originalzustand belassen würde, obwohl es kein besonders wertvolles Sammlerstück ist.

    Sie klingt toll wie sie ist.
     
  6. DanBar82

    DanBar82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.19
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.08.19   #6
    Ok, dann ist das sehr verständlich :-)

    Ich habe nochmal etwas recherchiert und gehe davon aus, dass ihr beide Recht habt. Da das Brummen weg ist, sobald ich die Saiten berühre, und das nur bei dieser einen Gitarre auftritt, ist es wohl die Abschirmung. Entweder haben die Spaßvögel bei Fender wirklich keine Abschirmung vorgenommen, oder die Abschirmung oder Verkabelung ist unsauber gemacht worden. Da muss ich wohl Hand anlegen, oder anlegen lassen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping