Fender Roc Pro 700

von pro fighter q, 02.12.06.

  1. pro fighter q

    pro fighter q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.12.06   #1
    kann ich nochmal was zum Roc Pro 700 fragen bitte?

    hab den kürzlich bei eBay gekauft, mit dem sound bin ich sehr zufrieden, das einzige problem is, dass der cleane kanal sehr früh zu verzerren beginnt. :(:(

    in den meisten bewertugnen die ich mir vorher eingeholt hatte war dies aber genau anders beschrieben, also dass eine leichte verzerrung erst bei lautstärke 8 rum anfangen würde.

    wollte jetzt mal fragen ob wer damit auch erfahrungen hat? kann das an der gitarre (humbucker) liegen? oder is da evt was am speaker nicht in ordnung?

    danke schonmal.
     
  2. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 02.12.06   #2
    ja, die humbucker tragen ordentlich dazu bei!
    ist bei meinem fender blues deluxe genauso.
    dreh einfach dein volumepoti an der gitarre etwas zurück!
    oder bau dir nen push/push oderpush/pull poti ein, um deine humbucker in singlecoils zu splitten:great:
     
  3. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.12.06   #3
    hmm.
    muss das volume an der gitarre schon beachtlich runter drehn dass das knistern weggeht. das liegt das vorallem an den bässen. wenn ich die rausdreh und wenn ich den steg pickup nehm ist alles kristall klar.
    es wär ja auch nicht schlimm wenns ein wenig dirty klingten würde, aber das ist halt schon zu arg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping