Fender Squier Deluxe Jazz V Bass

  • Ersteller ReturnToBass
  • Erstellt am
ReturnToBass
ReturnToBass
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.12
Registriert
05.04.12
Beiträge
92
Kekse
500
Hallo Leute,

hat jemand diesen Bass schonmal ausprobieren können?
Zur Ansicht hier der T-Link:
https://www.thomann.de/de/fender_squier_deluxe_jazz_v_bass_3sb.htm

Gefällt mir optisch und von der Ausstattung her sehr gut.
Die Verarbeitung soll bei den neuen Squiersachen ja ganz gut sein.

Wie fühlt sich dieses Ebonol-Griffbrett an - mehr wie ein lackiertes Griffbrett oder wie Rosewood?

Danke für Hinweise.
 
Eigenschaft
 
O
oyecomova
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.12
Registriert
10.06.12
Beiträge
14
Kekse
0
Ein Nasenjazzbass der sogar mir gefällt und das von Squier. Hatte erst gehofft er sei fretless.

Irgendwie wirkt er von den Proportinen schlank: Ist der Body recht schmal, oder ist das Griffbrett breit, sodass sich der Body relativiert?
Ich lese gerade "am letzten (20.) Bund 80 mm Halsbreite - Schreck lass nach! Meiner ist da 72 und ich wollte vielleicht eher richtung schmaler gehen.
 
omnimusicus
omnimusicus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.191
Kekse
17.083
Ort
Ulm
Hallo ReturnToBass,

Wie fühlt sich dieses Ebonol-Griffbrett an - mehr wie ein lackiertes Griffbrett oder wie Rosewood?

ich selbst habe den bundlosen "vintage modified" 4-Saiter, auch mit Ebonol.
Ich habe erst später, zuhause, festgestellt, daß das gar kein Holz ist ;-)
Beim Fretless bin ich ja noch näher am Griffbrett und es kommt mir beim Spielen eher wie leicht lackiertes Rosewood vor. Holz ohne Poren, sozusagen. Für das niedrigere Preissegment auf jeden Fall keine schlechte Wahl.

Bei Squier kommt's halt immer noch drauf an. Man muß sie selbst anspielen. Die guten Squiers sind teils richtig gut.
Ich habe auch schon ein paar Squiers angespielt, deren Holz recht stumpf war, aber mein Fretless, mit Agathis-Body, paßt.
Ich bastle gerne mal an meinen Instrumenten, aber an dem habe ich bislang noch gar nichts verändert. Der ist einfach stimmig.

Grüße,

der Omnimusicus
 
ReturnToBass
ReturnToBass
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.12
Registriert
05.04.12
Beiträge
92
Kekse
500
Danke für Eure Antworten.
Ich habe den jetzt antesten können, und finde den richtig gut.
Handling, Sound und auch die Optik gefallen mir.
Dass er aktiv ist, finde ich klasse, das macht den Bass extrem variabel, noch mehr als ein passiver Jazz Bass.

Schade, dass es das Dingens nur noch in Sunburst und Black gibt - ich fand den in olympic white mit matching headstock hervorragend.

Greetz
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben