Fender Mexico Strat vs alte Squier made in Japan

von sfd, 20.07.08.

  1. sfd

    sfd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Simple Frage: Welche ist hochwertiger?
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.07.08   #2
    die mexiko, im direkten vergleich
    in puncto verarbeitung absolut gleichwertig
    in der bespielbarkeit in etwa auch, eine ist hier besser, die andere da
    da nehmen sich beide nix
    aber in puncto sound, sind die pickups der Mexiko hörbar besser, besonders die stör und brummanfälligkeit im höheren zerrbetrieb. die mexikos klingen auch differenzierter (auch bei hohen gain-einstellungen)

    da die japan-squiers z.T. relativ hoch gehandelt werden, ist der griff zu einer z.B. gebrauchten mexiko bei etwa gleichem preis also IMHO die bessere wahl.

    kommt aber auch immer ganz stark auf die musikrichtung an,
    ich persönlich habe beide und mag beide gleich, trotzdem bin ich kein strat-spieler und deswegen stoß ich meine mexiko-fender grad ab. für die paar sachen (2 oder 3 songs maximal) wo ich ne strat brauche reicht mir die squier auf jeden fall. als hauptgitarre würde ich aber ganz klar die Fender bevorzugen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping