Fender Sergio Vallin Signature Guitar

von hack_meck, 22.01.15.

Sponsored by
pedaltrain
  1. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.489
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.581
    Kekse:
    325.588
    Erstellt: 22.01.15   #1
    Wenn Fender eine neue Gitarrenform vorstellt, dann verdient das einen Beitrag auf der Titelseite - auch dann, wenn es Leute gibt, denen die Gitarre vielleicht nicht gefallen sollte.

    Fender Sergio Vallin
    Sergio Vallin, der Gitarriste einer der populärsten Latin Rockbands hat in Zusammenarbeit mit Fender diese spezielle neue Form entwickelt. Aus der Vergangenheit weiß man, dass Fender jede Menge Signature Modelle vorgestellt hat. Eine eigene Bodyform ist bei all diesen Modellen aber wirklich ein Meilenstein!

    Die Gitarre mit HSS - Bestückung und einem Standard-Tremolo sowie 22 Bünden ist auf jeden Fall eine große Überraschung der NAMM Show 2015. Wir sind gespannt, wie man die Pickups umschalten kann, denn auf den ersten Blick ist der klassische 5-Position Switch nicht zu erkennen.

     

    Anhänge:

    • Fender Jaguar Gitarre
      slide.jpg
      Dateigröße:
      30,6 KB
      Aufrufe:
      61.979
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    941
    Erstellt: 22.01.15   #2
    Hier wird etwas zur Pickupumschaltung berichtet:

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    13.486
    Erstellt: 22.01.15   #3
    Da muss man aber schon zweimal hinschauen um die "neue" Bodyform zu erkennen... Irgendwie ist die Optik der Fender Stratocaster doch einfach perfekt, irgendwie so harmonisch. Das fällt mir bei Kopien anderer Marken immer auf, sobald die auch nur eine Kleinigkeit ändern (müssen), beispielsweise die Dicke der Hörner, deren Kurven oder die Rundung der Spitzen find ichs direkt weitaus weniger stimmig.

    Hm, und ein Drehschalter für die PU-Wahl? Der wahrscheinlich noch im Kreis läuft, ohne Anschlag? Optisch hat es was, aber der klassische Schalter dürfte blind weitaus besser zu bedienen sein, wenn man den Drehschalter mal versehentlich verstellt oder falsch wechselt dürfte man das ohne hinzuschauen nicht so schnell korrigieren können.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. spikke

    spikke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    Muenchen
    Zustimmungen:
    424
    Kekse:
    6.721
    Erstellt: 22.01.15   #4
    sehr interessant, ein bisschen stratocaster, etwas jaguar und sogar etwas prs was mich aber schon fast an mosrite erinnert..
    Ich mag sie zumindest optisch und schön das Fender ein kleines bisschen nach vorne geht..
     
  5. straycatstrat

    straycatstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    1.486
    Erstellt: 22.01.15   #5
    Mich erinnert die Gitarren an ein älteres Design von Leo Fender, die Music Man Sabre

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    16.04.20
    Beiträge:
    2.772
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    178
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 22.01.15   #6
    Hallo Karlheinz,

    in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig das Design. :gruebel:

    Ich denke aber das die Zielgruppe sowieso nicht für so "olle Kamellen" wie mich konzipiert wurde,
    sondern eher für die junge Generation von Gitarristen.

    Von daher muss sich halt erst zeigen, ob sich dieses Design durchsetzen kann.

    Für mich währe sie nichts, aber das ist subjektiv.

    Trotzdem Danke für die Vorstellung :great:
     
  7. straycatstrat

    straycatstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    1.486
    Erstellt: 22.01.15   #7
    Auch wenn die Korpusform keine Revolution ist und man doch Anleihen bei bekannten Designs macht, so finde ich es doch erfrischend, dass Fender mal nicht noch eine weitere Strat-Variante als Signature-Gitarre auflegt und einen Künstler für eine Signature-Gitarre außer der Reihe gewinnen konnte.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Reapy

    Reapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    1.866
    Erstellt: 22.01.15   #8
    Also ich find die Form jetzt auch nicht so besonders auffällig...tatsächlich wäre mir das nichtmal direkt aufgefallen, wenns nicht im Text gestanden hätte :D
    Auffälliger finde ich da die Form des Pickguards und die fehlende Buchse an der Vorderseite
    Das mit dem PU-Wahlschalter finde ich interessant, kann mir aber die Vorteile gegenüber einem Klingenschalter auch noch nicht so recht vorstellen...würde ich aber auf jeden Fall mal testen, wenn sich die Gelegenheit bietet!

