Fender Mustang gibt keinen Ton mehr von sich

von Olesoul, 11.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Olesoul

    Olesoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.04.16   #1
    Hallo Mitmusiker.
    Im Fender Mustang Userthread habe ich es schon versucht, dort konnte mir aber niemand helfen.

    Ich nutze seit ca. 2-3 Jahren den Fender Mustang III.
    Doch urplötzlich scheint er das Gitarrensignal nicht mehr zu verarbeiten, sowohl über Kopfhörer als auch über die Box.
    Natürlich wurde der Anschluss aller Stecker sorgfältig geprüft. Auch ein technischer Defekt der Gitarre wurde durch die Verwendung einer anderen Gitarre ausgeschlossen.
    Wenn die Lautstärke weiter aufdreht wird, ist lediglich ein Rauschen zu vernehmen.
    Externe Klänge über den Aux-Eingang werden jedoch wie gewohnt wiedergegeben.

    Gibt es Verschleißteile welche nach einer bestimmten Zeit ausgetauscht werden sollten?
    Oder woran kann der plötzliche Aussetzer liegen?
     
  2. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 11.04.16   #2
    Vlt ist nur die Inputbuchse defekt bzw. hat sich eine Lötstelle gelöst. Das spräche zumindest dafür, dass der AuxIn noch funktioniert...

    Schlimmer wäre es wahrscheinlich, wenn irgendwo auf der Platine des Amps etwas defekt ist, wie beispielsweise der Signalweg von der Inputbuchse zum PreAmp unterbrochen... Da wird die Fehlersuche ohne teuren Amptech für einen Laien wahrscheinlich unmöglich und eine teure Reparatur/Fehlersuche lohnt sich bei dem Amp auf Grund von Neupreis/Zeitwert wahrscheinlich nicht.

    Wie gesagt, ich würde erstmal das prüfen, was man noch selbst prüfen kann wie die Inputbuchse...
     
  3. Olesoul

    Olesoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.04.16   #3
    Danke. Werde das direkt mal überprüfen. Hoffen wir mal dass es etwas einfaches. Als Übungsamp mag ich das Ding doch sehr
     
  4. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 11.04.16   #4
    Hast Du den Amp auch mal über USB an den Rechner angeschlossen, wenn das geht?
    Kenne den Amp jetzt nicht so, sondern nur das Mustang Floorboard...

    Wenn mit der mitgelieferten Software und den Einstellungen, bzw, den dann angezeigten aktiven Betriebzustand etwas nicht stimmt, kann man weiterschauen..

    Ich habe z. Bsp erlebt, dass mein Line6 PodXT und auch mein VOX Tonelab nach langen Jahren der Benutzung auf einmal anfingen zu spinnen und die Taster und Potis falsch und auch gar nicht reagierten...

    Nach Auseinanderschrauben und sämtliche Schalter, Taster und Potis auf der Platine einer Kontakt-Spray Dusche unterzogen lief alles wieder wie gewohnt...
    (Achtung! Bei dieser Aktion den Stromstecker vorher ziehen und das Spay ne Weile einwirken lassen, dabei auch sämtliche Schalter, Taster und Potis betätigen, damit die Kontakte gereingt werden;))

    Vielleicht könnte das auch ein Hinweis sein, der Dich weiterbringt...?

    :hat:
     
  5. Rends

    Rends Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Point North
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    2.325
    Erstellt: 11.04.16   #5
    Ich würde als erstes mal die Gitarren Inputbuchse kontrollieren. Da wird doch oft so ein billig Teil verbaut und da kann es dann passieren, das die Zapffen sich innen verbiegen und keinen Kontakt zum Stecker mehr herstellen .
     
  6. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 11.04.16   #6
    Das würde sich dann aber in einem Wackler äußern...?

    Die Endstufe und somit das Mastervolumen-Poti scheint ja zu funktioniern, wenn über die Aux-Input Buchse was kommt.
     
  7. Rends

    Rends Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Point North
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    2.325
    Erstellt: 11.04.16   #7
    Ich kann mich an die Vox VT Reihe erinnern, wo im engl. Forum bei Mehreren genau die Inputbuchse dafür gesorgt hat, das der Amp kein Mucks mehr von sich gegeben hat. Weiß jetzt aber nicht mehr genau ob es nur verbogen oder gebrochen war.

    Lässt sich denn beim Mustang die Aux in Lautstärke über den Master regeln? Bei meinem Champion wird es nur durchgereicht, da passiert bei den Reglern nix.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 11.04.16   #8
    Gute Frage, kenne wie gesagt nur das Mustang Floorboard, was ja mit dem Innenleben des Mustang 3 weitgehend identisch sein sollte, bis auf die Endstufe...:gruebel:

    Aber wird wahrscheinlich so sein...
     
  9. Olesoul

    Olesoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.04.16   #9
    Ich habe das gute Stück nun mal aufgemacht. Am Input scheint es nicht zu liegen, sieht alles gut. Das hätte sich wahrscheinlich durch einen Wackler angedeutet.
    Zudem habe ich den Amp mal mit der Fender Fuse Software synchronisieren lassen, aber leider ohne Erfolg.
    Außerdem habe ich bei dem Test festgestellt, dass man ganz leise den Halleffekt hört, das wars dann aber auch.

    WP_20160411_21_55_06_Pro.jpg WP_20160411_21_55_16_Pro.jpg WP_20160411_21_55_25_Pro.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 11.04.16   #10
    Äh, blöde Frage, wenn ichs überlesen haben sollte, aber auch mal ein anderes sicher funktionierendes Gitarrenkabel getestet...?

    Wie reagieren die Regler des Amps?
    Gibt es da eine Reaktion?
    Oder an der Fender Fuse Software irgend etwas?
     
  11. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.354
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.034
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 11.04.16   #11
    Hast du mal den FX Loop überbrückt (mit Kabel send und return verbinden) ??
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 11.04.16   #12
    Überprüfe auch mal den korrekten Sitz aller Steckverbindungen, auch der Multi-Core Kabel Steck-Pfosten :ugly:

    Wenn Du vorsichtig bist, kannst Du das auch im laufenden Betrieb machen ;), bloß nicht mit den Fingern an die Elkos und an das Netzteil kommen, sonst Stromschlag! :eek:
     
  13. Olesoul

    Olesoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.04.16   #13
    Ich bin mir sicher, dass ihr mich jetzt hasst. Es liegt doch am Kabel.
    Hatte es eigentlich schon ein anderes getestet und hatte dennoch das selbe Problem.

    Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht. Ich habe die guten Klotz-Kabel. Rolle die immer wieder fein auf und alles..........
    Zudem kam es urplötzlich.
    Trotzdem vielen Dank für eure schnelle Hifle
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.354
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.034
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 11.04.16   #14
    Nö Haß ist was für Blödies :)

    Auch ein gutes Kabel kann mal den Geist aufgeben .
    (Sommer und Cordial finde ICH besser als Klotz .....)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Olesoul

    Olesoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.04.16   #15
    Werde ich jetzt auch nehmen. Klotz hält bei mir immer nur 1,5 Jahre. Und bei 40€ finde ich das etwas nervig
     
  16. Rends

    Rends Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Point North
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    2.325
    Erstellt: 11.04.16   #16
    Kann man den Mustang eigentlich resetten? Wenn du probleme hast den mit Fuse zu synchronisieren, dann stimmt da ja was nicht. Ist ja auch nur ein Computer ;)
     
  17. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 11.04.16   #17
    Das war dann wohl doch keine blöde Frage...:D

    Schön, dass es wieder funktioniert...:great:
     
  18. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    12.839
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.245
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 11.04.16   #18
    Haben die nicht 5 Jahre Garantie?

    Meine halten schon seit ...7 Jahren?
     
  19. Olesoul

    Olesoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.04.16   #19
    @Rends Nein das Synchronisieren geht wie immer, nur es hatte keinen Fortschritt bezüglich meines angeblichen Problems
    @Reinhardt Wie gesagt, ich konnte es mir überhaupt nicht vorstellen, denn habe schon seit längerem keine Konzerte aus beruflichen Gründen gehabt und deshalb werden die Kabel nur sorgsam daheim benutzt.
    @crazy-iwan Ja ich werde auch mal die Kundenservice von Klotz kontaktieren.
     
  20. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 11.04.16   #20
    Ich ähnlich, aber das heißt ja nix, wie ich oben schon Probleme mit meinen Modellern, die bis auf das VOX nur im Wohnzimmer gespielt...

    Jedes Material altert, so stelle ich mir das vor...:gruebel:
     
Die Seite wird geladen...

mapping