    Weiß man, in welchem Preisrahmen sich die Gute bewegt/bewegen wird?

    Edit: @über mir: Auf jeden Fall! Finde ich auch super, dass Fender auch mal was anderes auf die Leute loslässt!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    941
  10. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    13.486
    Erstellt: 23.01.15   #10
    Da hätte ich auf mehr getippt. Falls nicht gestern ne Road Worn bei mir angekommen wäre hätte ich schwach werden können. Primär fällt mir auf, dass die hohen Bünde leichter erreichbar zu sein scheinen.
     
  11. Gast 2440

    Gast 2440 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.995
    Erstellt: 23.01.15   #11
    so ging es mir auch
    liegt glaube ich am Pickguard
    ich hatte eine Sabre 2 in den 80ern *seufz*

    Die hatte aber Humbucker original , keine SC
     
  12. Locki

    Locki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    888
    Ort:
    Unter der Brücke gleich links
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.410
    Erstellt: 23.01.15   #12
    Irgendwie sieht die aus, als habe Fender von jedem Fender-Design ein Stück genommen, in einen großen Topf und drei mal rühren. Ich erkenne Strat und Tele-Anteile, allerdings auch Anleihen bei Jazzmaster und co. Aber dennoch gibts ein paar Neuerungen. Erinnert irgendwie etwas an die Pawn-Shop Modelle finde ich. Macht allerdings auf mich schon irgendwie einen interessanten Eindruck.
     
  13. straycatstrat

    straycatstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    1.486
    Erstellt: 23.01.15   #13
    Das müsste dann ein ähnliches Modell sein wie Moses Mo von Mother's Finest spielt(e)
     
  14. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    25.05.20
    Beiträge:
    5.510
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.980
    Kekse:
    25.937
    Erstellt: 23.01.15   #14
    Interessantes Tremolo. Ein bisschen Mustang, ein bisschen 2-Punkt-Style.
     
  15. straycatstrat

    straycatstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    1.486
    Erstellt: 23.01.15   #15
    Wenn man sich das Video im Beitrag von RecordingHans anschaut, scheint das aber ein ganz konventionelles Strat-Tremolo mit Federkammer hinten zu sein.
    Ich denke, diese massive Metallplatte ist eher eine modische Applikation.
    Ein Federmechanismus wie bei der Mustang schient da nicht drunter zu sein.
     
  16. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    25.05.20
    Beiträge:
    5.510
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.980
    Kekse:
    25.937
    Erstellt: 23.01.15   #16
    Stimmt, denke ich auch.

    Allgemein gefällt mir diese Gitarre ganz gut, aber ob sie in dem Preissegment angenommen wird, darf man abwarten.
    Mit einer kurzen Mensur a la Mustang wäre sie noch besser.
     
  17. coopersonic

    coopersonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.10
    Zuletzt hier:
    1.06.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.15   #17
    Interessantes Konzept aber ... ähm.... die Form (inkl. Pickguard und allem) erinnert mich doch SEHR an die Vintage AV6H, die ich mal hatte. (War 'ne tolle Gitarre, nur veilleicht etwas schwer für meinen Geschmack...). Hier ein Bild (Rock-God hab' sie selig):

    P1223228.JPG
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.01.15 ---
    und noch die Gesamtansicht:

    Vintage_VS6H.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Gast 2440

    Gast 2440 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.995
    Erstellt: 24.01.15   #18
    stimmt!
    kann es sein, dass es die auch mit P90 gab?
     
  19. Guitar-Addict

    Guitar-Addict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.09
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.623
    Erstellt: 24.01.15   #19
    Ich denke irgendwie spontan an eine Ibanez Blazer. Aber hässlich ist die nicht. Hm... :gruebel:
     
  20. mixolydian

    mixolydian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.01.15   #20
    Der Drehschalter für die PU-Wahl hat einen netten Platz, denn dort in etwa würde ich das Volume-Poti bevorzugen, mir ist das bei einer Standard-Stratocaster zu nah an den Saiten. (Den PU-Schalter hätte ich eher gern in Richtung Mittlerem-/Hals-PU. Vielleicht lasse ich mir solch ein Schlagbrett mal anfertigen.)

    Mit einem Drehschalter für die PU-Wahl, könnte ich jedoch nichts anfangen, frage mich wie man damit schnell umschalten will.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping